fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bad Sobernheim: 26.01.2006 20:22

Bad Sobernheim

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Lage Bad Sobernheims in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Kreis : Bad Kreuznach
Geografische Lage : 49° 47' n. Br.
07° 39' ö. L.
Höhe : 141 m bis 620 m ĂŒ. NN
FlĂ€che : 54,06 kmÂČ
Einwohner : 6.440 (31. Dezember 2003)
Bevölkerungsdichte : 119 Einwohner je kmÂČ
Postleitzahlen : 55566
Vorwahl : 06751
Kfz-Kennzeichen : KH
GemeindeschlĂŒssel : 07133501
Adresse der Stadtverwaltung: Marktplatz 11
55566 Bad Sobernheim
Website: Bad Sobernheim
E-Mail-Adresse: verwaltung@bad-sobernheim.de
Politik
StadtbĂŒrgermeister : Hans-Georg Janneck ( SPD )

Die Stadt Bad Sobernheim liegt an der Nahe im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz ( Deutschland ). Sie ist Sitz der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim, ein anerkannter Kurort und durch zwei FossilienfundstĂ€tten berĂŒhmt.

Inhaltsverzeichnis

Stadtrat

Bei den Stadtratswahlen am 13. Juni 2004 ergab sich folgendes Ergebnis:

  1. SPD 36,0 % (-3,3) - 8 Sitze (-1)
  2. CDU 34,0 % (+1,4) - 7 Sitze (=)
  3. FWG 15,9 % (+7,4) - 4 Sitze (+2)
  4. BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen 10,6 % (-4,3) - 2 Sitze (-1)
  5. FDP 3,5 % (-1,3) - 1 Sitz (=)

Freizeitmöglichkeiten

In Sobernheim gibt es das Freilichtmuseum Rheinland-Pfalz und ein Erlebnis-Freibad. Sehr beliebt ist der 3,5 km lange Barfußpfad in der Flussaue, der mit vielseitigen Erlebnisstationen, insbes. FlussĂŒberquerungen durch eine Furt und ĂŒber eine HĂ€ngebrĂŒcke zahlreiche Besucher anzieht. Dieses Freizeitangebot war das erste seiner Art und hat viel zur Beliebtheit von Bad Sobernheim als Urlaubs- und Ausflugsziel beigetragen.

FossilienfundstÀtten

In der Grube einer Ziegelei von Bad Sobernheim wurden prÀchtige Fossilien von Pflanzen aus der Rotliegend -Zeit ( Perm ) vor etwa 290 Millionen Jahren entdeckt. Der Gattungsname Sobernheimia eines dieser Pflanzenfossilien erinnert an den Fundort. Manchmal kamen dort ganze StÀmme von Schachtelhalmen und Sequoien zum Vorschein. Fossile Pflanzen aus Sobernheim werden im PalÀontologischen Museum Nierstein prÀsentiert.
Bad Sobernheims Ortsteil, Steinhardt, ist als Weinort und fĂŒr seine so genannten Steinhardter Erbsen bekannt. Letztere enthalten rund 30 Millionen Jahre alte Pflanzen- und Tierreste aus dem OligozĂ€n . Bei den „Steinhardter Erbsen“ umschließt Schwerspat pflanzliche und tierische Fossilien. Sie sind vermutlich in Thermen entstanden, die offenbar an eine Störung bei Steinhardt gebunden waren und Bariumchlorid gefĂŒhrt haben. Wenn Pflanzen und Tiere in einem oxidierenden Milieu verwesen, bildet sich Schwefelwasserstoff, der mit Bariumchlorid zu Schwerspat (Baryt) reagiert. Dabei wird Sand um die Fossilien eingeschlossen. Pflanzenreste wie Holz und Koniferenzapfen werden meist in Baryt umgewandelt, nur BlĂ€tter treten als AbdrĂŒcke auf.

SehenswĂŒrdigkeiten

Der "Steinhardter Hof" im Ortsteil Steinhardt diente gegen Ende des 18. Jahrhunderts den RĂ€ubern Peter Petri, genannt "Schwarzer Peter", und Johannes BĂŒckler, genannt Schinderhannes ", zeitweise als Unterschlupf. Literatur: Peter Bayerlein : Schinderhannes-Ortslexikon, S. 232

Unweit von Bad Sobernheim, zwischen Staudernheim und Odernheim gelegen, befindet sich der Disibodenberg, auf dem der irische Mönch Disibod ein Kloster grĂŒndete. Hildegard von Bingen lebte und wirkte dort ĂŒber 40 Jahre.

In Pferdsfeld, das bis zum Ende der Umsiedlung seiner Bewohner 1994 eine eigenstÀndige Gemeinde war, befindet sich eine GedenksÀule in Erinnerung an den MÀrtyrer Paul Schneider .

Weblinks



Koordinaten: 49°47' N, 7°39' O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bad Sobernheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bad Sobernheim verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de