fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schorte: 17.02.2006 18:30

Schorte

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schorte ist ein Nebenfluss der Ilm in Th├╝ringen.

Die Schorte entspringt am Osthang des Pferdeberges bei St├╝tzerbach. Sie verl├Ąuft durch das Schortetal, bildet in dessen Oberteil den Kn├Âpfelstaler Teich, einen im 17. Jahrhundert angelegtem Staubecken zum Fl├Â├čen von Holz, und m├╝ndet nach 8,56 km am Grenzhammer, einem Ortsteil von Ilmenau, in die Ilm. Der oberste Teil des Schortetales wird als Finsteres Loch bezeichnet und ist durch Goethes Gedicht Ilmenau bekannt geworden.

Im weiteren Verlauf flussabw├Ąrts befanden sich viele Bergwerksstollen zum Abbau von Flussspat und Mangan . Das Bergwerk "Volle Rose" wurde 1991 Jahren stillgelegt. Es ist heute als Schaubergwerk hergerichtet und f├╝r Besucher offen. Die spatf├╝hrenden Schichten des Pferdebergs werden seit 2005 auf Grund des stark gestiegenen Weltmarktpreises wieder abgebaut. Der Abbau erfolgt aus Richtung Gehren im Schobsetal.


Koordinaten: 50┬░ 40' 20" N, 10┬░ 56' 22" O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schorte aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schorte verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de