fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Lengenfeld (Vogtland): 13.02.2006 11:42

Lengenfeld (Vogtland)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Deutschlandkarte, Position von Lengenfeld in Sachsen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Regierungsbezirk : Chemnitz
Landkreis : Vogtlandkreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 34ÔÇ▓ N, 12┬░ 22ÔÇ▓ O
50┬░ 34ÔÇ▓ N, 12┬░ 22ÔÇ▓ O
H├Âhe : 403 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 47,16 km┬▓
Einwohner : 8.140 (30. September 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 173 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 08485 (alt: 9802)
Vorwahl : 037606
Kfz-Kennzeichen : V
Gemeindeschl├╝ssel : 14 1 78 290
Stadtgliederung: Kernstadt, 8 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Hauptstra├če 1
08485 Lengenfeld
Website: www.stadt-lengenfeld.de
Politik
B├╝rgermeister : Volker Bachmann

Lengenfeld ist eine Kleinstadt im s├Ąchsischen Vogtlandkreis.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Die Stadt liegt 8 km s├╝dlich von Reichenbach in einem Seitental der G├Âltzsch.

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind Heinsdorfergrund, Limbach, Reichenbach im Vogtland (Stadt), Rodewisch (Stadt) und Treuen (Stadt) im Vogtlandkreis sowie Hirschfeld und Kirchberg (Stadt) im Landkreis Zwickauer Land.

Stadtgliederung

Lengenfeld ist Kernstadt einer Gro├čgemeinde mit acht weiteren, ehemals selbst├Ąndigen Ortschaften, den heutigen Ortsteilen Irfersgr├╝n, Pechtelsgr├╝n, Plohn/Abhorn, Gr├╝n, Sch├Ânbrunn, Waldkirchen, Wei├čensand und Wolfspf├╝tz.

Geschichte

Die erste urkundliche Nennung Lengenfelds datiert von 1438 im Zusammenhang mit einer Schenkung der Hoyersm├╝hle (heutige Klopferm├╝hle) an den Martinsaltar der Pfarrkirche in Zwickau. Seit 1430 wurde das Waldhufendorf als Markt bezeichnet, jedoch erst 1764 als "St├Ądtlein".

Schnell entwockelt sich die Stadt: 1519 Reformation, in diesem Zusammenhang 1525 Bauernlager im benachbarten Waldkirchen, 1541 erster Schulmeister, 1544 erstes Rathaus, 1545 selbstst├Ąndige Pfarrei. Die Gr├╝ndung einer Tuchmacherinnung im Jahre 1562 war Voraussetzung f├╝r den Aufstieg Lengenfelds zu einem bedeutenden Textilstandort. 1633 wurde das schw├Ąrzeste Jahr in der Geschichte der Stadt, als Lengenfeld die Schrecken des 30j├Ąhrigen Krieges zu sp├╝ren bekam und nahezu die H├Ąlfte der damaligen Bev├Âlkerung, 233 Personen, starb. Bei einem Gro├čfeuer am 10. Mai 1856 wurde der Stadtkern mit Schule, Kirche und Gerichtsgeb├Ąude zerst├Ârt, ihr heutiges Gesicht erhielt die Stadt durch den Wiederaufbau.

1944 befand sich bei Lengenfeld ein Au├čenlager des KZ Flossenb├╝rg f├╝r 800 H├Ąftlinge aus 11 L├Ąndern, die zur Arbeit in den Lengwerken, einem R├╝stungsbetrieb der Junkers-Werke gezwungen wurden. Vor dem Einmarsch der Amerikaner am 17. April 1945 , in dem es zu Kriegshandlungen kam, wurde das Lager ger├Ąumt.

Eingemeindungen

1935 wurde das 1399 erstmals erw├Ąhnte Gr├╝n eingemeindet. Damit stieg die Einwohnerzahl schlagartig um 1.400 B├╝rger. 1952 folgten Wolfspf├╝tz, 1993 Plohn mit Abhorn, 1994 Wei├čensand, Irfersgr├╝n und Pechtelsgr├╝n und 1999 schlie├člich Waldkirchen und Sch├Ânbrunn.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1960 31. Dezember):

  • 1834 - 3.482
  • 1871 - 4.933
  • 1939 - 8.132
  • 1960 - 8.778
  • 1971 - 8.163
  • 1981 - 7.778
  • 1998 - 8.724 1
  • 1999 - 8.662
  • 2000 - 8.622
  • 2001 - 8.572
  • 2002 - 8.420
  • 2003 - 8.280
  • 2004 - 8.181
Datenquelle: Statistisches Landesamt Sachsen

1 Gebietsstand 1. Januar 1999

Wirtschaft und Infrastruktur

Lengenfeld liegt an der Bundesstra├če 94 , die n├Ârdlich des Ortsteils Sch├Ânbrunn eine Anschlussstelle an die Bundesautobahn 72 besitzt ( Bild:AB-AS.svg 9 Reichenbach). Lengenfeld und Irfersgr├╝n besitzen Haltepunkte an der Bahnstrecke ZwickauFalkenstein/Vogtl.

Pers├Ânlichkeiten

  • Konstantin von Tischendorf (1815-1874), Theologe

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Auerbach 08209 Auerbach i. Vogtl. http://www.hotelauerbach.de/  03744 / 80901
Pension Schindel 08209 Auerbach i. Vogtl. http://www.erzgebirge-vogtland.de  03744 / 212890

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lengenfeld (Vogtland) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Lengenfeld (Vogtland) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de