fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Oberwiera: 15.01.2006 11:28

Oberwiera

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Oberwiera hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Regierungsbezirk : Chemnitz
Landkreis : Chemnitzer Land
H√∂he : XXX m √ľ. NN
Fläche : 14,33 km²
Einwohner : 1.246 (30. April 2005)
Bevölkerungsdichte : 87 Einwohner je km²
Postleitzahl : 08396 (alt: 9611)
Vorwahl : 037608
Kfz-Kennzeichen : GC
Gemeindeschl√ľssel : 14 1 73 200
Gemeindegliederung: 6 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstraße 13a
08396 Oberwiera
Website: www.gemeindeoberwiera.de
E-Mail-Adresse: gemeinde-oberwiera@saxonia.net
Politik
B√ľrgermeister : Bernd Geringswald (CDU), seit 01.01.2006

Oberwiera ist eine Gemeinde im sächsischen Landkreis Chemnitzer Land. Sie hat ca. 1.250 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Angrenzende Gemeinden sind Remse, Sch√∂nberg und die Stadt Waldenburg im Landkreis Chemnitzer Land sowie Saara und Ziegelheim im th√ľringischen Landkreis Altenburger Land.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Harthau, Neukirchen, Niederwiera, Oberwiera, Röhrsdorf und Wickersdorf.

Geschichte

Urkundliche Ersterwähnung

Die urkundliche Ersterwähnung wird auf das Jahr 1254 datiert. Demnach ist Oberwiera ebenso alt wie die Nachbarstadt Waldenburg.

Eingemeindungen

  • 1925 - Eingemeindung des Rittergutes ( Gutsbezirk von Oberwiera)
  • 1950 - Eingemeindung von Neukirchen und Harthau
  • 1964 - Eingemeindung von Niederwiera, R√∂hrsdorf und Wickersdorf

Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember):

  • 1998 - 1.294
  • 1999 - 1.277
  • 2000 - 1.273
  • 2001 - 1.291
  • 2002 - 1.277
  • 2003 - 1.252
  • 2004 - 1.244
Datenquelle: Statistisches Landesamt Sachsen

B√ľrgermeister

  • seit 01.01.2006 Bernd Geringswald
  • bis 31.12.2005 Werner Opitz

Wirtschaft und Infrastruktur

Straßenanbindung

  • Von S√ľdosten nach Nordwesten wird die Gemeinde von der Bundesstra√üe 180 durchquert.
  • Die n√§chstgelegende Anschlu√üstelle einer Autobahn ist Glauchau-Ost (A4).

Bahnanbindung

Oberwiera besitzt keinen eigenen Bahnhof.
Im nahegelegenen th√ľringischen G√∂√ünitz kreuzen sich die S√§chsisch-Bayrische Eisenbahn und die Mitte-Deutschland-Verbindung.
Durch Glauchau verlaufen ebenfalls die Mitte-Deutschland-Verbindung sowie die Sachsen-Franken-Magistrale.
Durch die Nachbarstadt Waldenburg verläuft die derzeit stillgelegte Strecke der Muldentalbahn.

Flugverbindung

Weblinks


Koordinaten: 50¬į 52' 60" N 12¬į 30' 0" O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Oberwiera aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Oberwiera verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de