fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Sankt Andreasberg: 10.02.2006 09:52

Sankt Andreasberg

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Stadtwappen Deutschlandkarte, Position von Sankt Andreasberg hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis : Goslar
Fl├Ąche : 9,85 km┬▓
Einwohner : 2.047 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 208 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 626 m ├╝. NN
Postleitzahlen : 37444
Vorwahl : 05582
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 43' N 10┬░ 31' O
51┬░ 43' N 10┬░ 31' O
Kfz-Kennzeichen : GS
Gemeindeschl├╝ssel : 03 1 53 010
Stadtgliederung: 6 Stadtteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Dr.-Willi-Bergmann-Str. 23
37444 Sankt Andreasberg
Offizielle Website: www.sankt-andreasberg.de
E-Mail-Adresse: bergstadt@sankt-andreasberg.de
Politik
B├╝rgermeister : Hans-G├╝nter Sch├Ąrf ( SPD )

Sankt Andreasberg ist die ehemals freie Bergstadt im Oberharz. Heute ist sie die kleinste selbstst├Ąndige Stadt im Bundesland Niedersachsen. Sankt Andreasberg geh├Ârt zum Landkreis Goslar. Aufgrund ihrer topografischen Lage am oberern Ende eines langen Tales besteht Annerschbarrich, so der einheimische Name, aus der Unterstadt (Altstadt, Punkt der Stadtgr├╝ndung) und der Oberstadt. Zu Sankt Andreasberg geh├Âren die etwas entfernt liegenden Ortsteile Sonnenberg , Oderhaus , Oderbr├╝ck und Silberh├╝tte .

Sankt Andreasberg liegt mitten im Nationalpark Harz und ist offizielle Nationalparkgemeinde.

Im Sommer steht den Besuchern eine Sommerrodelbahn zur Verf├╝gung. Sankt Andreasberg ist heilklimatischer Kurort (u.a. Rehbergklinik). Der Kurbetrieb und der Fremdenverkehr spielen eine gewichtige wirtschaftliche Rolle. Nordic Walking , Wandern , Mountain-Biking und Trecking sind beliebte Sommersportarten in der ruhigen Umgebung der Bergstadt Sankt Andreasberg.

Aufgrund der H├Âhenlage sind Sankt Andreasberg (560-650m) und Sonnenberg (800-850m) meistens schneesicher. Sie gelten daher als Magnet f├╝r den Wintersport. Sankt Andreasberg ist das alpine Skizentrum des Harzes, mit 3 Schleppliften und 2 Doppelsesselbahnen am Skizentrum "Matthias-Schmidt-Berg" und drei weiteren Schleppliften am Sonnenberg. Die Bergrettung im Sommer, wie im Winter, wird von der im Ort ans├Ąssigen Bergwacht sichergestellt.

Von Torfhaus und Oderteich kommend, durchl├Ąuft die Brocken-Umgehungs-Route des knapp 100 km langen Harzer Hexenstieges den Ort und f├╝hrt ├╝ber Braunlage weiter nach Thale.

Siehe auch: St. Andreasberger Kleinbahn

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gr├╝ndung

Die erste bisher aufgefundene urkundliche Erw├Ąhnung in einer Schrift des Grafen Heinrich zu Stolberg stammt ungef├Ąhr aus dem Jahr 1487 . Die Ortsgr├╝ndung erfolgte in dieser Zeit rund um den 'Markt'. Die vermutlich erste Zeche (Silberbergbau) war die Grube St. Andreaskreuz am Fu├če des Beerbergs. 1521 wurde durch die Grafen Heinrich und Ernst von Hohnstein die Bergfreiheit erlassen, die aber erst ca. 1527 durch weitere Privilegien viele Bergleute aus dem Erzgebirge in die junge Stadt lockte.

Tiefstes Bergwerk wurde der Samsoner Gang mit 42 Strecken (Etagen) und einer Gesamttiefe von ÔÇ×190 m unter dem Spiegel der OstseeÔÇť, also ca. 840 m.

Stadtbrand

Ein Gro├čfeuer durch Blitzschlag in der Herrensta├če 1 zerst├Ârte am 8. Oktober 1796 249 Geb├Ąude. Darunter waren das Amtshaus, die Kirche und die Schulen. Der Glockenturm wurde daraufhin getrennt von der Kirche auf dem Glockenberg hoch ├╝ber der Stadt aufgebaut, und stellt seitdem das Wahrzeichen der Bergstadt dar. Die Kirche der evangelischen Martini-Gemeinde wurde als einfache Holzkirche wieder aufgebaut. [1]

Einwohnerentwicklung

Im Jahre 1885 hatte die Bergstadt ÔÇ×3241 meist evangelische EinwohnerÔÇť. [2]

Religionen

Die Bev├Âlkerung Sankt Andreasbergs ist seit jeher ├╝berwiegend evangelisch.

Politik

St├Ądtepartnerschaften

Es besteht eine St├Ądtepartnerschaft mit Touques / Frankreich .

Zwischen den B├╝rgern der Bergstadt Sankt Andreasberg und dem Ort Andreasberg im Hochsauerland bestehen enge freundschaftliche Kontakte.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Musik

Mehrere Musikgruppen sorgen regelm├Ą├čig f├╝r Stimmung und f├╝r die Wahrung der Traditionen

  • Waldarbeiter Instrumental Musikverein (e.V.)
  • Bergmusikanten Sankt Andreasberg (e.V.)
  • Markus und seine Musikanten (e.V.)
  • Singgemeinschaft
  • Heimatbund Ewerharz, Barkamt Annerschbarrich (e.V.)

Sport / Vereine

Das Terrain um Sankt Andreasberg eignet sich ganz besonders gut f├╝r Sport und Fitness-Programme. Fernab vom L├Ąrm und Dreck des Autoverkehrs und der Industrie ist Sankt Andreasberg eine Oase, nicht nur f├╝r die Lungen, sondern auch f├╝r die Ohren.

  • Harzhirt, die Tourguides im Oberharz
  • Ski-Club Sankt Andreasberg von 1896 e.V.
  • Bergwacht Sankt Andreasberg im DRK OV Sankt Andreasberg e.V.
  • Turn und Sport Club, TSC 1861 e.V.
  • Sch├╝tzengesellschaft von 1522 e.V.

Bauwerke

  • Glockenturm, Wahrzeichen der Bergstadt
  • Oderteich, l├Ądt im Sommer nach einer Radtour ├╝ber den Rehberger Grabenweg oder den Rehberger Planweg zum Baden ein
  • Rehberger Graben, Ingenieurskunst ohne Laser und GPS

Sehensw├╝rdigkeiten

  • (siehe Bauwerke)
  • Bergpanoramen
  • Grube Samson mit Fahrkunst
  • Lehrbergwerk Roter B├Ąr
  • Nationalpark Harz

Parks

  • Matthias-Schmidt-Berg mit gro├čer Sommerrodelbahn (Riesenrutsche)
  • Mountain-Bike-Park
  • Nordic-Walking-Park
  • Ski-Langlauf-Park
  • Nationalpark Harz
  • Hochseilgarten - Kletterpark

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • Nordic-Walking Weekend (einmal monatlich in den Sommermonaten)
  • Gro├čes Osterfeuer auf dem Glockenberg
  • Sch├╝tzenfest
  • Johanni
  • Wiesenbl├╝tenfest (Kuhauftrieb)
  • Bergfest an der Grube Roter B├Ąr (immer am ersten Samstag im Juli)
  • Europ├Ąisches Gespannfahrertreffen (August)
  • Gro├čes Winterfest, seit 1896

Kulinarische Spezialit├Ąten

  • Harte Harzer
  • Harzer Schmorwurst
  • Rammelse Wurscht
  • B├Ąhscheim
  • Schwenkkartoffeln

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Sankt Andreasberg ist ├╝ber vier Strecken erreichbar:

wobei die Strecken (1) und (2) bei Winterwetter die Unterstadt oder die Oberstadt anbinden, die beiden anderen oft zeitweise gesperrt werden m├╝ssen.

Unterstadt und Oberstadt werden durch eine sehr steile innerst├Ądtische Stra├če (> 19% Steigung) verbunden.

├ľffentlicher Personennahverkehr :

  • VSN Busverkehr
  • RBB Busverkehr
  • Pl├Ąschke Reisen Busverkehr

Beherbergungsbetriebe

  • Hotel Glockenberg
  • Hotel Rehberg
  • viele gem├╝tliche Pensionen

Ans├Ąssige Unternehmen

  • Eckold Biegetechnik
  • Eckold Umformtechnik
  • Bergsport-Arena
  • Tischlerei Koch
  • Foto Stille
  • Fleischerei Lambertz
  • Fleischerei Schulze
  • Holzwerk Egon Raschke

Medien

  • Martinibote (Quartalszeitschrift der evangelsichen Martini-Gemeinde)
  • Bergpost Annerschbarrich (Wochenzeitschrift f├╝r die Bergstadt)

├ľffentliche Einrichtungen

  • Rathaus
  • Stadtwerke Sankt Andreasberg
  • Au├čenstelle der Agentur f├╝r Arbeit, Braunlage
  • Touristinformation
  • Kurhaus (Stadthalle)
  • Panorama-Hallen-Schwimmbad

Bildung

  • Oberharz Akademie Sankt Andreasberg
  • Internationales Haus Sonnenberg
  • bitworks Bildungsurlaub
  • Ausbildungszentrum des Dachdeckerhandwerkes

Literatur

  • Kurt Schmidt (Zusammenstellung), Bergstadt Sankt Andreasberg (Hrsg.): 500 Jahre Sankt Andreasberg. 1487-1987. Kohlmann, Bad Lauterberg 1987, ISBN 3-922141-06-4
  • Georg Gebhard: Harzer Bergbau und Minerale St. Andreasberg. Verlag Christel Gebhard-Giesen, Reichshof 1988, ISBN 3-925322-01-6

Quellen

  • Die Bergstadt Sankt Andreasberg im Oberharz von 1487 bis Gestern. ÔćĹ 
  • Meyers Konversationslexikon. ÔćĹ 

Weblinks

Webcams

Information

Bildergalerie

Berg-Panorama (1.47 MB), von links: Rehberg, Achtermann, Brocken, Wurmberg
Berg-Panorama (1.47 MB), von links: Rehberg , Achtermann , Brocken, Wurmberg

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hasselhof 38700 Braunlage http://www.braunlage.de/hasselhof  05520/ / 3041
Bremer Schl├╝ssel 38700 Braunlage http://www.braunlage.de/bremer-schluessel  05520 / 3068
Landhaus Foresta 38700 Braunlage   0 55 20 / 93 22-0
Harzhotel Regina 38700 Braunlage http://www.harzhotel-regina.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305520 / 93040
Kurhotel R├Âgener 38700 Braunlage http://www.kurhotel-roegener.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305520 / 93240
Vitalhotel Sonneneck 38700 Braunlage   05583 / 9480-0
Panorama 38700 Braunlage   05520 / 2291
Rust 38700 Braunlage   05583 / 831
Hotel Recke 38700 Braunlage http://www.hotel-recke.de/  0 55 20 / 10 12
Landhaus Dicke Tannen 38700 Braunlage  Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305583 / 9220
Maritim Berghotel 38700 Braunlage  Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 405520 / 8050
Relexa Hotel Harz-Wald 38700 Braunlage http://www.relexa-hotels.de/content/deutsch/viewer/braunlage_start_12.html  05520 / 8070

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sankt Andreasberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Sankt Andreasberg verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de