fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schneibstein: 03.02.2006 09:26

Schneibstein

Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneibstein

Schneibstein
H├Âhe : 2275 Meter ├╝ber NN
Lage: Salzburg, ├ľsterreich - Bayern, Deutschland
Gebirge : Berchtesgadener Alpen)

<tr><td bgcolor=#e7dcc3> Koordinaten :</td>

   <td style="border-top:1px solid #e7dcc3">
Koordinaten: 47┬░ 30┬┤ 45" N 12┬░ 53┬┤ 10" O
47┬░ 30┬┤ 45" N 12┬░ 53┬┤ 10" O </td></tr>

<tr><td bgcolor=#e7dcc3>Typ:</td>

   <td style="border-top:1px solid #e7dcc3"></td></tr>

<tr><td bgcolor=#e7dcc3> Alter des Gesteins :</td>

   <td style="border-top:1px solid #e7dcc3"></td></tr>

<tr><td bgcolor=#e7dcc3> Erstbesteigung :</td>

   <td style="border-top:1px solid #e7dcc3">  1783  durch F. P. Schrank</td></tr>

<tr><td bgcolor=#e7dcc3>Leichteste Route :</td>

   <td style="border-top:1px solid #e7dcc3"> Wanderweg vom Schneibsteinhaus bzw. Carl v. Stahl-Haus, Alpenvereinsweg 416 von Nordwesten </td></tr>

</table>

Der Schneibstein ist ein 2.277 Meter hoher Berg der N├Ârdlichen Kalkalpen in den Berchtesgadener Alpen (Hagengebirge) an der Grenze zwischen Deutschland (Bayern) und ├ľsterreich (Salzburg).

Von Nordwesten f├╝hrt ein einfacher Wanderweg vom Schneibsteinhaus oder vom Carl v. Stahl-Haus zum Gipfel. Dieser Weg geht in Richtung S├╝den weiter zum Seeleinsee. ├ťber den Berg f├╝hren auch die beliebten Ski- bzw. Wandertouren Kleine und Gro├če Reibn .

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schneibstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schneibstein verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de