fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Breitungen/Werra: 23.12.2005 10:36

Breitungen/Werra

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappenabbildung und Erkl├Ąrung Lage von Breitungen/Werra in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Th├╝ringen
Landkreis : Schmalkalden-Meiningen
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 45' N, 10┬░ 19' O
50┬░ 45' N, 10┬░ 19' O
H├Âhe : 286 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 44,89 km┬▓
Einwohner : 5299 (31.Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 118 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 98597
Vorwahl : 036848
Kfz-Kennzeichen : SM
Gemeindeschl├╝ssel : 16 0 66 013
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathausstr. 24
98597 Breitungen/Werra
Website: www.breitungen.de
E-Mail-Adresse: GemeindeBreitungen@t-online.de
Politik
B├╝rgermeister : Peter Heimrich ( SPD )
Burgh├╝gel von Breitungen/Werra in einer Luftaufnahme
Burgh├╝gel von Breitungen/Werra in einer Luftaufnahme

Breitungen/Werra ist eine Gemeinde im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Th├╝ringen ( Deutschland ).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Breitungen liegt an der Werra zwischen Th├╝ringer Wald und Rh├Ân und ist erf├╝llende Gemeinde f├╝r die Gemeinden Fambach, He├čles, Rosa und Ro├čdorf.

Geschichte

Erstmals erw├Ąhnt wurde der Ort 933 als bretinga, er entstand an einer wichtigen Werra-Furt. Der Ort ist aus drei Teilen zusammengewachsen:

  • Altenbreitungen am linken Werraufer als ├Ąltester Teil entstand aus einer von Alemannen gegr├╝ndeten Siedlung.
  • Frauenbreitungen ebenfalls am linken Ufer wurde als K├Ânigsbreitungen, einer fr├Ąnkischen Villa, gegr├╝ndet. 1150 wurde hier ein Augustinerinnenkloster gegr├╝ndet, das bis 1528 bestand.
  • Herrenbreitungen (ehemals Burgbreitungen) entstand am rechten Werraufer aus einer K├Ânigspfalz. Nach deren Zerst├Ârung im 10. Jh. wurde hier durch Pfalzgraf Siegfried von Orlam├╝nde ein Benediktinerkloster gegr├╝ndet.

Frauen- und Herrenbreitungen, um 1300 zu Lehen des Kloster Hersfeld geworden, wurden nach der Aufhebung des Klosters von den Grafen zu Henneberg und den Meininger F├╝rsten regiert.

Die Ortsteile Frauen- und Altenbreitungen geh├Ârten ehemals zu Sachsen-Meiningen, der Ortsteil Herrenbreitungen zu Hessen-Kassel.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember):

  • 1994 - 5724
  • 1995 - 5666
  • 1996 - 5722
  • 1997 - 5693
  • 1998 - 5634
  • 1999 - 5557
  • 2000 - 5508
  • 2001 - 5454
  • 2002 - 5382
  • 2003 - 5332
  • 2004 - 5299
Datenquelle: Th├╝ringer Landesamt f├╝r Statistik

Politik

St├Ądtepartnerschaften

  • Partnergemeinden: Petersberg bei Fulda, Cisek ( Polen )

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • Waldschall - der House und Techno -Event immer am letzten Juliwochenende am Seeblick in Breitungen.

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

  • Tamara Danz - Rocks├Ąngerin ( Silly ) (* 14. Dezember 1952 in Breitungen, ÔÇá 22. Juli 1996 in Berlin)

Literatur

  • Wilhelm Uehling (Hrsg.): Breitunger Heimatbuch, Selbstverlag des Festausschusses, Breitungen/Werra, 1933
  • H├Âhn, Walter: Th├╝ringische Rh├Ân, 2005, Michael Imhof Verlag Petersberg, ISBN 3-86568-060-7 , S. 30f

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Breitungen/Werra aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Breitungen/Werra verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de