fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Feilenforst: 02.02.2006 14:17

Feilenforst

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Feilenforst, frĂŒher auch Geisenfelder Forst genannt, ist mit rund 2400 Hektar das grĂ¶ĂŸte zusammenhĂ€ngende Waldgebiet im Landkreis Pfaffenhofen . Er dehnt sich von Kastlberg im SĂŒden bis Ernsgaden im Norden und von Baar-Ebenhausen im Westen bis Geisenfeldwinden im Osten aus. Er gehört zum Forstamt Geisenfeld

Anliegergemeinden

Geisenfeld, Ernsgaden, Baar-Ebenhausen, Reichertshofen, Rohrbach

Geschichte

Als der Feilenforst noch ein namenloser Urwald war, wurde Graf Eberhard von Kaiser Otto mit dem Feilenforst belehnt. Graf Eberhard ĂŒbergab, als Stifter des Klosters Geisenfeld, diesem 1030 den Feilenforst. SpĂ€ter ĂŒberließen die Äbtissinnen des Klosters die Jagd im Feilenforst den bayerischen Herzögen und KurfĂŒrsten. Diese veranstalteten im Forst zahlreiche aufwendige Hofjagden.

Im Mittelalter war der Feilenforst ein lichter Laubmischwald, spĂ€ter, als die Forstnutzung andere MaßstĂ€be setzte, wurde der Wald zu einem großen Teil in eine Nadelholz-Monokultur verwandelt.

1935 wurde am Nordrand des Feilenforstes mit dem Bau des MilitÀrflugplatzes Manching begonnen. Nach Kriegsende wurden die zerbombten Werfthallen demontiert und alles was Geld brachte verkauft. Erst 1955 wurde mit dem Bau einer neuen Betonstartbahn begonnen, die heute knapp 3 km lang ist. Das FlughafengelÀnde besitzt heute zwei Startbahnen. Auf dem GelÀnde haben die Wehrtechnische Dienststelle 61, die EADS und die IMA ihren Sitz.

Naturschutzgebiet

Im Nordosten des Waldgebietes liegen die Naturschutzgebiete "Nöttinger Viehweide" und "Badertaferl", die eine GrĂ¶ĂŸe von etwa 150 Hektar besitzen.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Feilenforst aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Feilenforst verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de