fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hettstadt: 14.01.2006 23:23

Hettstadt

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte

Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position des Orts hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Landkreis : W√ľrzburg
Geografische Lage : 49¬į 48' n. B.
9¬į 49' √∂. L.
H√∂he : 298 m √ľ. NN
Fläche : 13,92 km²
Einwohner : 3.832 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 275 Einwohner je km²
Postleitzahl : 97265
Vorwahl : 0931
Kfz-Kennzeichen : W√ú
Gemeindeschl√ľssel : 09679146
Adresse der Verwaltung: Rathausplatz 2
97265 Hettstadt
Website: http://www.hettstadt.de/
E-Mail-Adresse: rathaus@hettstadt.de
Politik
B√ľrgermeister : Eberhard G√∂tz (SPD/WG)

Hettstadt ist eine Gemeinde mit 3.604 Einwohnern im Bezirk Unterfranken (Bayern) im Landkreis W√ľrzburg. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hettstadt.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Hettstadt liegt in der Region W√ľrzburg auf einem Hochplateau am linken Mainufer, fast in gleicher H√∂he mit der Festung Marienberg.

Es existiert nur die Gemarkung Hettstadt.

Geschichte

Erstmals urkundlich erw√§hnt wurde der Ort in einem Verkaufsvertrag aus dem Jahre 1158, 1170 wurde er Pfarrsitz. Als Teil des Hochstiftes W√ľrzburg (Kloster Unterzell) wurde Hettstadt 1803 zugunsten Bayerns s√§kularisiert, dann im Frieden von Pre√üburg 1805 Erzherzog Ferdinand von Toskana zur Bildung des Gro√üherzogtums W√ľrzburg √ľberlassen, mit welchem es 1814 endg√ľltig an Bayern fiel. Das Ortsbild von Hettstadt wurde am Ende des 2. Weltkrieges durch Kriegseinwirkung zu einem gro√üen Teil zerst√∂rt.

Einwohnerentwicklung

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.804, 1987 dann 2.235 und im Jahr 2000 3.604 Einwohner gezählt.

Politik

B√ľrgermeister ist Eberhard G√∂tz (SPD/WG).

Gemeinderat

Der Rat der Gemeinde besteht aus 16 Ratsfrauen und Ratsherren.

  • CSU/Freie W√§hler 6 Sitze
  • SPD/W√§hlergemeinschaft 7 Sitze
  • Unabh√§ngige B√ľrger 2 Sitze
  • Urdemokraten/B√ľrger f√ľr Recht und Gerechtigkeit 1 Sitz

(Stand: Kommunalwahl am 3. März 2002)

Wappen

In Rot √ľber drei aus dem Schildfu√ü aufwachsenden silbernen Spitzen der silbern nimbierte, sitzende und silbern gekleidete Papst Sixtus mit goldenem Pallium und spitzer Mitra, in der Rechten ein silbernes Schwert haltend; im linken Obereck eine Traube mit silbernen Bl√§ttern und goldenen Beeren.

Städtepartnerschaften

Seit dem 21. Juni 1987 existiert eine Partnerschaft mit der Gemeinde Argences aus Frankreich.

Steueraufkommen

Die Gemeindesteuereinnahmen betrugen im Jahr 1999 umgerechnet 502.000 ‚ā¨, davon betrugen die Gewerbesteuereinnahmen (netto) umgerechnet 39.000 ‚ā¨.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft

Es gab 1998 nach der amtlichen Statistik im produzierenden Gewerbe 47 und im Bereich Handel und Verkehr 118 sozialversicherungspflichtig Besch√§ftigte am Arbeitsort. Sozialversicherungspflichtig Besch√§ftigte am Wohnort gab es insgesamt 461. Im verarbeitenden Gewerbe gab es 1 Betrieb, im Bauhauptgewerbe 3 Betriebe. Zudem bestanden im Jahr 1999 68 landwirtschaftliche Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fl√§che von 723 ha, davon waren 389 ha Ackerfl√§che und 258 ha Dauergr√ľnfl√§che.

Bildung

Im Jahr 1999 existierten folgende Einrichtungen:

  • Kinderg√§rten: 200 Kindergartenpl√§tze mit 181 Kindern
  • Volksschulen: Grundschule (Klasse 1 - 4)

Sonstiges

Bundesweit bekannt wurde Hettstadt durch den Versuch der Sekte Universelles Leben , ihren Hauptsitz in Hettstadt zu errichten. Zu diesem Zweck hatte das "Heimholerwerk" gro√üe Grundfl√§chen von der Gemeinde gekauft, die sp√§ter mit Verlusten von der Gemeinde zur√ľckgekauft wurden, um zu verhindern, da√ü andere B√ľrger aufgrund der Anwesenheit von "Universelles Leben" wegziehen. Durch diesen Fl√§chenkauf entstand ein Neubaugebiet.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hettstadt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hettstadt verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de