fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Aukrug: 14.01.2006 12:16

Aukrug

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Wappenabbildung
auf ngw.nl
Deutschlandkarte, Position von Aukrug hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Landkreis : Rendsburg-Eckernf├Ârde
Geografische Lage :
Koordinaten: 54┬░ 4' N, 9┬░ 46' O
54┬░ 4' N, 9┬░ 46' O
H├Âhe : 12 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 49,9 km┬▓
Einwohner : 3.834 (31. Dezember 2003)
Bev├Âlkerungsdichte : 77 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 24613
Vorwahl : 04873
Kfz-Kennzeichen : RD
Gemeindeschl├╝ssel : 01058009
Adresse der
Amtsverwaltung:
Amt Aukrug
Bargfelder Stra├če 10
24613 Aukrug
Website: http://www.amt-aukrug.de/
E-Mail-Adresse: webmaster@aukrug.de
Politik
B├╝rgermeister : Nils Kuhnke ( CDU )

Die kreisangeh├Ârige Gemeinde Aukrug entstand 1970 durch den Zusammenschluss der D├Ârfer Bargfeld, B├Âken, B├╝nzen, Homfeld, T├Ânsheide und Innien und leitet ihren Namen von einer Gebietsbezeichnung ab. Zusammen mit Arpsdorf, Ehndorf, Padenstedt und Wasbek geh├Ârt Aukrug zum Amt Aukrug.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Die Gemeinde liegt im im Herzen des 380km┬▓ gro├čen Naturparks Aukrug, einem anerkannten Erholungsort mit Wiesen und Feldern, Heide, Mooren, Teichen und kleinen Flussl├Ąufen. Durch den Torfabbau und die Herstellung von Torfkohle , die ├Ąhnlich wie Holzkohle hergestellt wird, sind die Moorfl├Ąchen im Gemeindegebiet jedoch stark zur├╝ckgegangen. Heute ist nur noch das Viertsh├Âher Moor, ein Hochmoor im Ortsteil B├Âken, erhalten.

Aukrug liegt an der B 430.

Geschichte

Innien, der ├Ąlteste Ortsteil, wurde bereits 1128 erw├Ąhnt. Der Name Aukrug kommt von der plattdeutschen Bezeichnung "in de Aukr├Âgen" und hei├čt soviel wie "in den Kr├╝mmungen der Auen".

Aukrug liegt an der L├╝bschen Trade, einem alten Handelsweg von L├╝beck nach Dithmarschen, der besonders im 14. Jahrhundert stark genutzt wurde. Sein exakter Verlauf kann jedoch nicht ├╝berall nachgewiesen werden.

Chronik des Aukrugs

Die "Geschichte des Aukrugs" wurde bereits mehrfach im gleichnamigen Buch festgeschrieben. Die erste Ausgabe wurde bereits 1907 beauftragt und erschien 1913; der Autor war Georg Reimer . Die Aukruger Chronik ist damit eine der ├Ąltesten Dorfchroniken Schleswig-Holsteins. Neuauflagen erschienen 1959 (├╝berarbeitete Neuauflage), 1978 (Ausgabe von 1959 mit Fortsetzung) und 1995 (Erg├Ąnzungen u. Nachtr├Ąge).

Sehensw├╝rdigkeiten

Die Region ist touristisch sehr gut erschlossen. In einer strohgedeckten Fachwerkkate im Ortsteil B├╝nzen gibt es ein kleines Heimatmuseum ("Dat ole Hus"). Sehenswert ist auch eine Fachwerkm├╝hle mit oberschl├Ągigem Wasserrad, die vermutlich seit dem Mittelalter besteht. Der Boxberg mit seinen 76,8 Metern H├Âhe ist die h├Âchste Erhebung im Naturpark Aukrug. Von seiner Spitze hat der Betrachter einen weiten Blick ├╝ber die waldreiche Landschaft des Naturparks.

Politik

Von den 17 Sitzen in der Gemeindevertretung hat die CDU seit der Kommunalwahl 2003 zehn Sitze, die SPD hat vier Sitze, die W├Ąhlergemeinschaft AI zwei und die FDP einen.

Freizeit

In Aukrug gibt es sehr sch├Âne, ausgeschilderte Radwanderwege. Sie f├╝hren durch W├Ąlder und folgen tlw. den Flussl├Ąufen der B├╝nzer Au. Weiter gibt es einen Segelflugplatz, der gerne gegen eine Spende zu Gastfl├╝gen genutzt werden kann. Von Mitte M├Ąrz bis Mitte Oktober hat der Flugplatz ge├Âffnet. Bei sch├Ânem Wetter kann man den Naturpark Aukrug von oben erleben. Ein gro├čes Schwimmbad mit Planschbecken und Sprungturm bietet Abwechslung und Erfrischung f├╝r jung und alt. In ausgedehnten Sport- und Freizeitanlagen findet man einen gepflegten Grillplatz f├╝r jedermann. Auf einem Trimm-Dich-Pfad k├Ânnen ├╝bersch├╝ssige Pfunde abtrainiert werden. F├╝r Golfer, und Tennisspieler sind Anlagen vorhanden.

Vereine

Das kulturelle Leben im Aukrug wird durch eine Vielzahl von Vereinen organisiert und erm├Âglicht:

  • JafA - Jugendarbeit f├╝r Aukrug e.V.
  • AWO Arbeiterwohlfahrt
  • Aukruger Seniorenclub
  • Elternverein der Aukrugschule e.V
  • Volkshochschule Aukrug e.V.
  • Verein f├╝r Handwerk, Handel u. Gewerbe e.V.
  • SoVD Sozialverband Deutschland
  • ADAC Ortsverein Aukrug
  • DGB Ortsgruppe Aukrug
  • Partnerschaft Aukrug-Sien
  • TINA Tauschring im Naturpark Aukrug
  • Deutsches Rotes Kreuz, Ortsgruppe Aukrug

Freiwillige Feuerwehren

  • Freiwillige Feuerwehr Bargfeld
  • Freiwillige Feuerwehr Innien
  • Freiwillige Feuerwehr B├Âken
  • Freiwillige Feuerwehr Homfeld
  • Freiwillige Feuerwehr B├╝nzen

Gilden u. Dorfvereine

  • Inner Gill
  • B├Âker Gilde
  • Bargfelder Dorffest
  • B├╝nzer Gilde
  • Homfelder Gilde

Musik-, Chor- u. Theatergruppen

  • Frauenchor der VHS
  • Plattd├╝tsche Speelkrink
  • M├Ąnnergesangsverein
  • Feuerwehrmusikzug Aukrug

Natur- und Heimatvereine

  • Landfrauenverein
  • Wasser- u. Bodenverband B├╝nzau
  • Imker-Verein Aukrug u. Umgebung
  • Wasser- u. Bodenverband Buckener Au
  • Hegering Aukrug
  • ERNA Extensive Rinderhaltung im Naturpark Aukrug
  • Aukruger Bund e.V.
  • Naturschutzring Aukrug e.V.
  • Brieftaubenz├╝chterverein Aukrug

Sportvereine

  • Reitsportgemeinschaft Heitkate e.V.
  • DLRG Ortsverein Aukrug
  • Wandergruppe der VHS
  • Angelverein
  • TSV Aukrug
  • Mittelholstein. Golfclub Aukrug e.V.
  • Segelflug Aukrug e.V.
  • Bahnsportclub BSC Aukrug e.V.
  • Reitverein Aukrug

Pers├Ânlichkeiten

Georg Reimer , Lehrer und Heimatforscher

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aukrug aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Aukrug verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de