fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wittgendorf (bei Zeitz): 06.02.2006 13:45

Wittgendorf (bei Zeitz)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bild:Wittgendorf (b.Zeitz)-pt.png
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis : Burgenlandkreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50¬į 59‚Ä≤ N, 12¬į 12‚Ä≤ O
50¬į 59‚Ä≤ N, 12¬į 12‚Ä≤ O
H√∂he : 273 m √ľ. NN
Fläche : 12,81 km²
Einwohner : 686 (30.Juni 2004)
Bevölkerungsdichte : 54 Einwohner je km²
Postleitzahl : 06712
Vorwahl : 034423
Kfz-Kennzeichen : BLK
Gemeindeschl√ľssel : 15 2 56 096
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Zeitzer Straße 15
06722 Droyßig
Website: www.vgem-dzf.de
Politik
B√ľrgermeister : Hans-Hubert Schulze

Wittgendorf (bei Zeitz) ist eine Gemeinde im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt, etwa 8 km s√ľd√∂stlich von Zeitz.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind Br√∂ckau, Dro√üdorf, Geu√ünitz, Heuckewalde, Kayna und die Stadt Zeitz sowie P√∂lzig im th√ľringischen Landkreis Greiz.

Geschichte

1269 Ersterw√§hnung von Wittgendorf als Witegendorf. Durch Verf√ľgung vom 20. Juli 1950 wurden Gro√üp√∂rthen, Kleinp√∂then, Nedissen und Wittgendorf zur Gemeinde Wittgendorf zusammengeschlossen.

Rittergut

Sitz der Familie v. Rockhausen von 1748-1828, zuvor Herren auf dem Rittergut Kirchscheidungen. Zum Rittergut Wittgendorf geh√∂rten, das Herrenhaus, drei Scheunen, dem Brauhaus, und mit allen Frohnen, Erbzinsen, Wiesenwachs, Holzen, Baumgarten, Fischerein, Jagden, Gerichten, Garten, Steinbr√ľchen, Braurechten und dem jus Patronatus. Als Rittergutsbesitzer werden die von Rockhausen auch Gerichtsherren √ľber das Dorf, der Flur mit Graben und Zeunen. Von 1824 bis 1828 verkauft die Familie von Rockhausen das Rittergut Wittgendorf an die Familie Garke, die das Gut bis 1945 besa√ü. Das Haupthaus des Rittergutes Wittgendorf, welches sich unweit der Kirche auf einer Anh√∂he befand, wurde 1994 wegen Bauf√§lligkeit abgerissen. Die drei anderen Nebengeb√§ude sind noch erhalten.

Kirche

Links vom Eingang der St. Jakob Kirche des Ortes erinnern noch zwei im Luis-seize-Stil gehaltene Grabsteine an den Erb-, Lehn- und Gerichtsherrn- und Frau von Rockhausen, die Rittergutsbesitzer und Patronatsherren von Wittgendorf.

Persönlichkeiten

Söhne der Gemeinde

1792 wurde Moritz Ferdinand Gustav von Rockhausen, als Sohn des Königlich Sächsischen Premierleutnant Christian Gottfried III. von Rockhausen, Herr auf Wittgendorf und Albersroda geboren. 15.05.1805 trat er als Soldat in die kursächsische Armee ein und stieg im Laufe der Zeit in derselben immer höher und wurde 1852 Generalleutnant und Kommandant der Festung Königstein in Sachsen. 1853 Großkreuz 1. Klasse des bayrischen St. Michaels-Ordens, Komturkreuz 2. Klasse des österreichischen Leopold-Ordens, 1855 zu 50. Dienstjubiläum Komturkreuz 1. Klasse des Albrecht-Ordens. Er war verheiratet mit Marianne Margaretha Freiin von Reitzenstein a.d.H. Schönberg. Moritz Ferdinand Gustav von Rockhausen, Kommandant der Festung Königstein in Sachsen starb 1859.

Literatur

  • R√ľdiger Bier: 1500 Jahre Geschichte und Geschichten der herrschaftlichen Sitze zu Kirchscheidungen und Burgscheidungen.

Weblinks

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1995 31. Dezember):

  • 1990 - 737
  • 1995 - 698
  • 2000 - 676
  • 2001 - 688
  • 2002 - 682
  • 2003 - 675
Datenquelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

Wirtschaft und Infrastruktur

Wittgendorf besaß von 1901 bis 1969 einen Anschluss an die Gera-Meuselwitz-Wuitzer Eisenbahn.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wittgendorf (bei Zeitz) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wittgendorf (bei Zeitz) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de