fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Langenbernsdorf: 04.11.2005 10:04

Langenbernsdorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Langenbernsdorf hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Regierungsbezirk : Chemnitz
Landkreis : Zwickauer Land
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 45ÔÇ▓ N, 12┬░ 18ÔÇ▓ O
50┬░ 45ÔÇ▓ N, 12┬░ 18ÔÇ▓ O
H├Âhe : XXX m ├╝. NN
Fl├Ąche : 36,37 km┬▓
Einwohner : 3.989 (30. April 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 110 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 08428 (alt: 9621)
Vorwahl : 03761
Kfz-Kennzeichen : Z (alt: WDA)
Gemeindeschl├╝ssel : 14 1 93 190
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Bahnhofstra├če 1
08428 Langenbernsdorf
Website: www.langenbernsdorf.de
Politik
B├╝rgermeister : Elfi Rank ( CDU )

Die Gemeinde Langenbernsdorf liegt im s├Ąchsischen Landkreis Zwickauer Land.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Langenbernsdorf liegt am Nordrand des Werdauer Waldes .

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind Crimmitschau, Neukirchen und Werdau im Landkreis Zwickauer Land sowie Seelingst├Ądt und Teichwolframsdorf im th├╝ringischen Landkreis Greiz.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Langenbernsdorf, Niederalbertsdorf und Tr├╝nzig.

Geschichte

Einwohnerentwicklung

1933 hatte Langenbernsdorf 2.502, Niederalbertsdorf 559 und Tr├╝nzig 1.040 Einwohner.

Zur Zeit der DDR durfte sich Langenbernsdorf mit dem Titel "L├Ąngstes Dorf" schm├╝cken.

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1998 31. Dezember):

  • 1933 - 2.502
  • 1998 - 4.094
  • 1999 - 4.085
  • 2000 - 4.051
  • 2001 - 4.036
  • 2002 - 4.013
  • 2003 - 3.991
  • 2004 - 4.003
Datenquelle ab 1998: Statistisches Landesamt Sachsen

Wirtschaft und Infrastruktur

Von 1876 bis zum 29. Mai 1999 besa├čen Langenbernsdorf und Tr├╝nzig mit jeweils einem Haltepunkt Anschluss an die Eisenbahnstrecke von W├╝nschendorf nach Werdau. Der Haltepunkt Langenbernsdorf befand sich weitab von bebautem Gebiet, mitten im Werdauer Wald. Am 30. Mai 1999 wurde der Personenverkehr eingestellt.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Amselgrund 02736 Fraureuth http://www.kneipphotel-amselgrund.de/  035872 / 41884

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Langenbernsdorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Langenbernsdorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de