fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Thale: 15.02.2006 10:45

Thale

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Thale
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis : Quedlinburg
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 45' N, 11┬░ 3' O
51┬░ 45' N, 11┬░ 3' O
H├Âhe : 156 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 38,13 km┬▓
Einwohner : 12.903 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 338 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 06502
(alt: 4308)
Vorwahl : 03947
Kfz-Kennzeichen : QLB
Gemeindeschl├╝ssel : 15 3 64 023
Adresse der
Stadtverwaltung:
Rathausplatz 1
06502 Thale
Offizielle Website: www.thale.de
E-Mail-Adresse: Stadt_Thale@t-online.de
Politik
B├╝rgermeister : Thomas Balcerowski ( CDU )

Thale ist eine Stadt im sachsen-anhaltischen Landkreis Quedlinburg und liegt am nord├Âstlichen Rand des steil abfallenden Harz-Gebirges. Oberhalb von Thale beginnt das romantische Tal der Bode. Thale wurde u.a. durch die sagenumwobenen Mythen der Hexent├Ąnze bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Siedlung Thale muss am Anfang des 10. Jahrhunderts entstanden sein. Sie wurde erstmals 936 im Zusammenhang mit dem Kloster Wendhusen erw├Ąhnt, das vor 840 als Nonnenkloster gegr├╝ndet worden war. Das Dorf wurde ab 1231 als Dal bezeichnet. Das Kloster wurde 1525 w├Ąhrend des Bauernkriegs zerst├Ârt.

Karte von Thale (1912)
Karte von Thale (1912)

Seit 1445 l├Ąsst sich in Thale eine erste Eisenh├╝tte nachweisen. Sie wurde nach Ver├Âdung im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg 1648 als Berghaus zum Wilden Mann wieder aufgebaut, 1670 jedoch v├Âllig zerst├Ârt. 1686 entstand eine kleine Hammerschmiede, aus der sich sp├Ąter eine neue Eisenh├╝tte entwickelte, die besonders durch die N├Ąhe zu Erzvorkommen und Holz beg├╝nstigt war. Sie existierte bis 1714 . 1740 wurde abermals ein Betrieb er├Âffnet. Nach dem Anschluss der Stadt an die Eisenbahn 1862 in Richtung Berlin wuchs auch der Ort und die Zahl der Arbeiter: W├Ąhrend die Eisenindustrie im Jahre 1872 nur 350 Personen besch├Ąftigte, waren es 1905 schon 4.400. 1910 sprachen Karl Liebknecht , Rosa Luxemburg und Clara Zetkin zu Thalenser Arbeitern.

Seit dem 19. Jahrhundert bl├╝ht der Fremdenverkehr in Verbindung mit dem radonhaltigen Wasser der Hubertusquelle auf, die 1836 erschlossen worden ist. Au├čerdem genossen vor allem Berliner Touristen die Thalenser Sommerfrische, dadurch dass Thale 1862 einen Anschluss an die Eisenbahn aus Wegeleben erhielt; 1909 folgte eine Nebenbahn aus Blankenburg (Harz). 1922 erhielt der Ort das Stadtrecht .

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1995 31. Dezember ):

  • 1825 - 1.406
  • 1910 - 15.000
  • 1939 - 13.535
  • 1946 - 18.082 ( 29. Oktober )
  • 1950 - 17.968 ( 31. August )
  • 1960 - 17.391 (31. Dezember)
  • 1971 - 17.620 ( 1. Januar )
  • 1981 - 16.830 (31. Dezember)
  • 1984 - 16.423 (31. Dezember)
  • 1990 - 17.560 ( 3. Oktober )
  • 1995 - 16.230
  • 2000 - 14.539
  • 2001 - 14.167
  • 2002 - 13.877
  • 2003 - 13.631

Vor der Wende waren noch ├╝ber 17.000 Einwohner registriert. Auf Grund der Reduzierung des Arbeitsangebotes nach der Wende sank die Zahl der B├╝rger auf rund 14.000 im Jahre 2000. Bev├Âlkerung nach Altersgruppen im Jahre 1990 und 2000:

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

St. Petrikirche (1908)
St. Petrikirche (1908)
Blick vom Hexentanzplatz auf Thale
Blick vom Hexentanzplatz auf Thale

Museen

Die Geschichte der Thaler H├╝ttenindustrie spiegelt sich im H├╝ttenmuseum wider.

Kulturelle Einrichtungen

  • Harzer Bergtheater
  • Tierpark Hexentanzplatz
  • H├╝ttenmuseum

Bauwerke

  • die 1906 fertiggestellte St. Petrikirche

Naturdenkm├Ąler

Von Thale aus hat man Zugang zum Bodetal. Das Bodetal ├╝berragen Hexentanzplatz, mit der Personenschwebebahn zu erreichen, und die Rosstrappe, zu der ein Sessellift f├╝hrt.

Von Thale aus f├╝hrt mit dem Harzer-Hexen-Stieg ein knapp 100 km langer Wanderweg quer durch den Harz nach Osterode und passiert dabei diverse Sehensw├╝rdigkeiten wie den Brocken, Torfhaus, Dammgraben und die Oberharzer Teiche.

Bildungseinrichtungen

  • Europagymnasium "Richard von Weizs├Ącker"
  • Sekundarschule Thale Nord
  • Grundschule "Geschwister Scholl"
  • Grundschule auf den H├Âhen
  • Freie Ganztagsschule Thale

Sport und Vereine

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Berghotel Vogelherd 38889 Blankenburg http://www.harzer-berghotels.de/  039 44 / 9260
Pension An der Teufelsmauer 38889 Blankenburg http://www.hotel-teufelsmauer.de.  0 39 44 / 36 41 00
Romantik Hotel Am Br├╝hl 06484 Quedlinburg http://www.hotelambruehl.de/  03946 / 9 61 80
Romantik Hotel Theophano 06484 Quedlinburg http://www.hoteltheophano.de/  0 39 46 / 9 63 00
Zur goldenen Sonne 06484 Quedlinburg http://www.hotelzurgoldenensonne.de/  03946 / 9 62 50
Zum Schlo├č 06484 Quedlinburg http://www.quedlinburg-information.de/index.php?page=firm&tpl=1&did=0090  03946 / 907536
Zum Alten Fritz 06484 Quedlinburg http://www.quedlinburg.de/Alter-Fritz/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 303946 / 7048 80
Berghotel Rosstrappe mit G├Ąstehaus 06502 Thale (Harz) http://www.rosstrappe-thale.de/  03947 / 3011
Domschatz 06484 Quedlinburg http://www.quedlinburg-hoteldomschatz.de/  0 39 46 / 70 52 70
Warnstedter Krug 06502 Warnstedt http://www.warnstedter-krug.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30 39 47 / 6 13 86
Am Dippeplatz 06484 Quedlinburg http://www.hotel-amdippeplatz.de/  0 39 46 / 77 14 40
Forelle 38889 Treseburg http://www.forelle-reisen.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4039456 / 564-0
Kurhotel F├╝rstenhof 38889 Blankenburg http://www.kurhotel-fuerstenhof.de/  03944 / 90 44 0
Acron 06484 Quedlinburg http://www.weltkulturerbe-quedlinburg.de/quedlinburg-acron-hotel/index.htm  03946 / 77 02 - 0
Zum B├Ąr 06484 Quedlinburg http://www.hotelzumbaer.de/  03946 / 7770
Harzresidenz 06507 Friedrichsbrunn http://www.harzresidenz-friedrichsbrunn.de/  039487 / 74740
Parkhotel Otto III 06484 Quedlinburg http://www.parkhotel-quedlinburg.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 403946 / 77220
Ringhotel Schlossm├╝hle 06484 Quedlinburg http://www.schlossmuehle.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 403946 / 7 87-0
Haus Sonneneck 06502 Thale (Harz) http://www.haus-sonneneck-thale.de/  03947 / 49610
Bodeblick 38889 Treseburg http://www.hotel-bodeblick-treseburg.de./ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3039456 / 5610
Auerhahn 06507 Suderode, Bad http://www.hotel-auerhahn.com/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3039485 / 5400
Viktoria Luise 38889 Blankenburg http://www.viktoria-luise.de/  03944 / 9117-0
Haus Kehrwieder Hofmans Kur Cafe 06507 Suderode, Bad http://www.hofmanns-kur-cafe.de/i Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3039485 / 54 10
Brauhaus L├╝dde 06484 Quedlinburg http://www.hotel-brauhaus-luedde.de/  03946 / 90 14 81

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thale aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Thale verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de