fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wustermark: 08.02.2006 07:48

Wustermark

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gemeinde Wustermark liegt im Land Brandenburg im Landkreis Havelland, regional auch als "hohes Havelland" oder "Auf der Heide" bezeichnet - in unmittelbarer NĂ€he zum Regionalpark und Naturschutzgebiet "Döberitzer Heide", einem ehemaligen TruppenĂŒbungsplatz, der im Jahr 2004 von der Heinz-Sielmann-Stiftung gekauft wurde. Die heutige Großgemeinde wurde im Zuge der Gemeindereform 2002 aus den Ortsteilen Buchow-Karpzow, Elstal, Hoppenrade, Priort und Wustermark gebildet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

UrsprĂŒnglich durch slawische Besiedlung geprĂ€gt, wurde das Havelland im Zuge der sogenannten Ostkolonisation im 12./13. Jahrhundert durch Albrecht den BĂ€ren erobert, der auch in Wustermark - 1212 erstmals urkundlich erwĂ€hnt - eine Befestigung anlegen ließ.

Wustermark entwickelte sich zu einem Verkehrsknotenpunkt an den von Berlin und Brandenburg kommenden Handelswegen. Daher hatte der Ort schon im 17. Jahrhundert eine Poststation und wurde 1881 auch zu einem der ersten Haltepunkte der Eisenbahnstrecke Berlin – Lehrte (Lehrter Bahn, Lehrter Bahnhof in Berlin).

Bedeutung

Die verkehrsgĂŒnstige Lage der Gemeinde Wustermark an der Autobahn 10, Bundesstraße 5 und der Eisenbahnlinie nach Berlin (RE4) und im so genannten SpeckgĂŒrtel der Hauptstadt prĂ€gt die aktuelle Gewerbestruktur. Überregional bekannt ist Wustermark fĂŒr sein B5 Designer Outlet Center Berlin-Brandenburg.

Statistik

Öffentliche Einrichtungen

  • Theologisches Seminar des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und Kirchliches Bildungszentrum im ehemaligen Olympischen Dorf Wustermark-Elstal
  • Sitz des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden ( Baptisten und BrĂŒdergemeinden ). Die zentrale GeschĂ€ftsstelle der Freikirche befindet sich in Wustermark-Elstal (ehemaliges Olympisches Dorf), Johann-Gerhard-Oncken-Straße

Kirchen, Freikirchen, Religionsgemeinschaften

Kirchen

Evangelische Kirchengemeinde Wustermark

Freikirchen

  • Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde auf dem GelĂ€nde des Bildungszentrums Wustermark-Elstal

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Helenenhof 14641 Tietzow http://www.hotel-helenenhof.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3033230 / 5 03 17
Landhaus Börnicke 14641 Börnicke http://www.landhausboernicke.de/  033230 / 5130
Landhotel Zum Baggernpuhl 14641 Wachow http://www.baggernpuhl.de/  033239 / 7770

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wustermark aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wustermark verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de