fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wallmoden: 29.01.2006 10:49

Wallmoden

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Gemeinde Wallmoden Wallmoden
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis : Goslar
Samtgemeinde: Lutter am Barenberge
Fl├Ąche : 16,82 km┬▓
Einwohner : 1.117 (Stand: M├Ąrz 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 66,40 je km┬▓
H├Âhe : im Mittel 180 m ├╝. NN
Postleitzahl : 38729
Vorwahl : 05383(Bodenstein, Neuwallmoden)
05341(Alt Wallmoden)
Geografische Lage : 52┬░ 1' n. Br.
10┬░ 18' ├Â. L.
Kfz-Kennzeichen : GS
Gemeindeschl├╝ssel : 03 1 53 014
Gemeindegliederung: 3 Ortschaften
Adresse der
Verwaltung:
Samtgemeinde Lutter
Bachstra├če 18
D-38729 Lutter
Offizielle Website: http://www.sg-lutter.de
E-Mail-Adresse: info@sg-lutter.de
Politik
B├╝rgermeister : Bodo Mahns ( SPD )

Wallmoden ist eine Gemeinde in der Samtgemeinde Lutter am Barenberge im Landkreis Goslar in Niedersachsen. Wallmoden hatte 2004 etwa 1.100 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fl├Ąche von 16,82 Quadratkilometern. Sie besteht aus den Ortschaften Alt Wallmoden, Bodenstein und Neuwallmoden.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Die im Harzvorland gelegene Gemeinde ist vor allem landwirtschaftlich gepr├Ągt. Im Norden durchflie├čt die im Harz entspringende Innerste das Gemeindegebiet.

Nachbargemeinden

Das Gemeindegebiet grenzt im Norden an die kreisfreie Stadt Salzgitter und die Gemeinde Baddeckenstedt(Wolfenb├╝ttel). Im Osten grenzt sie an die Gemeinde Liebenburg, im Westen an die Stadt Bockenem(Landkreis Hildesheim) und im S├╝den an die Gemeinde Lutter.

Politik

Wappen

Die Gemeinde f├╝hrt einen schwarzen Gemsenkopf auf beigen Grund.

B├╝rgermeister

B├╝rgermeister: Bodo Mahns( SPD )

Stellvertretende B├╝rgermeister:

  • Gerhard Brunke(CDU)
  • Uwe Kassebaum(SPD)

ehemalige B├╝rgermeister:

  • Walter Kl├╝ber( SPD )
  • Gerhard Brunke( CDU )
  • Pieter L├Âsken( SPD ).

Gemeinderat

  • SPD 17 Sitze
  • CDU 14 Sitze

Zu den Wahlen tritt au├čerdem regelm├Ą├čig die FDP an, welche jedoch in der Gemeinde eher unbedeutend ist.

Geschichte

Der Kernort Alt Wallmoden bestand schon fr├╝h durch die im Westen des Ortes gelegenen in den Wallmodener Bergen liegende Pagenburg, einer Fluchtburg, von der heute nur noch ein Erdwall zu sehen ist. Auf dem Gutshof findet sich ein Herrenhaus, das wegen der Malereien unterschiedlicher Epochen sehenswert ist. Das Gutshaus ist heute noch bewohnt, auch die Fachwerknebengeb├Ąude, zum Teil aus dem 16. Jahrhundert, werden noch genutzt. Die Besitzer betreiben Landwirtschaft.

Die Ortschaft Bodenstein in den Hainbergen wurde erstmals im 11. Jahrhundert urkundlich erw├Ąhnt. Hier befindet sich ein gleichnamiges Klostergut. Bodenstein hat etwa 330 Einwohner.

Neuwallmoden wurde vermutlich im 13. Jahrhundert gegr├╝ndet.

Kultur und Dorfleben

Veranstaltungen

  • Kinderzeltlager der Kirche (j├Ąhrlich, in den Sommerferien)
  • Teichfest Alt Wallmoden(alle 2 Jahre)
  • Feuerwehrfest 2006 (Alt Wallmoden)

Religion/Kirche

Urspr├╝nglich war die Bev├Âlkerung vor allem protestantisch, durch hinzugezogene Katholiken gibt es mittlerweile auch einen relativ gro├čen katholischen Bev├Âlkerungsanteil, aber keine eigene katholische Kirchengemeinde.

In der Kirchengemeinde Alt Wallmoden gibt es eine seit 1995 bestehende Zeltlager-Tradition. Die EJWAU (Evangelische Jugend Wallmoden Upen Ringelheim) veranstaltet ein j├Ąhrliches Kinderzeltlager im Oberpf├Ąlzischen Treffelstein.

Au├čerdem betreibt die Kirchengemeinde einen selbstverwalteten Jugendraum.

Vereine

In jedem Ortsteil gibt es eine Freiwillige Feuerwehr(mit Grundausstattung), die mit zwei Jugendfeuerwehren auch in der Jugendarbeit t├Ątig ist.

Au├čerdem gibt es in Alt Wallmoden einen Gemischten Chor, den Kaninchenzuchtverein, Sch├╝tzenverein, die DRK - Ortsgruppe und einen Sportverein.

Wirtschaft und Infrastruktur

Bildung

Da in der Gemeinde keine Schulen existieren besuchen die Sch├╝ler die Grundschule in Lutter am Barenberge und anschlie├čend die weiterf├╝hrenden Schulen in Seesen, Liebenburg, Salzgitter, Goslar oder Langelsheim.

Verkehr

Sie erreichen die Gemeinde Wallmoden ├╝ber die B248 sowie ├╝ber die Landesstra├če L500. Mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln ist die Gemeinde mit den Buslinien 650, 834, 835, 852 sowie per Bahn ├╝ber den nahen Bahnhof in Salzgitter-Ringelheim, von wo aus regelm├Ą├čige Verbindungen nach Hannover, Braunschweig, Goslar und Bad Harzburg bestehen, zu erreichen

Firmen

Einer der gr├Â├čten Betriebe ist die au├čerhalb von Alt Wallmoden, an der Innersten gelegene ÔÇ×M├╝hle RingelheimÔÇť als Teil der S├╝dhannoverschen M├╝hlenwerke.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wallmoden aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wallmoden verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de