fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Werben (Elbe): 25.01.2006 15:04

Werben (Elbe)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Stadt Werben Bild:Werben (Elbe)-pt.png
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis : Stendal
Geografische Lage :
Koordinaten: 52┬░ 52' N, 11┬░ 58' O
52┬░ 52' N, 11┬░ 58' O
Fl├Ąche : 29,75 km┬▓
Einwohner : 853 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 29 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 28 m ├╝. NN
Postleitzahlen : 39615
Vorwahl : 039393
Kfz-Kennzeichen : SDL
Gemeindeschl├╝ssel : 15 3 63 128
Stadtgliederung: zwei Ortsteile
Adresse der
VG Arneburg-Goldbeck:
An der Zuckerfabrik 1
39596 Goldbeck
Offizielle Website: arneburg-goldbeck.de
E-Mail-Adresse: webmaster@arneburg-goldbeck.de
Politik
B├╝rgermeister : Dr. Volkmar Haase
VG Arneburg-Goldbeck Karte
Lage von Werben in der VG Arneburg-Goldbeck

Werben (Elbe) ist die kleinste Stadt in Sachsen-Anhalt. Sie liegt im ├Ąu├čersten Norden des Landkreises Stendal und geh├Ârt zur Verwaltungsgemeinschaft Arneburg-Goldbeck.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Sie liegt am linken Ufer der Elbe nordwestlich von Havelberg. Im Ortsteil R├Ąbel quert bei Stromkilometer 422,2 eine kombinierte Gier-Motorf├Ąhre die Elbe und schafft eine Verbindung nach Havelberg.

Zu Werben (Elbe) geh├Âren die Ortsteile

  • Neu Werben
  • R├Ąbel

Politik

Stadtrat

Bei den Gemeinderatswahlen am 14. Juni 2004 gab es folgende Ergebnisse:

  • Freie W├Ąhlergemeinschaft 31,9 %
  • CDU 31,2 %
  • SPD 28,6 %
  • Die Linkspartei 7,4 %

Wappen

Blasonierung: In Silber ein goldbewehrter roter Adler, ├╝ber ihm schwebend ein liegender goldener Halbmond und ein sechsstrahliger goldener Stern.

Der rote Adler im Wappen von Werben ist der brandenburgische. Auf welche Weise Halbmond und Stern ins Wappen gelangten, ist unbekannt, auch ihre Bedeutung ist umstritten. Die einen sprechen diesen Zeichen jegliche Bedeutung ab, andere bringen sie mit der Johanniter - Komturei in Verbindung. Den roten Adler enth├Ąlt bereits das erste Wappen aus dem 13.Jh. Halbmond und Stern erscheinen im Wappen erst nach der Reformation.

Quelle: Lexikon St├Ądte und Wappen der DDR (1979)

Geschichte

  • Die Stadt wird 1005 erstmals urkundlich erw├Ąhnt, war aufgrund ihrer Lage an einem Elb├╝bergang bereits fr├╝h von Bedeutung f├╝r Handel und Handwerk und war Mitglied der Hanse.
  • Im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg wurde Werben aufgrund seiner strategischen Lage von den Schwedischen Truppen in Besitz genommen.

Weblinks


Zu anderen Orten mit dem Namen Werben siehe auch Werben

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Werben (Elbe) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Werben (Elbe) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de