fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bleckede: 27.01.2006 20:43

Bleckede

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bleckede [ ňąbleňźk…ôd…ô ] ist eine Stadt an der Elbe im Landkreis L√ľneburg in Niedersachsen.

Die Stadt in den Elbauen wurde 1209 durch Herzog Wilhelm von L√ľneburg , einem Sohn Heinrichs des L√∂wen als L√∂wenstadt gegr√ľndet. Das hiesige Schloss steht auf Resten einer Burg, deren Datum unbekannt ist, aber erstmals um 1270 erw√§hnt wird. Das ElbSchloss wird heute noch f√ľr j√§hrliche Musikfestspiele genutzt. Die Stadtrechte erhielt Bleckede bereits 1310 .

Im Rahmen der Verwaltungs- und Gebietsreform wurde am 1. M√§rz 1974 die Einheitsgemeinde Stadt Bleckede gebildet. Durch Abschluss eines Gebiets√§nderungsvertrages wurden die bis dato selbst√§ndigen Gemeinden Alt Garge, Barskamp, Brackede, Breetze, Garlstorf, Garze, G√∂ddingen, Karze (mit Vogelsang), Radegast, Rosenthal, Walmsburg (mit Ree√üeln) und Wendewisch zur einzigen Fl√§chengemeinde des Landkreises L√ľneburg.

W√§hrend der deutschen Teilung lagen die rechtselbischen Stadtteile Neu-Bleckede und Neu Wendischthun innerhalb der Deutschen Demokratischen Republik . In Folge der deutschen Wiedervereinigung wurden die beiden Ortschaften wieder Ortsteile der Stadt Bleckede und das gesamte Amt Neuhaus (ehemals Kreis Bleckede) wieder Teil des Landkreises L√ľneburg. Diese R√ľckgliederung erfolgte am 30. Juni 1993.

Heutige Ortsteile Bleckedes sind (2005) Alt Garge , Barskamp, Brackede , Breetze, Garlstorf, Garze , Göddingen (mit Nindorf), Karze (mit Vogelsang), Radegast , Rosenthal , Walmsburg (mit Reeßeln), Wendewisch und der rechtselbische Ortsteil Bleckede-Wendischthun mit den Ortschaften Neu Bleckede und Neu Wendischthun.

Die Stadt Bleckede hat 9.781 Einwohner (Ende 2004) und erstreckt sich auf 139,9 Quadratkilometern.


Postleitzahl Bleckedes: 21354, 19273 (rechtselbische Ortsteile)

Bekannte Söhne und Töchter der Stadt

  • Auguste von der Elbe (deutsche Schriftstellerin, geboren auf Schloss Bleckede);
  • Friedrich Wilhelm K√ľcken (deutscher Komponist, * 1810 in Bleckede, ‚Ć 1882 in Schwerin);
  • Prof. Dr. Hermann Collitz (amerikanischer Sprachwissenschaftler, * 1855 in Bleckede, ‚Ć 1935 in den USA);
  • Wilhelm Allers (Portr√§tist Bismarcks, * 1857 Brackede, ‚Ć 1915);
  • Wilhelm Kr√∂pcke (von 1876 bis 1919 Betreiber des "Caf√© Kr√∂pcke" in Hannover);
  • Prof. Gustav Schwantes (Vor- und Fr√ľhgeschichtler, Biologe und Universalgelehrter, * 1881 in Bleckede, ‚Ć 1960);
  • Kurt L√∂wenstein (SPD-Politiker, Reichstagsabgeordneter, * 1885 in Bleckede, ‚Ć 1939 in Berlin);
  • Prof. J√∂rg Immendorff (deutscher Maler * 1945 in Bleckede);
  • J√∂rg Bergstedt
  • Gerhard Fietz (deutscher Maler, Gr√ľndungsmitglied "Zen 49", ‚Ć 1979 in G√∂ddingen bei Beleckede);

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bleckede aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bleckede verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de