fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Sorge (Harz): 16.11.2005 17:30

Sorge (Harz)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sorge ist eine kleine Gemeinde im Harz, die zur Verwaltungsgemeinschaft Brocken-Hochharz im Landkreis Wernigerode des Bundeslandes Sachsen-Anhalt geh├Ârt.

Inhaltsverzeichnis

Daten

  • Anschrift und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft:
    • Am Markt 12, 38899 Hasselfelde
    • E-Mail: VG_Hochharz@t-online.de
  • B├╝rgermeister: Inge Winkel
  • Fl├Ąche am 31. Dezember 2003: 592 ha
  • Bev├Âlkerung am 30. Juni 2004: 134

Geografische Lage

Sorge liegt an der Bundesstra├če 242 zwischen Braunlage und Tanne (Harz), unweit der nieders├Ąchsischen Grenze. Westlich der Ortes zeigt eine Verbindungsstra├če ├╝ber das Forsthaus Wietfeld nach Elend (Harz) ab. Ferner f├╝hrt durch den Ort die Harzquerbahn, die hier ├╝ber einen Bahnhof verf├╝gt. Bis nach dem Zweiten Weltkrieg hatte der Ort auch Anschluss an die R├╝belandbahn ├╝ber Tanne nach Blankenburg (Harz).

Geschichte

Der Ort ist aus einem H├╝ttenwerk hervorgegangen und lag fr├╝her im Amt Benneckenstein des hannoverschen Anteils der Grafschaft Hohenstein. Zur Zeit der franz├Âsischen Besetzung des Harzes geh├Ârte Sorge zum K├Ânigreich Westfalen und war Teil des Harzdepartement, Distrikt Nordhausen, Kanton Benneckenstein. Am 25. Juli 1952 wurde Sorge in den Kreis Wernigerode des neugebildeten DDR-Bezirks Magdeburg integriert. Seit 1990 geh├Ârt es zum Bundesland Sachsen-Anhalt.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sorge (Harz) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Sorge (Harz) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de