fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Lichtenrader Volkspark: 31.10.2005 01:06

Lichtenrader Volkspark

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lichtenrader Volkspark ist eine Parkanlage in Berlin.

Ca. 1970 begann man in Lichtenrade Ost eine Hochhaussiedlung zu planen und zu bauen. Von Jahr zu Jahr entstanden neue Hochh√§user und die dort Wohnenden merkten bald, dass die angelegten Gr√ľnfl√§chen bei weitem nicht ausreichten.

Lichtenrader Volkspark 1983
Lichtenrader Volkspark 1983

Deshalb wurde im September 1979 zur ersten Pflanzaktion durch die B√ľrgerinitiative Lichtenrade-Ost e.V. (BILO) aufgerufen. Der Park entwickelte sich trotz fehlendem Pachtvertrag weiter und am 10. Juni 1981 wurde der Tr√§gerverein Lichtenrader Volkspark e.V. gegr√ľndet.

Bei der Gr√ľndung sahen die Besitzverh√§ltnisse wie folgt aus:

  • Evangelische Kirche: 36.000 m¬≤
  • Land Berlin: 10.000 m¬≤
  • Bauer Lehne: 10.000 m¬≤

Schon sehr fr√ľh hat sich die Evangelische Kirchengemeinde f√ľr die Schaffung des Lichtenrader Volksparkes ausgesprochen.

Nach langem Kampf erhielt der Verein am 27. September 1984 einen Pachtvertrag √ľber 9.247 m¬≤ vom Bezirksamt Tempelhof .

Nach dem Tod des Bauern Lehne verkaufte die Erbengemeinschaft das Gelände 1984 an einen privaten Bauträger, der 1986 das Gelände mit 40 Einfamilienreihenhäusern bebaut hat.

Ebenfalls 1986 erwarb das Land Berlin von der evangelischen Kirchengemeinde rund 30.000 m¬≤ mit der Ma√ügabe, dieses Gel√§nde als Pachtland 20 Jahre zum Null-Tarif dem Tr√§gerverein zur Verf√ľgung zu stellen.

Der Pachtvertrag wurde am 01. Juni 1989 abgeschlossen.

Der Lichtenrader Volkspark wird aus Spendenmitteln vom Trägerverein betrieben. Die Bepflanzung ist inzwischen nahezu vollständig, sodass hauptsächlich Pflegearbeiten anfallen.

Seit 1983 besteht mit dem Landkreis Cham eine Partnerschaft.

Weblinks


Koordinaten: 52¬į 23‚Ä≤ 32" n. Br., 13¬į 24‚Ä≤ 49" √∂. L.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lichtenrader Volkspark aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Lichtenrader Volkspark verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de