fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kleinrinderfeld: 23.10.2005 04:41

Kleinrinderfeld

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte

Hilfe zu Wappen
Bild:Map de kleinrinderfeld.png
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Landkreis : W├╝rzburg
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 42' N, 9┬░ 51' O
49┬░ 42' N, 9┬░ 51' O
Fl├Ąche : 7,74 km┬▓
Einwohner : 2022 (am 31. Dezember 2000)
Bev├Âlkerungsdichte : 261 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 97271
Vorwahl : 09366
Kfz-Kennzeichen : W├ť
Gemeindeschl├╝ssel : 09679155
Adresse der
Verwaltung:
Gemeinde Kleinrinderfeld
Pfarrer-Walter-Str. 4
97271 Kleinrinderfeld
Website: -
E-Mail-Adresse: gemeinde.kleinrinderfeld@t-online.de
Politik
B├╝rgermeisterin : Linsenbreder Eva (SPD/Freie B├╝rger)

Kleinrinderfeld ist eine Gemeinde mit 2.022 Einwohnern im Bezirk Unterfranken (Bayern) im Landkreis W├╝rzburg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Kleinrinderfeld liegt in der Region W├╝rzburg.

Es existiert nur die Gemarkung Kleinrinderfeld.

Geschichte

Als Teil des Hochstiftes W├╝rzburg wurde Kleinrinderfeld 1803 zugunsten Bayerns s├Ąkularisiert, dann im Frieden von Pre├čburg 1805 Erzherzog Ferdinand von Toskana zur Bildung des Gro├čherzogtums W├╝rzburg ├╝berlassen, mit welchem es 1814 endg├╝ltig an Bayern fiel.

Einwohnerentwicklung

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.679, 1987 dann 1.823 und im Jahr 2000 2.022 Einwohner gez├Ąhlt.

Politik

B├╝rgermeisterin ist Linsenbreder Eva ( SPD /Freie B├╝rger).

Die Gemeindesteuereinnahmen betrugen im Jahr 1999 umgerechnet 1185 TÔéČ, davon betrugen die Gewerbesteuereinnahmen (netto) umgerechnet 535 TÔéČ.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft

Es gab 1998 nach der amtlichen Statistik im produzierenden Gewerbe 112 und im Bereich Handel und Verkehr 97 sozialversicherungspflichtig Besch├Ąftigte am Arbeitsort. Sozialversicherungspflichtig Besch├Ąftigte am Wohnort gab es insgesamt 737. Im verarbeitenden Gewerbe gab es 2 Betriebe, im Bauhauptgewerbe 3 Betriebe. Zudem bestanden im Jahr 1999 21 landwirtschaftliche Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fl├Ąche von 719 ha, davon waren 700 ha Ackerfl├Ąche und 18 ha Dauergr├╝nfl├Ąche.

Bildung

Im Jahr 1999 existierten folgende Einrichtungen:

  • Kinderg├Ąrten: 75 Kindergartenpl├Ątze mit 75 Kindern
  • Volksschulen: 1 mit 19 Lehrern und 269 Sch├╝lern

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kleinrinderfeld aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kleinrinderfeld verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de