fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schloss Asch: 16.10.2005 23:47

Schloss Asch

Wechseln zu: Navigation, Suche

Schloss Asch war der Stammsitz der Herren von Asch , die um das Jahr 1000 erstmals in Quellen nachgewiesen sind. Das Schloss steht westlich von Moosburg an der Isar (Oberbayern) am Fu├če der Altstadt unterhalb des Westerberges.

Die Herren von Asch gaben im 12. Jahrhundert ihren Herrensitz auf, um am herzoglichen Hof in Landshut Einfluss und Ansehen zu vermehren. 1541 kaufte Wolf von Asch, f├╝rstlicher Rat und Wildmeister in Landshut, das Anwesen zur├╝ck. Er lie├č den noch heute vorhandenen wuchtigen dreigeschossigen Bau errichten und das Schloss von einem Wassergraben umgeben.

Im 17. Jahrhundert wurde die n├Ârdliche und die s├╝dliche Fassade um geschweifte Renaissancegiebel erg├Ąnzt, die jedoch nicht mehr vorhanden sind. Nach dem Stadtbrand 1865 wurde der Wassergraben mit Bauschutt verf├╝llt. Der vor dem Graben errichtete Torturm ist heute ebenfalls verschwunden.

Die Herren von Asch bewohnten das Schloss bis zum Aussterben der Linie im Jahr 1883.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schloss Asch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schloss Asch verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de