fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schloss Sandsee: 20.01.2006 11:17

Schloss Sandsee

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rundfestung Schloss Sandsee liegt nahe dem mittelfr├Ąnkischen Pleinfeld im Ortsteil Mischelbach auf dem 455 m hohen Weinberg und ist als "Hochburg" angelegt.

Geschichte

  • 12. Jahrhundert: Wahrscheinliche Errichtung der Burg durch die Herren von Hirschberg .
  • 1278 Wird ein R├╝diger von Dietenhofen als Burgverweser (=Verwalter) von Schloss Sandsee genannt.
  • 1302 Graf Gebhard von Hirschberg verkauft die Burg an das Hochstift Eichst├Ątt die Anlage dient den Eichst├Ątter (F├╝rst-)Bisch├Âfen als Amts- und Jagdschloss.
  • 1462 Im Krieg zwischen Herzog Ludwig von Bayern und Markgraf Achilles von Ansbach wird die Burg zerst├Ârt.
  • 1467 Die Besch├Ądigungen des Markrafenkrieges lie├č Bischof Wilherlm von Reichenau wieder beseitigen, wie ein Wappen am Westfl├╝gel beweist.
  • 1572 lie├č Martin von Schaumburg am alten Palas Reparaturen vornehmen.
  • 1621 wurde der Wehrerker erg├Ąnzt.
  • W├Ąhrend des 30j├Ąhrigen Krieges (1618 bis 1648) 1632 bzw. 1636 wurde die Burg niedergebrannt.
  • Um 1660 Wird die Burg unter F├╝rstbischof Marquard Schenk von Castel wieder aufgebaut.
  • 1782 Die Bedachung der Bergfrieds muss nach Blitzschlag erneuert werden.
  • 1815 Durch die S├Ąkularisation f├Ąllt die Burg an Bayern und noch im selben Jahr schenkt der bayerische K├Ânig Max I. Joseph seinem verdienten General Carl Philipp F├╝rst von Wrede als Wertsch├Ątzung f├╝r seine Verdienste das Schloss zusammen mit dem Ellinger Thronlehen.
  • 1902 In die unteren Geschosse des des Westfl├╝gels wurde eine Schlosskapelle eingebaut.
  • Ab 1941 wird Schlo├č Sandsee als Auslagerungsdepot des Staatsarchiv N├╝rnberg genutzt.
  • von November 1950 bis zum Jahre 1955 wird Schloss Sandsee als Di├Âzesanjugendhauses der Di├Âzese Eichst├Ątt genutzt.

Heute

Heute wird das Schloss von Carl Friedrich F├╝rst von Wrede und seiner Gattin Katharina F├╝rstin von Wrede bewohnt. Das Schloss beherbergt auch die Kunstwerkstatt der F├╝rstin Nova Silesia.

Literatur

  • Ruth Bach-Damaskinos, J├╝rgen Schabel, Sabine Kothes: Schl├Âsser und Burgen in Mittelfranken. N├╝rnberg 1993, ISBN 3871911860
  • Friedrich-Wilhelm Krahe: Burgen des Deutschen Mittelalters. W├╝rzburg 2000, ISBN 3881893601
  • F├╝hrer zu arch├Ąologischen Denkm├Ąlern in Deutschland. Bd. 15, Landkreis Wei├čenburg-Gunzenhausen, Stuttgart 1987, ISBN 3806205043

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schloss Sandsee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schloss Sandsee verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de