fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Tanna: 20.01.2006 09:04

Tanna

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Deutschlandkarte, Position von Tanna in Th├╝ringen hervorgehoben.
Basisdaten
Bundesland: Th├╝ringen
Landkreis : Saale-Orla-Kreis
H├Âhe : 542 m ├╝. NN
Geographische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 30' N 11┬░ 50' O
50┬░ 30' N 11┬░ 50' O
Fl├Ąche : 87,18 km┬▓
Einwohner : 4.095 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 47 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 07922
Vorwahl : 036646
Kfz-Kennzeichen : SOK
Gemeindeschl├╝ssel : 16 0 75 132
Adresse der
Stadtverwaltung:
Markt 1
07922 Tanna
Website: www.stadt-tanna.de
E-Mail-Adresse: rathaus@
stadt-tanna.de
Politik
B├╝rgermeister : Marco Seidel ( FWG )

Tanna ist eine Kleinstadt im th├╝ringischen Saale-Orla-Kreis. Sie liegt etwa 10 km s├╝dlich von Schleiz.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Gebietsm├Ą├čig angrenzende Gemeinden sind die St├Ądte Gefell, Saalburg-Ebersdorf und Schleiz im Saale-Orla-Kreis sowie Leubnitz, die Stadt M├╝hltroff und Reuth im s├Ąchsischen Vogtlandkreis.

Geschichte

Tanna besitzt seit 1495 das Stadtrecht. Die Reformation wurde 1533 eingef├╝hrt. Von 1590 bis 1918 geh├Ârte Tanna zum F├╝rstentum Reu├č j├╝ngere Linie, bis 1848 zur Unterlinie Reu├č-Schleiz.

Eingemeindungen

Am 9. April 1994 wurde Schilbach eingemeindet. Am 1. Januar 1997 wurde die bisherige Verwaltungsgemeinschaft Tanna aufgel├Âst und die bis zu diesem Zeitpunkt beauftragenden Gemeinden K├╝nsdorf, Mielesdorf, Rothenacker, Seubtendorf, Unterkoskau und Zollgr├╝n eingegliedert. Zeitgleich wurde die bisher zur Verwaltungsgemeinschaft Gefell geh├Ârende Gemeinde Stelzen eingemeindet.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1994 31. Dezember):

  • 1833 - 1.390
  • 1910 - 2.032
  • 1933 - 2.192
  • 1939 - 2.045
  • 1994 - 2.313
  • 1995 - 2.309
  • 1996 - 2.352
  • 1997 - 4.495
  • 1998 - 4.450
  • 1999 - 4.347
  • 2000 - 4.330
  • 2001 - 4.264
  • 2002 - 4.264
  • 2003 - 4.229
  • 2004 - 4.106
Datenquelle ab 1994: Th├╝ringer Landesamt f├╝r Statistik

Wirtschaft und Infrastruktur

Zwischen Tanna und Schilbach verl├Ąuft die Bundesstra├če 2 in Nord-S├╝d-Richtung. Weiter westlich verl├Ąuft die nahezu parallele BAB 9. Anschlussstellen befinden sich in Schleiz und Bad Lobenstein.

Sonstiges

Am 27. und 28. August 2000 war der Bahnhof von Tanna Drehort f├╝r den Kinofilm " So weit die F├╝├če tragen ".

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tanna aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Tanna verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de