fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Christes: 02.11.2005 14:12

Christes

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappenabbildung auf ngw.nl </small> Deutschlandkarte, Position von Christes hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Th├╝ringen
Landkreis : Landkreis Schmalkalden-Meiningen
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 40ÔÇ▓ n. Br., 10┬░ 29ÔÇ▓ ├Â. L.
50┬░ 40ÔÇ▓ n. Br., 10┬░ 29ÔÇ▓ ├Â. L.
H├Âhe : ca. 450 m ├╝.  NN
Fl├Ąche : 15,46 km┬▓
Einwohner : 689 (31. Dez. 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 45 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 98547
Vorwahl : 036844
Kfz-Kennzeichen : SM
Gemeindeschl├╝ssel : 16 0 66 015
Adresse der
Stadtverwaltung:
Schwarzaer Str.
98547 Christes
Website: www.gemeinde-christes.de
Politik
B├╝rgermeister : Uwe Heimrich
Gotische Kirche in Christes
Gotische Kirche in Christes

Christes ist eine Gemeinde im Landkreis Schmalkalden-Meiningen des Freistaates Th├╝ringen und geh├Ârt zur Verwaltungsgemeinschaft Dolmar.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Christes liegt im s├╝dlichen Th├╝ringer Wald s├╝d├Âstlich von Schmalkalden und n├Ârdlich des 739 Meter hohen Dolmar.

Nachbargemeinden

Im S├╝dwesten liegt Metzels, im S├╝den hinter dem Dolmar die Gemeinde K├╝hndorf, im S├╝dosten Schwarza, im Osten Viernau und im Norden Schmalkalden mit dem Ortsteil Breitenbach.

Geschichte

833 wurde erstmals von Christaneshusun gesprochen. Urkundlich erw├Ąhnt wurde Christes dann als Villa Christens. Dem Ortsbrunnen (Christus-Born) wurden Heilkr├Ąfte zugesprochen, sodass von 1425 bis in die erste H├Ąlfte des 16. Jahrhunderts Wallfahrten stattfanden, die dem Ort Wohlstand und Bedeutung brachten. Ab 1686 wurde in der F├Ârstergrube am 566 m hohen Kleinen Dolmar nach Kupfer und Silber gegraben, die Erze wurden in einer Schmelzh├╝tte bei Schwarza verh├╝ttet. 1695 kam der Bergbau durch einen Ungl├╝cksfall zum Erliegen.

Christes geh├Ârte zun├Ąchst zur Grafschaft Henneberg, seit 1660 zu Sachsen-Zeitz, von 1718 an zu Kursachsen (im s├Ąchsischen Amt K├╝hndorf). Von 1816 bis 1944 geh├Ârte Christes zum Regierungsbezirk Erfurt der preu├čischen Provinz Sachsen. In der DDR kam Christes 1952 in den Bezirk Suhl.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember):

  • 1994 - 699
  • 1995 - 698
  • 1996 - 690
  • 1997 - 687
  • 1998 - 692
  • 1999 - 718
  • 2000 - 716
  • 2001 - 713
  • 2002 - 707
  • 2003 - 705
  • 2004 - 689
Datenquelle: Th├╝ringer Landesamt f├╝r Statistik

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

  • In Christes befindet sich seit 1443 die vermutlich kleinste dreischiffige Basilika Europas, die gotische Kirche Unserer Lieben Frauen. In der Marienkapelle sind gut erhaltene Reste doppelter Wandmalereien erhalten sowie ein Taufstein aus dem Jahre 1572 .
  • Der historische Ortskern mit der Basilika auf dem Lindenh├╝gel ist seit 1992 denkmalgesch├╝tzt.
  • Deutschlandweit bekannt ist das Bildungscamp Christes am Schwimmbad, dessen Speziallager f├╝r Schach, Mathematik etc. sowie Ferienlager viele jugendliche Besucher anlocken.
  • Au├čerdem gibt es im und um den Ort alte Grenzsteine, Kreuzsteine und ein Fachwerkhaus aus dem 17. Jh. .

Literatur

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Stadthotel Patrizier 98574 Schmalkalden http://www.stadthotel-patrizier.de Kategorie: 103683 / 60 45 14
Hotel J├Ągerklause 98574 Schmalkalden   03683 / 60 01 43
Hotel Henneberger Haus 98574 Schmalkalden http://www.hotel-schmalkalden.de  03683 / 4669-0
Holland-Moritz 98587 Steinbach-Hallenberg http://www.hotel-holland-moritz.de  036847 / 3 62 0
Waldhotel Ehrental 98574 Schmalkalden http://www.silence-waldhotel.de  03683 / 6 89-0
Hotel Burg Maienluft 98634 Wasungen   036941 / 7 84-0
D├Âlls Hotel & Restaurant 98587 Steinbach-Hallenberg http://www.doells-hotel.8m.com  036847 / 52641
Teichhotel 98574 Schmalkalden http://teichhotel.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 303683 / 40 26 61

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Christes aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Christes verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de