fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Harzquerbahn: 23.01.2006 18:06

Harzquerbahn

Wechseln zu: Navigation, Suche
Empfangsgeb├Ąude des Bahnhofs Nordhausen Nord
Empfangsgeb├Ąude des Bahnhofs Nordhausen Nord

Die meterspurige Harzquerbahn verbindet Nordhausen in Th├╝ringen mit Wernigerode (Sachsen-Anhalt). Sie wird von der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) betrieben.

Inhaltsverzeichnis

Streckenverlauf

Lok 99 7245 im Bf Eisfelder Talm├╝hle
Lok 99 7245 im Bf Eisfelder Talm├╝hle
Bahnhof Benneckenstein
Bahnhof Benneckenstein

Die Eisenbahn beginnt im schmalspurigen Bahnhof der HSB in Nordhausen (Nordhausen Nord). Er liegt im rechten Winkel zum Normalspurbahnhof . Nachdem das Verbindungsgleis zur Stra├čenbahn Nordhausen von rechts in die Linie eingef├╝hrt ist, biegt die Strecke nach Norden ab und verl├Ąuft 7 km bis zum Bahnhof Niedersachswerfen Ost nahezu parallel zur Normalspurstrecke Nordhausen - Ellrich. Hinter Ilfeld (km 10,7) beginnt der Harz. Hinter Netzkater (km 14,0) kommt einer der letzte Halte in Th├╝ringen, Eisfelder Talm├╝hle (km 17,3). Hier zweigt die Selketalbahn in einem Rechtsbogen ab.

Bis Tiefenbachm├╝hle ( Haltepunkt , km 19,5) folgt die Harzquerbahn noch der Bundesstra├če 81 , anschlie├čend biegt sie in ├Âstliche Richtung ein, um den Bedarfshaltepunkt Sophienhof (km 21,0) zu erreichen. Durch Fichtenwald f├╝hrt die Strecke ├╝ber die Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt. Am Bahnhof Benneckenstein (km 29,8) erreicht die Bahn mit 530 m ├╝. NN ihren vorl├Ąufig h├Âchsten Punkt. Danach geht es abw├Ąrts zum Tal der Warmen Bode, wo sich der Haltepunkt Sorge (km 33,4; 449 m ├╝. NN) befindet. Anschlie├čend erklimmt die Strecke mit 557 m ihren h├Âchsten Punkt. Nach Elend (km 41,6) erreicht die Strecke die Einm├╝ndung der Brockenbahn in Drei Annen Hohne (km 46,4).

Ausfahrt am Bahnhof Wernigerode-Hasserode
Ausfahrt am Bahnhof Wernigerode-Hasserode

Hinter Drei Annen Hohne geht es steil bergab, und die Bahn erreicht den 58 m langen Tunnel unter dem Thumkuhlenkopf. Er ist der einzige Tunnel im Netz der Harzer Schmalspurbahnen. Hinter dem Tunnelausgang wird in der Ferne bald das Schloss von Wernigerode erkennbar. In der N├Ąhe des Bahnhofs Steinerne Renne (km 54,5) durchl├Ąuft die Linie einen der mit 60 m Radius engsten Gleisb├Âgen der HSB, bis sie den Bahnhof Wernigerode-Hasserode (km 56,3) erreicht. N├Ąchste Stationen sind der Haltepunkt Hochschule Harz (fr├╝her: Wernigerode-Kirchstra├če) und der Bahnhof Westerntor in Wernigerode. Endpunkt ist schlie├člich der Bahnhof Wernigerode (km 60,5).

Eisenbahnungl├╝ck 1927
Eisenbahnungl├╝ck 1927

Geschichte

Als erster Abschnitt der Harzquerbahn ging am 12. Juli 1897 die Strecke Nordhausen - Ilfeld in Betrieb, am 7. Februar 1898 folgte die Fortsetzung bis Netzkater und am 15. September desselben Jahres bis Benneckenstein. Von Norden her wurde am 20. Juni 1898 das Teilst├╝ck von Wernigerode nach Drei Annen Hohne fertiggestellt. Das fehlende St├╝ck zwischen Drei Annen Hohne und Benneckenstein konnte schlie├člich am 27. M├Ąrz 1899 zusammen mit der Strecke zum Brocken dem Betrieb ├╝bergeben werden. Betreibergesellschaft war urspr├╝nglich die Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahngesellschaft .

Ab 1899 war die Harzquerbahn in Sorge mit der ebenfalls meterspurigen Strecke Walkenried - Braunlage - Sorge - Tanne der S├╝dharzeisenbahn (SHE) verbunden. 1945 wurde der Betrieb zwischen Sorge und Braunlage eingestellt, da dieser Abschnitt die Innerdeutsche Grenze querte. Der Abschnitt von Sorge nach Tanne wurde bis 1958 noch weiter betrieben. Auf der Grenzbr├╝cke lagen die Gleise noch bis nach dem Mauerfall 1989.

Zugbetrieb

Zwischen Eisfelder Talm├╝hle und Drei Annen Hohne ist der t├Ągliche Zugbetrieb nach 1993 auf vier Zugpaare ausged├╝nnt worden. Nur zwei Zugpaare werden noch mit Dampfloks bespannt. Auf dem Abschnitt zwischen Nordhausen und Ilfeld ist in den letzten Jahren hingegen der Zugbetrieb stark verdichtet worden; er wird jedoch meistens mit Diesel triebwagen bedient, inzwischen auch von Nordhausener Hybrid stra├čenbahnen . N├Ârdlich von Drei Annen Hohne wird der Fahrplan mit durchfahrenden Z├╝gen vom Brocken verdichtet.

Empfehlenswert ist das dampfgef├╝hrte Zugpaar 8920/8929, das im Sommer von Nordhausen Nord (10.06 Uhr) zum Brocken und zur├╝ck verkehrt, im Winter hingegen Nordhausen mit Wernigerode verbindet.

Weblinks

Commons: Harzer Schmalspurbahnen ÔÇô Bilder, Videos oder Audiodateien

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Harzquerbahn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Harzquerbahn verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de