fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hagen im Bremischen: 28.01.2006 13:32

Hagen im Bremischen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Hagen
Lage von Hagen

Die Samtgemeinde Hagen im Bremischen liegt im Landkreis Cuxhaven im Bundesland Niedersachsen ( Deutschland ).

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Samtgemeinde Hagen ist in die Gemeinden Bramstedt, Driftsethe, Hagen, Hoope, Sandstedt, Uthlede und Wulsb├╝ttel unterteilt.

Hagen ist ein ruhiger Ferienort, den viele Stadtbewohner z.b. an Wochenenden nutzen, um dem Gro├čstadtstress zu entgehen. Immer mehr Menschen aus Bremen und Bremerhaven verlegten in den letzten Jahren ihren Wohnsitz nach Hagen, was zwar l├Ąngere Wege zum Arbeitsplatz zur Folge hat, aber durch die gute Verkehrsanbindung kein Problem darstellt. Der Gemeinderat begr├╝├čt diese Inflation, in dem sie st├Ąndig neue Baugrundst├╝cke zur Verf├╝gung stellt.

Durch Hagen flie├čt die Drepte, ein kleiner Nebenfluss der Weser.

Wirtschaft

Auch der Handel hat diesen Wachstum an Einwohnern erkannt und reagiert. So entsand am Ortsrand von Hagen ein Industriegebiet mit Einkaufsm├Âglichkeiten, die den Bedarf jeden Haushaltes decken k├Ânnen. Es haben sich in Hagen mehrere Allgemein├Ąrzte, sowie verschiedene Fach├Ąrzte niedergelassen, so dass eine sehr gute medizinische Versorgung innerhalb der Samtgemeinde gegeben ist.

Sport

Hagen verf├╝gt auch ├╝ber ein reichhaltiges Sportangebot, von verschiedenen Vereinen angeboten, wie z.B. Hagener Sportverein von 1878 e.V. oder Fu├čball-Club Hagen/Uthlede, sowie zahlreich Anderen. Es werden zwei Fu├čballpl├Ątze, ein Tennisplatz mit Halle sowie eine gro├če Mehrzwecksporthalle zur Verf├╝gung gestellt. Ein Schwimmbad ist nach einem Gro├čbrand leider nicht mehr vorhanden, soll aber erneuert werden. Es gibt auch noch bestimmte Interessen- und Gesellschaftsvereine wie Angelsportverein Hagen e.V. oder DLRG Samtgemeinde Hagen e.V. Hagen unterh├Ąlt auch eine Freiwillige Feuerwehr. Hagen besitzt eine Burg, die im Mittelalter eine Residenz f├╝r Bremer Bisch├Âfe war. Die Burg wurde f├╝r die ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich gemacht, sie hat heute eine Funktion als Museum und Standesamt gefunden. Weiterhin findet der Interessierte viele weitere geschichtlich historische Geb├Ąude.

Bildung

Die Samtgemeinde unterh├Ąlt eine Grundschule, die Hermann-Allmers -Schule-Hagen, die den Besuch der Haupt- und Realschule erm├Âglicht, sowie das Privatgymnasium Waldschule Hagen.

Weitere Daten

  • Koordinaten: L├Ąnge 8.65 (8┬░ 39'), Breite 53.3667 (53┬░ 22')
  • Kfz-Kennzeichen: CUX
  • Postleitzahl: 27628
  • Einwohner: 2003 = 11 187, 2004 = 11 323, 2005 = 11 284

(aufgeteilt auf die Mitgliedsgemeinden 'Ende 2005' = Bramstedt: 1 880, Driftsethe: 709, Hagen: 3 933, Sandstedt: 1 794, Uthlede: 987, Wulsb├╝ttel: 1 930)

  • Samtgemeindeb├╝rgermeister: Arno Skorniakow

Sagen und Legenden

  • Die seltsame Blume hinter der Burg in Hagen
  • Die goldene Wiege im Schlosse zu Hagen
  • Der ,,Iserne Hinnerk" in Hagen

Quelle
ÔÇ×Hake Betken siene DuvenÔÇť Das Sagenbuch von Elb- und Weserm├╝ndung ISBN 3-931771-16-4 von den M├Ąnner vom Morgenstern

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hagen im Bremischen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hagen im Bremischen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de