fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hagengebirge: 04.02.2006 16:35

Hagengebirge

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hagengebirge ist ein Gebirgsstock der Salzburger Kalkalpen, den Berchtesgadener Alpen zugehörig, zwischen Salzach auf Salzburger Seite und dem bayerischen Königssee.

√úber seine ver karstete Hochfl√§che erheben sich das Gro√üe Teufelshorn (2.362 m) in der R√∂th und der Kahlersberg (2.350 m) als h√∂chste Gipfel. Das Hagengebirge ist √ľber die Teufelsh√∂rner mit dem Steinernen Meer verbunden. Im Osten wird es durch das Salzachtal vom Tennengebirge, im S√ľden durch dessen Bl√ľhnbachtal genanntes Seitental vom Hochk√∂nig getrennt.

Der westliche Teil des Hagengebirges, die Gotzenberge und die R√∂th, ist gut mit Wegen erschlossen. Der Gipfel des 2.275 m hohen Schneibsteins, der den n√∂rdlichen Eckpfeiler des Gebirgsstocks darstellt, ist von der Bergstation der Jenner - Seilbahn schnell und leicht zug√§nglich. Auch der unterhalb des Kahlersberges gelegene Seeleinsee ist ein beliebtes Wanderziel. Der √∂stliche Teil des Hagengebirges ist Wanderern kaum zug√§nglich und wird von G√§msen als R√ľckzugsgebiet genutzt. In der R√∂th wurden in den 1930ern Steinb√∂cke ausgewildert, die mittlerweile in den gesamten s√ľdlichen Berchtesgadener Alpen vorkommen.

Als alpine St√ľtzpunkte bieten sich am Torrener Joch unterhalb des Schneibsteins das Carl-von-Stahl-Haus und das Schneibsteinhaus an. Hoch √ľber dem Ostufer des K√∂nigssees bietet die im Sommer bewirtschaftete Gotzenalm (Aussichtspunkt Feuerpalfen in wenigen Minuten erreichbar) Berggehern Nachtquartiere an. In der R√∂th befindet sich die Wasseralm , eine Selbstversorgerh√ľtte der DAV -Sektion Berchtesgaden.

Die Staatsgrenze zwischen Deutschland und √Ėsterreich verl√§uft von Nord nach S√ľd √ľber die h√∂chsten Gipfel des Gebirgsstocks. Der √∂sterreichische Teil wird von einer 220 kV √úberlandleitung √ľberquert.

Höhlen im Hagengebirge

Die Höhlen im Hagengebirge sind das Jägerbrunntrog-Höhlensystem, die Tantalhöhle, die Zentrumshöhle und der Scheukofen.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hagengebirge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hagengebirge verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de