fair-hotels - Ein Service wie gemalt
Museum-Suche Urlaubsregionen A-Z Index der Orte Museen nach PLZ Neuaufnahme

Werbung

Gedenkstätte Bullenhuser Damm in Hamburg

MuseumGedenkstätte Bullenhuser Damm

Aus der Region

HausanschriftBullenhuser Damm 92
20539 Hamburg
Telefon040/783295
Urlwww.kz-gedenkstaette-neueng...
E-MailE-Mail an das Museum schreiben
Für Museen Änderungsmeldung

Öffnungszeiten:

Sonntag 10 bis 17 Uhr, Donnerstag 14 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung!


Das schreibt das Museum Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Hamburg über sich

Die 1980 eröffnete Gedenkstätte befindet sich im Keller des früheren Schulgebäudes. Im Treppenhaus der Schule ist ein großes Wandbild von Prof. Jürgen Waller angebracht. Es trägt den Titel »21. April 1945, 5 Uhr morgens« und zeigt die Mordstätte am Morgen nach der Tat.

Der Raum, in dem die Kinder ermordet wurden, ist im ursprünglichen Zustand erhalten. In einem Nebenraum wird eine 1994 neugestaltete Ausstellung über das Schicksal der Ermordeten gezeigt. Dokumentiert werden auch die von privater Seite in den 70er und 80er Jahren unternommenen Bemühungen um eine Aufklärung des Verbrechens sowie die Verschleppung des Strafverfahrens gegen den SS-Offizier Arnold Strippel, der das Mordkommando leitete.

Die Vereinigung »Kinder vom Bullenhuser Damm e. V.« hat hinter dem Schulgebäude einen Rosengarten angelegt. Hier kann jeder eine Rose pflanzen, um der Opfer zu gedenken. Dort steht auch ein Denkmal des Moskauer Bildhauers Anatolij Mossijtschuk für die ermordeten sowjetischen Kriegsgefangenen. Der Rosengarten ist immer geöffnet.

Wir möchten Sie einladen, die gewünschten Detaildaten und Informationen direkt auf der Homepage Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Hamburg zu suchen.

fair-hotels – Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de