fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hosterwitz: 16.02.2006 03:40

Hosterwitz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hosterwitz ist ein Ortsteil von Dresden. Es liegt an der Elbe zwischen Niederpoyritz und Pillnitz, wurde 1950 eingemeindet und geh√∂rt heute zum Ortsamtsbezirk Loschwitz. Der alte Dorfkern mit der Schifferkirche "Maria am Wasser", dem Pfarrhaus, der Kantorei und einigen anderen historischen Geb√§uden, wurde bei der Flut 2002 stark besch√§digt. Heute erstrahlt er aber wieder in neuem Glanz. Die Kirche ist aufgrund ihrer sch√∂nen Lage an der Elbe und der N√§he zum Schloss Pillnitz eine der beliebtesten Hochzeitskirchen. Zu den bekanntesten Bewohnern von Hosterwitz geh√∂ren u.a. der Komponist Carl Maria von Weber , dessen Wohnhaus heute als Museum dient, und der Maler Carl Gustav Carus , einem Freund von Caspar David Friedrich. Das von Weber geschriebene St√ľck " Der Freisch√ľtz " spielt urspr√ľnglich im nahe gelegenen Keppgrund.

Die ruhige Lage am Elbhang und die weniger dichte Besiedlung macht Hosterwitz zu einem äußerst angenehmen Teil des Elbhanges in Dresden.

Die erste urkundliche Erwähnung stammt von 1406 und nennt den Ort Hostembricz.

In Hosterwitz befindet sich eines der Wasserwerke von Dresden. Es wurde nach den Plänen von Hans Erlwein 1908 fertig gestellt.

Weblinks

http://www.dresdner-stadtteile.de/Nordost/Hosterwitz/hosterwitz.html


Koordinaten: 51¬į 0‚Ä≤ 50" n. Br., 13¬į 51‚Ä≤ 59" √∂. L.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hosterwitz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hosterwitz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de