fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wiehe: 05.01.2006 21:56

Wiehe

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Lage von Wiehe in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Th├╝ringen
Landkreis : Kyffh├Ąuserkreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 16' N, 11┬░ 25' O
51┬░ 16' N, 11┬░ 25' O
H├Âhe : 126 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 24,35 km┬▓
Einwohner : 2.236 (31. Dezember 2004)
Postleitzahlen : 06571
Kfz-Kennzeichen : KYF
Gemeindeschl├╝ssel : 16 0 65 081
Offizielle Website: www.stadt-wiehe.de
Politik
B├╝rgermeister : Willi Willomitzer

Wiehe ist eine Stadt im ├Ąu├čersten Osten des th├╝ringischen Kyffh├Ąuserkreises mit den Ortsteilen Langenroda, Garnbach und Hechendorf. Wiehe liegt im Tal der Unstrut am Nordhang der Schm├╝cke, einem bewaldeten Bergr├╝cken.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die erste urkundliche Erw├Ąhnung erfolgte um das Jahr 786 im ÔÇ×Breviarium LulliÔÇť. 933 wurde Wiehe unter K├Ânig Heinrich I. Reichsburg und kam 998 an das Kloster Memleben. In der Schenkungsurkunde wurde der Weinanbau im Wiehegau erstmals urkundlich belegt. 1233/37 entstand unter den Grafen von Kevernburg die Burg Rabenswald. Wiehe selbst war ebenfalls befestigt und besa├č bereits seit 1320 wichtige magistratische Eigenrechte. Nach wechselnden Besitzern gelangte Wiehe 1461 an die Familie von Werthern. Nach einem Gro├čbrand im Jahr 1659, der Stadt, Kirche und Schloss zerst├Ârte, wurde Wiehe neu aufgebaut. Von 1976 bis zur Wiedervereinigung 1990 war Wiehe mit Ro├čleben, Langenroda und Donndorf Teil des Gemeindeverbandes Unstruttal. Bei der Gebietsreform in Th├╝ringen blieb Wiehe selbstst├Ąndig und wurde durch Eingemeindung vergr├Â├čert.

Personen

B├╝rgermeister

zur Zeit: Willi Willomitzer

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

  • Leopold von Ranke (1795-1886), Historiker
  • Ernst Ranke (1814-1888), evangelischer Theologe

Sehensw├╝rdigkeiten

  • St. Nikolai-Kirche
  • ehemalige Schule (1794)
  • Burg Rabenswald
  • Schloss Wiehe mit Schlosspark
  • Modellbahn-Wiehe (Weltgr├Â├čte Modellbahn-Ganzjahresschau)

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wiehe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wiehe verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de