fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Netzschkau: 14.01.2006 20:01

Netzschkau

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Deutschlandkarte, Position von Netzschkau hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Regierungsbezirk : Chemnitz
Landkreis : Vogtlandkreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 37' N, 12┬░ 15' O
50┬░ 37' N, 12┬░ 15' O
H├Âhe : 378 m ├╝. NN (Bahnhof)
Fl├Ąche : 12,52 km┬▓
Einwohner : 4.462 (30. September 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 356 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 08491 (alt: O-9804)
Vorwahl : 03765
Kfz-Kennzeichen : V
Gemeindeschl├╝ssel : 14 1 78 400
Stadtgliederung: Kernstadt; 6 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Markt 12
08491 Netzschkau
Website: www.netzschkau.de
Politik
B├╝rgermeister : Werner M├╝ller

Die Kleinstadt Netzschkau liegt im Vogtland im Freistaat Sachsen ( Deutschland ).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Ausdehnung des Stadtgebiets

Zu Netzschkau geh├Âren die Ortsteile Foschenroda, Lambzig, Brockau, Dungersgr├╝n, Ziegelei und Eichm├╝hle.

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden innerhalb des Vogtlandkreises sind Limbach sowie die St├Ądte Elsterberg und Mylau. Im Norden grenzt die th├╝ringische Kreisstadt Greiz an.

Geschichte

Die Stadt wurde etwa im 9. Jahrhundert von Sorben gegr├╝ndet.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1960 31. Dezember):

1687 bis 1910

  • 1687 - 200
  • 1814 - 1.058
  • 1834 - 1.594
  • 1880 - 3.797
  • 1900 - 7.426
  • 1910 - 7.565

1933 bis 2000

  • 1933 - 7.274
  • 1960 - 7.426
  • 1971 - 6.906
  • 1998 - 4.856 1
  • 1999 - 4.732
  • 2000 - 4.629

2001 bis 2004

  • 2001 - 4.687
  • 2002 - 4.641
  • 2003 - 4.544
  • 2004 - 4.521
Datenquelle ab 1998: Statistisches Landesamt Sachsen

1 Gebietsstand 1. Januar 1999

Politik

Wappen

"In Silber auf gr├╝nem Rasen ein G├Ąrtner in blauer Arbeitskleidung, einen frischgepflanzten Baum festbindend; im rechten Obereck eine aus den Wolken ragende Hand, die aus einem Krug Wasser auf den Baum herabgie├čt."

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

Am Stadtrand befindet sich die gr├Â├čte Ziegelbr├╝cke der Welt, die G├Âltzschtalbr├╝cke. Au├čerdem ist in Netzschkau ein Kleinod s├Ąchsischer Baukunst zu bewundern - das im sp├Ątgotischen Stil errichtete Schloss Netzschkau.

Wirtschaft und Infrastruktur

Zu DDR-Zeiten war in der Stadt die VEB Ma├čfabrik Netzschkau angesiedelt.

Pers├Ânlichkeiten

  • Hugo Hartung (1902 - 1972), Schriftsteller

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Landhotel Alt-Jocketa 08543 P├Âhl http://www.landhotel-altjocketa.de  037439 / 6254
Schlo├čberg Hotel 07973 Greiz http://www.schlossberghotel-greiz.de  0 36 61 / 622-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Netzschkau aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Netzschkau verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de