fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Trittau: 15.02.2006 16:29

Trittau

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Weblink zum Trittauer Wappen Deutschlandkarte, Position von Trittau hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis : Stormarn
Geografische Lage :
Koordinaten: 53┬░ 37' N, 10┬░ 24' O
53┬░ 37' N, 10┬░ 24' O
H├Âhe : 36 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 28,59 km┬▓
Einwohner : 7.661 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 268 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 22942 - 22946 (alt: 2077)
Vorwahl : 04154
Kfz-Kennzeichen : OD
Gemeindeschl├╝ssel : 01 0 62 082
Adresse der Gemeindeverwaltung: Amt Trittau
Europaplatz 5
22946 Trittau
Offizielle Website: www.trittau.de
E-Mail-Adresse: info@trittau.de
Politik
B├╝rgermeister : Walter Nussel (parteilos)
B├╝rgervorsteher: Thomas Mertens-Ammermann ( CDU )

Trittau ist eine Gemeinde in Schleswig-Holstein, etwa 30 km ├Âstlich von Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Trittau grenzt an die ebenfalls zum Amt Trittau geh├Ârenden D├Ârfer Hamfelde, Gr├Ânwohld, L├╝tjensee, Gro├čensee, Rausdorf und Grande. Im Osten Trittaus liegt die Hahnheide; im S├╝den bildet die Bille die Grenze zum Kreis Herzogtum Lauenburg.

Geschichte

Trittau wurde 1239 anl├Ąsslich des Baus der Kirche zum ersten Mal urkundlich erw├Ąhnt. 1326 lie├č Graf Johann der Milde zum Schutz gegen die Raubritter Scarpenbergh aus Linau das Schloss Trittau errichten, das 1775 wegen Bauf├Ąlligkeit abgerissen wurde.

Trittau geh├Ârte zu den 17 so genannten Holzd├Ârfern.

Trittau und die Hahnheide waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Luftkurort ein beliebtes Ausflugsziel f├╝r die Hamburger B├╝rger; lange Zeit bestand mit der S├╝dstormarnschen Kreisbahn eine direkte Bahnanbindung nach Hamburg- Tiefstack sowie nach Schwarzenbek und Bad Oldesloe.

Trittauer Wasserm├╝hle
Trittauer Wasserm├╝hle

Politik

B├╝rgermeister

  • 1970 - 1978 : Otto Hergenhan, CDU
  • 1978 - 2002 : Jochim Schop, parteilos
  • heute: Walter Nussel, parteilos

Bauwerke

Die ├Ąltesten erhaltenen Geb├Ąude Trittaus sind au├čer der Kirche die 1701 erbaute Wasserm├╝hle und der 1695 erbaute Gasthof, der gegen├╝ber der Wasserm├╝hle an der alten Landstra├če zwischen Hamburg und Mecklenburg gelegen ist.

Im ├Âstlichen Teil der Hahnheide befindet sich ein 27 Meter hoher h├Âlzerner Aussichtsturm.

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • Am 3. Wochenende im August findet auf dem Sch├╝tzenplatz das Trittauer Volks- und Sch├╝tzenfest statt.
  • Am letzten Wochenende der Sommerferien veranstaltet die KinderInitiative Trittau K.I.T. ihr traditionelles Seifenkistenrennen in der Poststra├če.
  • Am 1. Wochenende im Advent findet j├Ąhrlich rund um die evangelische Martin-Luther-Kirche der Nikolausmarkt Trittau statt.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Anbindung an das Hamburger Busnetz (Hamburger Verkehrsverbund) ├╝ber Busverbindungen nach Billstedt , Rahlstedt und Ahrensburg, an das Holsteinische Autokraft-Busnetz (ebenfalls Mitglied im HVV) nach Bad Oldesloe.

Es besteht eine direkte Verbindung zur Bundesstra├če B 404 und zur Bundesautobahn A 24.

Ans├Ąssige Unternehmen

Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts war Trittau eine rein landwirtschaftliche Gemeinde. Die ortsans├Ąssige Meierei ist heute die letzte freie Meierei Schleswig-Holsteins.

Durch die Hamburger Randlage haben sich inzwischen weitere Unternehmen aus dem verarbeitenden Gewerbe angesiedelt, von ├╝berregionaler Bedeutung war dabei jedoch lange Jahre allein die Feuerwerkerei .

Vereine

  • GHG Hahnheide, Handballgemeinschaft der Stammvereine TSV Trittau, TSV L├╝tjensee und SSV Gro├čensee
  • Trittauer Gesangverein von 1843 e.V.
  • Verein Wiederaufbau Hahnheider Turm e.V.
  • TSV Trittau von 1899 e.V. www.tsv-trittau.de
  • MSC Trittau
  • Sch├╝tzenverein von Trittau und Umgegend e.V.
  • Freie Fahrtenschaft Tir na nOc e.V.
  • Trittauer Laienspieler von 1951

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Gemeinde

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Trittau aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Trittau verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de