fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hirschberg (Saale): 21.01.2006 15:08

Hirschberg (Saale)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Deutschlandkarte, Position von Hirschberg in Th├╝ringen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Th├╝ringen
Landkreis : Saale-Orla-Kreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 23' N 11┬░ 49' O
50┬░ 23' N 11┬░ 49' O
H├Âhe : 454 m ├╝. NN (Sparkasse)
Fl├Ąche : 24,12 km┬▓
Einwohner : 2.586 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 107 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 07927
Vorwahl : 036644
Kfz-Kennzeichen : SOK
Gemeindeschl├╝ssel : 16 0 75 046
Adresse der
Stadtverwaltung:
Marktstra├če 2
07927 Hirschberg
Website: www.stadt-hirschberg-
saale.de
E-Mail-Adresse: stadt-hirschberg@
t-online.de
Politik
B├╝rgermeister : R├╝diger Wohl

Hirschberg (Saale) ist eine Kleinstadt im S├╝den des th├╝ringischen Saale-Orla-Kreises, am Oberlauf der S├Ąchsischen Saale . Sie grenzt unmittelbar an den Freistaat Bayern.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Angrenzende Gemeinden sind Birkenh├╝gel, Pottiga und die Stadt Gefell im Saale-Orla-Kreis sowie Berg, K├Âditz und T├Âpen im bayerischen Landkreis Hof.

Geschichte

Im M├Ąrz 1848 war die Stadt das wichtigste Revolutionszentrum im F├╝rstentum Reu├č-Lobenstein-Ebersdorf . Nach der Abdankung des F├╝rsten Heinrich LXXII. im selben Jahr ging Lobenstein-Ebersdorf in die Schleizer Linie als Reu├č j├╝ngere Linie auf, zu dem Hirschberg bis 1918 geh├Ârte.

Eingemeindungen

Am 8. M├Ąrz 1994 wurden G├Âritz, Sparnberg und Ullersreuth eingemeindet.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1994 31. Dezember):

  • 1830 - 1.760
  • 1933 - 2.915
  • 1939 - 2.888
  • 1994 - 2.923
  • 1995 - 2.846
  • 1996 - 2.748
  • 1997 - 2.749
  • 1998 - 2.674
  • 1999 - 2.654
  • 2000 - 2.666
  • 2001 - 2.670
  • 2002 - 2.653
  • 2003 - 2.612
  • 2004 - 2.600
Datenquelle ab 1994: Th├╝ringer Landesamt f├╝r Statistik

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Durch Hirschberg f├╝hrt der Saale-Orla-Wanderweg und der Saale-Radweg .

An der Saalebr├╝cke befindet sich ein Museum f├╝r Gerberei- und Stadtgeschichte.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Stadt befindet sich zwischen der Bundesstra├če 2 und der Bundesautobahn 9.

Bis 1994 gab es einen Bahnanschluss nach Sch├Ânberg (Vogtland) , wo Anschluss an die Sachsen-Franken-Magistrale bestand. Bis zum Jahre 2000 wurde diese Strecke noch von G├╝terz├╝gen bedient. Die n├Ąchstgelegenen Bahnh├Âfe sind jetzt Grobau am Abschnitt PlauenHof der Sachsen-Franken-Magistrale und K├Âditz an der Strecke Hof – Bad Steben , beide etwa elf Kilometer entfernt.

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Ambiente ┬ľ Hotel Garni 95183 T├Âpen http://www.hotel-ambiente.com  09295 / 9730
Saalehotel 95180 Rudolphstein http://www.saale-hotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 409293 / 941-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hirschberg (Saale) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hirschberg (Saale) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de