fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wuhle: 28.01.2006 21:46

Wuhle

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wuhle ist wie auch die Panke ein rechter Nebenfluss der Spree im Berliner Raum. Sie entspringt direkt an der Stadtgrenze von Berlin bei Ahrensfelde. √úber 10 km stellt sie die Grenze zwischen den Berliner Ortsteilen Marzahn und Biesdorf auf der westlichen Seite sowie Hellersdorf und Kaulsdorf auf der √∂stlichen Seite dar. Nach etwa 16,5 km m√ľndet die Wuhle im Stadtteil K√∂penick in die Spree. Das Naturreservat Wuhletal ist ein ebenso beliebtes Naherholungsgebiet wie der Volkspark Wuhlheide mit seiner Parkeisenbahn .

Das Wappen des 2001 neu gebildeten Berliner Gro√übezirks Marzahn-Hellersdorf enth√§lt die Wuhle als silbernen Wellenbalken. Eine Zeit war auch der Ortsname Wuhletal als neuer Name f√ľr den gesamten Gro√übezirk Marzahn-Hellersdorf in der Diskussion.


Koordinaten: 52¬į 28‚Ä≤ 54" N, 13¬į 33‚Ä≤ 47" O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wuhle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wuhle verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de