fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bargfeld-Stegen: 02.02.2006 22:32

Bargfeld-Stegen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
fehlt noch fehlt noch
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Landkreis : Stormarn
Amt : Bargteheide-Land
Fläche : 17,81 km²
Einwohner : 2.733 (1. Juli 2005)
Bevölkerungsdichte : 141 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 23863
Kfz-Kennzeichen : OD
Website: www.bargfeld-stegen.de
Politik
BĂĽrgermeister : Christian Rink ( SPD )
Gemeinderat :
(Wahl 2003 )
SPD 6 Sitze
CDU 6 Sitze
FDP 3 Sitze
WVB 2 Sitze

Bargfeld-Stegen ist eine Gemeinde im Amt Bargteheide-Land im Kreis Stormarn, Schleswig-Holstein ( Deutschland ).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Bargeld-Stegen liegt nord-östlich von Hamburg an der Alster.

Geschichte

Bargfeld-Stegen entstand 1928 als Zusammenschluss des Gutsbezirkes Stegen mit den Gemeinden Bargfeld und Stegen.

Bargfeld

Bargfeld wurde erstmals 1195 erwähnt und gehörte damals zum Hamburger Domkapitel . Im 16. Jahrhundert kam es nach der Reformation zum Gut Jersbek . 1872 wurde Bargfeld zusammen mit den Siedlungen Binnenhorst, Gräberkate, Rögen und Vierbruch eine eigene Landgemeinde.

Stegen

Zwischen Stegen und Sülfeld wurde 1526 bis 1529 der "neue Graben" für die erste schiffbare Verbindung zwischen Hamburg und Lübeck im Rahmen des Alster-Beste-Kanals gebaut. Stegen wurde 1872 gemeinsam mit Bornhorst und Schierenhorst aus dem Gut Stegen ausgegliedert und bildete mit diesen eine selbständige Gemeinde. Der dem Gut verbleibende Teil wurde Gutsbezirk.

Gemeinsames

Mit Gründung der preußischen Amtsbezirke kamen Bargfeld und Stegen 1889 zum Amtsbezirk Jersbek. Nach Auflösung der Amtsbezirke wurde die nunmehr vereinigte Gemeinde dem Amt Bargteheide, das seit dem Ausscheiden der namensgebenden Stadt die Bezeichnung Amt Bargteheide-Land trägt.

Durch den Bau neuer Wohngebiete veränderte sich die landwirtschaftliche Gemeinde zu einem Wohnvorort Hamburgs. Die Ortsmitte wurde in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre grundlegend saniert.

Religionen

Seit 1971 bildet Bargfeld-Stegen eine gemeinsame evangelisch- lutherische Kirchengemeinde mit Elmenhorst und Nienwohld.

Eingemeindungen

1977 wurde Hartwigsahl, zuvor Gemeinde Jersbek, eingemeindet.

Wirtschaft und Infrastruktur

Bildung

Im Ortsteil Bargfeld gibt es bereits seit 1688 eine Schule.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bargfeld-Stegen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bargfeld-Stegen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de