fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Ramsau bei Berchtesgaden: 03.02.2006 10:30

Ramsau bei Berchtesgaden

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Ramsau b.Berchtesgaden hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Berchtesgadener Land
Geografische Lage :
Koordinaten: 47┬░ 37' N, 12┬░ 54' O
47┬░ 37' N, 12┬░ 54' O
H├Âhe : 670 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 129,18 km┬▓
Einwohner : 1.774 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 14 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 83486
Vorwahl : 08657
Kfz-Kennzeichen : BGL
Gemeindeschl├╝ssel : 09 1 72 129
Adresse der Gemeindeverwaltung: Im Tal 2
83486 Ramsau b.Berchtesgaden
Website: www.ramsau.de
E-Mail-Adresse: info@ramsau.de
Politik
B├╝rgermeister : Johann Datzmann (CSU)
Gemeinderat: CSU 6 FWG 5 UWR 1
Lage der Ramsau im Landkreis Berchtesgadener Land
Lage der Ramsau im Landkreis Berchtesgadener Land

Der heilklimatische Kurort Ramsau bei Berchtesgaden ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land, gelegen im Ramsauer Tal mit den Gnotschaften Antenbichl, Au, Schwarzeck und Taubensee. Der Nationalpark Berchtesgaden nimmt etwa 2/3 der Fl├Ąche der Gemeinde ein.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Pfarrkirche St. Sebastian vom Malerwinkel aus mit Reiteralpe
Pfarrkirche St. Sebastian vom Malerwinkel aus mit Reiteralpe

Die dauerhafte Besiedlung Ramsaues d├╝rfte nach der Gr├╝ndung der F├╝rstprobstei Berchtesgaden erfolgt sein. Durch Ramsau f├╝hrte der wichtige Handelsweg ├╝ber den Hirschbichl in den Pinzgau . Ramsau teilt sich nach zur├╝ckgehend auf die F├╝rtpr├Âpstliche Zeit in 4 Gnotschaften - Antenbichl, Au, Schwarzeck und Taubensee. Ramsau kam mit Berchtesgaden zu Bayern und wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbst├Ąndige politische Gemeinde. Das bayerische Herrscherhaus fand in Ramsau eines seiner bevorzugten Jagdgebiete. Auch in der Zeit der Gebietsreform in Bayern blieb Ramsau eine eigenst├Ąndige Gemeinde.

Weiteres zur Geschichte, Religion etc. des Berchtesgadener Talkessels siehe: Berchtesgaden und F├╝rstprobstei Berchtesgaden

Geographie

Ramsau stellt innerhalb des Berchtesgadener Talkessels nochmals ein geograpisch abgeschlossenes Gebiet dar. Im S├╝den wird sie durch das Watzmann- und Hochkaltermassiv im Westen durch das Reiteralpe -Massiv nach ├ľsterreich abgrenzt. Den n├Ârdlichen Abschluss bildet das Lattengebirge.

Das Ramsauer Tal wird von der Ramsauer Ache durchflossen. Diese hat mit der Preisenklamm den einzigen Talzugang vom Osten her aus Berchtesgaden geschaffen. Weitere Zug├Ąnge bilden die P├Ąsse Schwarzbachwacht, Hirschbichl und Hochschwarzeck.

Wappen

Das Wappen der Gemeinde Ramsau ziert der Heilige Vinzenz als Patron der Holzknechte . Dies geht zur├╝ck auf die gro├če Bedeutung Ramsaus f├╝r den Holzeinschlag zur Versorgung der Saline Berchtesgaden.

Religionen

Die einheimische Bev├Âlkerung ist ├╝berwiegend katholisch.

Wirtschaft

Die Struktur der Ramsau wurde fr├╝her ├╝berwiegend von der Land- und Forstwirtschaft bestimmt, die f├╝r die Bewohner nur sehr karge Ertr├Ąge abwarf. Zeitweise wurde in Ramsau in gro├čem Ausma├č M├╝hlsteine aus Ramsauer Nagelfluh gewonnen. Im 19. Jahrhundert begann ein grundlegender Strukturwandel, der den Urlauberreiseverkehr zur Existenzgrundlage vieler Bewohner machte. Heute hat Ramsau die h├Âchsten pro Kopf ├ťbernachtungszahlen im Berchtesgadener Land. Erg├Ąnzt wird die Wirtschaftsstruktur durch Handwerks - und Handelsbetriebe ├╝berwiegend f├╝r den regionalen Bedarf. Die Landwirtschaft wird ├╝berwiegend im Nebenerwerb betrieben. Wie auch in den anderen Gemeinden des s├╝dlichen Landkreises existiert aufgrund der Abgelegenheit und des Platzmangels kaum Industrie.

Tourismus

Ramsau kann eine lange Liste prominenter G├Ąste vorweisen. Darunter hochrangige Politiker wie Hans-Christoph Seebohm , Bundesverkehrsminster mit Familie (1951), den ehemaligen ├Ągyptischen K├Ânig Faruk (1954), Prinzessin Soraya (1961) und andere Angeh├Ârige von Herrscherh├Ąusern, aber mit dem Erzbischof von M├╝nchen und Freising, Julius Kardinal D├Âpfner auch angeh├Ârige der hohen Geistlichkeit. In der Zeit des K├Ânigreichs Bayern hielten sich regelm├Ą├čig angeh├Ârige der bayerischen K├Ânigsfamilie ( Wittelsbacher ) in Ramsau zur Jagd auf.

Verkehr

Die Hauptverkehrsader durch Ramsau ist die Deutsche Alpenstra├če B 305 die von Inzell ├╝ber Schneizlreuth und den Pa├č Wachterl in die Ramsau f├╝hrt und von hier weiter nach Berchtesgaden. Das Dorf Ramsau und der Ortsteil Hintersee werden durch eine von der Deutschen Alpenstra├če abzweigende Staatsstra├če erschlossen. Besonderheit auf der Stra├če nach Berchtesgaden ist das Felsentor durch das die Bundesstra├če f├╝hrt.

Busse der RVO verkehren vom Bahnhof Berchtesgaden (teilweise ├╝ber Sch├Ânau) nach Ramsau und weiter zum Hinterssee. Vom Hintersee verkehrt auf der f├╝r den Individualverkehr gesperrten Hirschbichlstra├če im Sommer ein Bus durch den Nationalpark ├╝ber die Staatsgrenze am Hirschbichl und weiter in den Pinzgau nach Wei├čbach bei Lofer im Salzburger Land ( ├ľsterreich ).

├ľffentliche Einrichtungen

Bildungseinrichtungen

Ramsau verf├╝gt ├╝ber eine eigene Grundschule.

Freizeit- und Sportanlagen

Die Gemeinde Ramsau verf├╝gt ├╝ber einen Sportplatz und Turnhalle. Die Ramsau umgebenden Gebirgst├Âcke bieten beste M├Âglichkeiten von der Wanderung bis zur Klettertour und f├╝r Mountenbikefahrten. Am Hinterssee sind Ruderbootsfahrten m├Âglich. Im Ramsauer Ortsteil Wimbachbr├╝cke gibt es einen Minigolfpark, in Hochschwarzeck ein Familien skigebiet mit Rodelbahn . Weitere Naturrodelbahnen gibt es z. B. von der Eckau ins Dorf Ramsau und auf der alten Hinterseerstra├če. Unter der Federf├╝hrung des Skiklub Ramsau werden zahlreiche Sportwettbewerbe veranstaltet auch ausserhalb des Skibereiches.

Gemeindepartnerschaften

Die Gemeinde Ramsau pflegt seit einigen Jahren eine Partnerschaft mit der Slowenischen Gemeinde Bohinj . Ankn├╝pfungspunkt sind die Gemeinsamkeiten wie die Lage in einem Nationalpark und die Besteigung des in Ramsau gelegenen Watzmanns durch den Slowenen Stanitsch.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Der Verfasser des weltbekannten Weihnachtsliedes Stille Nacht, heilige Nacht , Joseph Mohr , war vor seiner T├Ątigkeit in Oberndorf bei Salzburg in Ramsau als Priester t├Ątig. Den Text d├╝rfte daher auch seine Weihnachtseindr├╝cke aus Ramsau gepr├Ągt haben.

Westlich von Ramsau liegt der malerische Hintersee, den man auf einem Weg durch den sogenannten Zauberwald erreichen kann. Der Zauberwald ist ein Geotop mit Bergsturztr├╝mmern zwischen dem B├Ąumen und hat eine romantische Atmosph├Ąre.

Die traditionelle alpenl├Ąndisch-baierische Kultur wird in Ramsau z. B. durch den Gebirgstrachteneraltungsverein D' Achentaler, den Weihnachtssch├╝tzenverein oder die Musikkapelle gepfegt.

Filmkulisse

Folgende Filme wurden (teilweise) in Ramsau gedreht:

  • 1929 " Wildsch├╝tz Jennerwein "
  • 1930 "Gl├╝hende Berge, brennende Herzen"
  • 1931 "Von Berchtesgaden in die Ramsau"
  • 1936 "Prinzessin Dagmar"
  • 1938 "Die Pfingsorgel"
  • 1949 " Der Brandner Kaspar schaut ins Paradis"
  • 1952 "Zwei Menschen"

Bauwerke

Weltbekannt ist die Ramsauer Pfarrkirche St. Sebastian. Auf Gem├Ąlden gro├čer Maler und Post- und Weihnachtskarten geht das Motiv in die ganze Welt. Ein Rokoko-Kunstwerk ist die Kirche Maria Kunterweg. Daneben gibt es zahlreiche kleinere Kapellen ebenso zu bewundern wie einige noch (weitgehend) im Orginalzustand erhaltene Bergbauerh├Âfe, Almkaser und Wirtsh├Ąuser.

Pers├Ânlichkeiten

Ber├╝hmte B├╝rger

  • Hermann Buhl : Erstbesteiger des Nanga Parbat verbrachte hier viele Jahre.
  • Peter Stella : Naturfotograph

Ehrenb├╝rger

Der Gemeinderat hat durch Beschluss vom

  • 31.08.1919 Johann Irlinger, Fendten, Kreisrat , 1. B├╝rgermeister a. D.
  • 29.01.1973 Gottfried Raubinger, Pfarrer
  • 10.08.1976 Richard Gra├čl, Haus Bachrand, Kreisrat, 2. B├╝rgermeister und Gemeinderat a. D.
  • Sr. Guntrama, Gemeindeschwester

zu Ehrenb├╝rgern ernannt

S├Âhne und T├Âchter der Gemeinde

  • Johann Grill : Bergf├╝hrer, Erstdurchstieg der Watzmannostwand
  • Hartmut Gra├čl : Klimaforscher
  • Wolfgang Bartels : Bronzemedaliengewinner im olympischen Abfahrtslauf 1964

Mikroklima

Im Gegensatz zu den Nachbargemeinden ist Ramsau auch an Sp├Ątherbst-Morgen im allgemeinen nebelfrei .

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Fischer 56626 Berchtesgaden http://www.alpenhotel-fischer.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3(+49)8652 / 9550
Treff Alpenhotel Kronprinz 83471 Berchtesgaden http://www.alpenhotel-kronprinz.de/  08652 / 607-0
Vier Jahreszeiten 83471 Berchtesgaden http://www.berchtesgaden.com/vier-jahreszeiten  08652 / 9520
Krone 83471 Berchtesgaden http://www.hotel-krone-berchtesgaden.de/  08652 / 9460-0
Rosenbichl 83471 Berchtesgaden http://www.hotel-rosenbichl.de/  08652 / 94400
Weiherbach 83471 Berchtesgaden http://www.weiherbach.de/  08652 / 978880
Neuh├Ąusl 83471 Berchtesgaden http://www.neuhaeusl.de/  08652 / 940-0
Best Western Rehlegg 83486 Ramsau http://www.rehlegg.bestwestern.de/ Kategorie: 108657 / 98840
Alpenhotel Hochkalter 83486 Ramsau http://www.hochkalter.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408657 / 987-0
Gasthof Nutzkaser 83486 Ramsau http://www.hotel-nutzkaser.de/  08657 / 388
Stolls Hotel Alpina 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.stolls-hotel-alpina.de/  08652 / 65090
Georgenhof 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.hotel-georgenhof.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308652 / 9500
Gasthof Brunneck 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.brunneck.de/  08652 / 96310
Alpenhof 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.alpenhof.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408652 / 6020
Bergheimat 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.hotel-bergheimat.de/  08652 / 6080
Alpenhotel Denninglehen 83471 Berchtesgaden http://www.denninglehen.de/  08652 / 97890
Zechmeisterlehen 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.zechmeisterlehen.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4+49(0)8652 / 8652 9450
Seeklause 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.seeklause.de/  08652 / 947860
Gr├╝nberger 83471 Berchtesgaden http://www.hotel-gruenberger.de/  08652 / 4560
Waldluft 83471 Berchtesgaden http://www.waldluft.de/  08652 / 95850
Floriani 83471 Berchtesgaden http://www.hotel-floriani.de/  08652 / 66011
Hundsreitlehen 83483 Bischofswiesen http://www.hundsreitlehen.de/  08625 / 9860
Oberwirt 83486 Ramsau http://www.oberwirt-ramsau.de/  08657 / 225
G├Ąstehaus Martinsklause 83486 Ramsau http://www.martinsklause.de/  08657 / 268
W├Ârndlhof 83486 Ramsau http://www.woerndlhof.de/ Kategorie: 2Kategorie: 208657 / 373
Schiffmeister 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.jowi.de/schiffmeister  08652 / 96350
G├Ąstehaus Gregory 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.pension-gregory.de/  08652 / 2326
Gr├╝nsteinblick 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.berchtesgaden.com/gruensteinblick.htm Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308652 / 5572
Gr├Âll 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.am-watzmann.de/  08652 / 4161
B├Ąrenst├╝berl mit G├Ąstehaus 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.baerenstueberl.de/  08652 / 9532-0
Obersulzberglehen 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.obersulzberglehen.de/  08652 / 977250
Haus Salzgau 83471 Sch├Ânau a. K├Ânigssee http://www.gaestehaus-salzgau.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308652 / 4386

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ramsau bei Berchtesgaden aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Ramsau bei Berchtesgaden verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de