fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bregenz: 17.02.2006 13:10

Bregenz

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Ă–sterreich Karte (Bregenz)
Basisdaten
Staat : Ă–sterreich
Bundesland : Vorarlberg
Bezirk : Bregenz
Fläche : 29,51 km²
Einwohner (nur HWS ): 27.193 (Stand: 30. September 2004)
Einwohner (inkl. NWS ): 28.787 (Stand: 30. September 2004)
Bevölkerungsdichte : 921 Einwohner je km²
Höhe : 396 m ĂĽ. NN
Postleitzahl : 6900
Vorwahl : 05574
Geografische Lage :
Koordinaten: 47° 30′ N, 09° 46′ O
47° 30′ N, 09° 46′ O
Kfz-Kennzeichen : B
Amtliche Gemeindekennzahl : 80207
Adresse der Stadtverwaltung: RathausstraĂźe 4
6900 Bregenz
Website: www.bregenz.at
Politik
BĂĽrgermeister : Markus Linhart ( Ă–VP )

Bregenz ist die Hauptstadt des Bundeslandes Vorarlberg ( Österreich ) und zugleich Hauptstadt des Bezirks Bregenz . Sie liegt am östlichen Ufer des Bodensees. Die Bregenzer Ortsteile sind Bregenz-Stadt, Vorkloster, Schendlingen, Rieden, Weidach und Fluh.

Der Bregenzer Hausberg ist der Pfänder (1064 m ĂĽ NN.), auf den seit 1929 eine Seilbahn fĂĽhrt und dessen SĂĽdflanke der Gebhardsberg bildet. Bregenz ist der bedeutendste österreichische Bodenseehafen, Eisenbahnknotenpunkt, Sport- und Kulturzentrum. Bekannt sind die Bregenzer Festspiele, zu denen auch das Spiel auf dem See gehört. Auf einer fest verankerten BĂĽhne am Bodenseeufer werden jährlich im Sommer Musicals/Opern/Operetten aufgefĂĽhrt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die ersten Siedlungen im Gebiet des heutigen Bregenz entstanden ca. 1500 v. Chr. Zur Keltenzeit (ab ca. 400 v. Chr.) war Bregenz einer der stärksten befestigten Orte. Damals siedelte der Keltenstamm der Brigantier in Vorarlberg.

15 v. Chr. eroberten die Römer Vorarlberg und errichteten die Stadt Brigantium . Aus dieser Zeit sind umfangreiche Reste, u. a. Mosaike und Fußbodenheizungen erhalten geblieben. Brigantium wuchs rasch zu einer ansehnlichen Stadt heran, erhielt das römische Stadtrecht und war auch militärisch bedeutsam. So hatte hier der Präfekt für die römische Bodenseeflotte seinen Sitz. Gratian , ein römischer Kaiser, besuchte die Stadt im Jahre 377.

Bregenz (1895)
Bregenz ( 1895 )

259/260 wurde Brigantium von den Alemannen zerstört, durch die römisch-brigantinische Bevölkerung aber wieder aufgebaut. Die Alemannen besiedelten das Gebiet um Brigantium ab ca. 450. Zwischen 610 und 612 wirkten Kolumban und Gallus als Missionare im Raum Bregenz. 1451 Kauf der Hälfte der Grafschaft Bregenz mit der Stadt Bregenz durch das Haus Habsburg. Nach dem Aussterben des Bregenzer Zweiges des bedeutendsten Hochadelsgeschlechts des Bodenseeraums, der Grafen von Montfort 1523 , wurde ganz Bregenz Teil Vorderösterreichs. 1753 Errichtung einer vorderösterreichischen Verwaltung mit Sitz bis 1759 in Konstanz, 1759 - 1803 in Freiburg im Breisgau für Vorarlberg, Schwaben und Breisgau. Bregenz wurde zu einer habsburgischen Landstadt. 1805 - 1814 war Bregenz ein Teil des Königreichs Bayern und bekam unter der französisch beeinflussten Regierung des Grafen von Montgelas eine moderne Verwaltungsstruktur. Bayern verzichtete auf dem Wiener Kongress 1815 auf Vorderösterreich; die Herrschaften vor dem Arlberg (Vorarlberg) mit der Stadt Bregenz kamen wieder unter österreichische Verwaltung, gemeinsam mit Tirol. 1861 erhielt Vorarlberg einen eigenen Landtag mit Sitz in Bregenz, 1918 löste Vorarlberg seine Verwaltung von der Tirols vollständig ab und wurde ein selbständiges Bundesland mit eigener Landesregierung in Bregenz. 1938 wurde Bregenz nach Errichtung der nationalsozialistischen Zwangsherrschaft großdeutsche Kreisstadt. Befreiung 1945 durch die französischen Truppen. Restitution des Bundeslandes Vorarlberg.

Im 19. und 20. Jahrhundert erfuhr die Stadt Bregenz eine gewaltige wirtschaftliche Entwicklung mit Nahrungs-und Genussmittelindustrie, Feinmechanik und Textil. Bedeutender Erwerbszweig wurde auch der Tourismus.

Politik

Die BĂĽrgermeister von Bregenz seit 1945:

  • 1945-1945 Dr. Stefan Kohler
  • 1945-1947 Dr. Julius Wachter
  • 1947-1950 Othmar Michler
  • 1950-1970 Dr. Karl Tizian
  • 1970-1988 DI Fritz Mayer
  • 1988-1990 Mag. Norbert Neururer
  • 1990-1997 Dipl.-Vw. Siegfried Gasser
  • Seit 1997 DI Markus Linhart

Mitglieder des Stadtrates (Stand 2005):

  • BĂĽrgermeister DI Markus Linhart, Ă–VP
  • VizebĂĽrgermeister Dr. Gernot Kiermayr, Die GrĂĽnen
  • Stadträtin Elisabeth Mathis, Ă–VP
  • Stadtrat Michael Ritsch, SPĂ–
  • Stadtrat Mag. Michael Rauth, Ă–VP
  • Stadträtin Alexandra König, SPĂ–
  • Stadträtin Mag. Judith Reichart, Ă–VP
  • Stadtrat Klaus KĂĽbler, SPĂ–
  • Stadtrat Mag. Roland FrĂĽhstĂĽck, Ă–VP
  • Stadträtin Dr. Annette Fritsch, SPĂ–

Der Gemeinderat setzt sich wie folgt zusammen (Stand 2005):

  • Ă–VP : 14 Mandate
  • SPĂ– : 13 Mandate
  • Die GrĂĽnen : 5 Mandate
  • FPĂ– : 2 Mandate
  • Bregenz denkt: 3 Mandate

SehenswĂĽrdigkeiten

Kunsthaus Bregenz, Fassade
Kunsthaus Bregenz, Fassade
SeebĂĽhne der Bregenzer Festspiele fĂĽr Il Trovatore
SeebĂĽhne der Bregenzer Festspiele fĂĽr Il Trovatore
Seepromenade neben dem Schiffshafen
Seepromenade neben dem Schiffshafen
AuĂźenansicht Herz-Jesu-Kirche
AuĂźenansicht Herz-Jesu-Kirche

Zeitgenössische Bildende Kunst

Theater

Museen

  • Vorarlberger Landesmuseum

Bauwerke

  • Altes Rathaus
  • Landesbibliothek
  • Burg Hohenbregenz
  • Pfänderbahn/Vogelflugshow Pfänder
  • Altstadt/Oberstadt-Martinsturm
  • Seepromenade mit Hafenmole

Kirchen

  • Stadtpfarrkirche St. Gallus (im Barock von Franz Anton Beer umgebaut, mit barockem ChorgestĂĽhl von Johann Joseph Christian aus der ehemaligen Klosterkirche Mehrerau )
  • Herz-Jesu-Kirche
  • Pfarrkirche Mariahilf
  • Evangelische Kirche Ă–lrain
  • Klosterkirche Mehrerau
  • Pfarrkirche St. Kolumban
  • Pfarrkirche St. Gebhard
  • Seekapelle
  • Nepomukkapelle
  • Kapelle auf dem Gebhardsberg
  • Siechenkapelle
  • Kapuzinerkirche

Klöster

  • Kloster Wettingen-Mehrerau
  • Kloster Riedenburg
  • Kloster Marienberg
  • Kloster Thalbach "Das Werk"

Wirtschaft und Infrastruktur

Die 1.527 in Bregenz ansässigen Betriebe hatten per Stichtag 15. Mai 2001 17.357 Beschäftigte und 571 Lehrlinge. Lohnsteuerpflichtige Erwerbstätige gab es 12.385. 9 Unternehmen in Bregenz beschäftigen mehr als 200 Mitarbeiter, und sind daher als Großunternehmen zu betrachten.

Unternehmen

Zu den bedeutensten Unternehmen in Bregenz zählen:

  • Rhomberg Bau AG , Bauunternehmung
  • Schoeller GmbH&CoKG , Garnhersteller
  • Wolford AG , Unterwäschehersteller

Bildung

In Bregenz gibt es 14 Kindergärten und 9.175 Schüler, davon 2.125 an allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) sowie 4.645 an berufsbildenden höheren Schulen (Stand: Januar 2003).

In Bregenz ist die Vorarlberger Landesbibliothek als Regionalbibliothek fĂĽr das Bundesland Vorarlberg angesiedelt.

Kultur und Tradition

Bregenz zählt drei Musikvereine, mehrere Chöre und Tanz-/Trachtengruppen. Die Musikvereine sind die Stadtmusik Bregenz, der Musikverein Fluh und die Stadtkapelle Bregenz-Vorkloster. Einer der ältesten Musikvereine ist die über 200 Jahre alte Stadtmusik Bregenz, welche die städtische Patriziertracht trägt.

Sport

  • A1 Bregenz ( Handball )
  • BV Bregenz 83 ( Basketball )
  • FC Viktoria 62 Bregenz ( FuĂźball )
  • Ruderverein Wiking Bregenz e.V. 1900 ( Rudern )
  • SC Bregenz ( FuĂźball )

Söhne und Töchter der Stadt

  • Armin Thurnher (Journalist, Publizist)
  • Gero von Merhart (Prähistoriker)
  • Hans-Peter Martin (Politiker, EU-Parlamentarier)
  • Herbert Sausgruber (Politiker, Landeshauptmann)
  • Irmfried Eberl (Arzt)
  • Johann Georg Hagen (Jesuit, Astronom)
  • Kassian Lauterer (Abt)
  • Klaus KĂĽng (Bischof)
  • Patrick Ortlieb (Skiläufer)
  • Paula Köhlmeier (Schriftstellerin)
  • Robert Schneider (Schriftsteller)
  • Sieghardt Rupp (Schauspieler)
  • Ulrike Längle (Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin)
  • Wolf Dietrich von Raitenau (FĂĽrsterzbischof)

Städtepartnerschaften

  • Bangor ( Nordirland )
  • Akko ( Israel )

Weblinks

Commons: Bregenz – Bilder, Videos oder Audiodateien
Wikinews: Bregenz – aktuelle Nachrichten

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Bayerischer Hof 88131 Lindau (Bodensee) http://www.bayerischerhof-lindau.de  08382 / 9150
Hotel Reutemann Seegarten 88131 Lindau (Bodensee) http://www.reutemann-lindau.de  08382 / 9150
Lindauer Hof 88131 Lindau (Bodensee) http://www.lindauer-hof.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408382 / 40 64
Hotel Helvetia 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotel-helvetia.com Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408382 / 9130
Hotel Garni Brugger 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotel-garni-brugger.de  08382 / 93 41-0
Insel-Hotel Lindau 88131 Lindau (Bodensee) http://www.insel-hotel-lindau.de  08382 / 5017
Gasthof Alte Post 88131 Lindau (Bodensee) http://www.alte-post-lindau.de  08382 / 93 46-0
Hotel am Holdereggenpark garni 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotel-am-holdereggenpark.de  08382 / 6066
Hotel Schöngarten Garni 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotel-schoengarten.de  08382 / 93400
Villino 88131 Lindau (Bodensee) http://www.villino.de/ Kategorie: 10 83 82 / 93 45-0
Hotel Garni Reulein 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotel-reulein.de  08382 / 96450
Hotel Gasthof Köchlin 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotel-koechlin.de  08382 / 9660-0
Hotel Bad Schachen 88131 Lindau (Bodensee) http://www.badschachen.de  08382 / 2980
Lindenhof 88131 Lindau (Bodensee) http://www.lindenhofhotel.de  08382 / 93190
Parkhotel Eden 88131 Lindau (Bodensee) http://www.parkhotel-eden.de  08382 / 5816
Hotel Restaurant Cafe Schachener Hof 88131 Lindau (Bodensee) http://www.schachener-hof-lindau.de  08382 / 31 16
Hotel Café Ebner 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotelebner.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308382 / 93 0 70
Hotel - Gasthof Goldenes Lamm 88131 Lindau (Bodensee) http://www.goldenes-lamm-lindau.de  08382 / 5732
Landhotel MartinsmĂĽhle 88131 Lindau (Bodensee) http://www.landhotel-martinsmuehle.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308382 / 5849
Schachen Schlößle 88131 Lindau (Bodensee) http://www.schachenschloessle.de  08382 / 9 48 56-0
Gasthof Ziegler Hotel & Restaurant 88131 Lindau (Bodensee) http://www.hotel-ziegler.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308382 / 5410
Hotel Ebnet Garni 88131 Lindau (Bodensee) http://www.ebnet-lindau.de  08382 / 2772700
Freihof Hotel & Restaurant 88131 Lindau (Bodensee) http://www.freihof-lindau.de  08382 / 96 98 70

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bregenz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bregenz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de