fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Friedersdorf (Spree): 12.01.2006 07:31

Friedersdorf (Spree)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
fehlt noch Deutschlandkarte, Position von Friedersdorf hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Regierungsbezirk : Dresden
Landkreis : L├Âbau-Zittau
Fl├Ąche : 10,89 km┬▓
Einwohner : 1.459 (30. April 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 134 Einwohner/km┬▓
H├Âhe : 379 m ├╝. NN
Postleitzahl : 02742
Vorwahl : 035872
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 01' 10" N, 14┬░ 34' 58" O
51┬░ 01' 10" N, 14┬░ 34' 58" O
Kfz-Kennzeichen : ZI
Amtlicher Gemeindeschl├╝ssel : 14 2 86 100
Ortsgliederung: 2 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstra├če 28
02742 Friedersdorf
Website: www.friedersdorf-oberlausitz.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@friedersdorf-oberlausitz.de
Politik
B├╝rgermeister : Herr Hamisch


Friedersdorf (Spree) ist eine Gemeinde im S├╝dosten Sachsens nahe der Grenze zu ( Tschechien ) im Landkreis L├Âbau-Zittau, Regierungsbezirk Dresden.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Die Gemeinde Friedersdorf liegt im s├╝dwestlichen Teil des Landkreises. Sie liegt ca. 2 km nordwestlich von Ebersbach/Sa. im Lausitzer Bergland. Die B 96 f├╝hrt durch das Gemeindegebiet und die Grenze zur Tschechischen Republik verl├Ąuft s├╝dlich davon. Die Gemeinde befindet an der Bahnstrecke Zittau-Dresden. Durch den Ort flie├čt die Spree.

Geschichte

Erstmals wurde sie 1272 urkundlich erw├Ąhnt. Friedersdorf wurde im Zuge der feudalen deutschen Ostexpansion von den Siedlern entlang des Spreetales als Waldhufendorf angelegt, d. h. die Flurst├╝cke (= Waldhufen) sind senkrecht zum Spreelauf in Richtung Wald gelegen. Erste Siedlungsfunde gibt es jedoch schon aus der Bronzezeit . Bis Ende des 15. Jahrhunderts war Friedersdorf ein Ort, dann wurde es geteilt, und erst im Jahre 1938 wurde es wiedervereinigt.

Sehensw├╝rdigkeiten

  • Umgebindeh├Ąuser
  • Lausitzer Bergland mit Wacheberg (384 m hoch)
  • ehemaliges Schloss mit Parkgel├Ąnde

Gemeindegliederung

Ortsteile sind Friedersdorf und Neufriedersdorf.

Literatur

Schlegel, S. und Mai, D. H. (1987): Die Oberlausitz - Exkursionen. 3. ├╝berarb. Auflage; VEB Hermann Haack

weblinks


Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Ferienhotel Oberlausitz 02708 Lawalde http://www.ferienhotel-oberlausitz.de/  035877 / 27393
Kretscham 02708 Sch├Ânbach www.kretscham-schoenbach.de  035872 / 36 50
Landgasthof zum Hirsch 02739 Eibau http://www.zum-hirsch.homepage.t-online.de  03586 / 7837-0
Altes Sch├╝tzenhaus 02708 Obercunnersdorf http://www.hotel-altes-schuetzenhaus.de  03 58 75 / 6 03 72
Hainberg 02730 Ebersbach http://www.hainberg-ebersbach.de  03586 / 3 73 90

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Friedersdorf (Spree) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Friedersdorf (Spree) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de