fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Rottleberode: 18.02.2006 21:20

Rottleberode

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte

Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Rottleberode hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis : Sangerhausen
Verwaltungsgemeinschaft : Verwaltungsgemeinschaft Ro├čla-S├╝dharz
Fl├Ąche : 6,99 km┬▓
Einwohner : 1606 (30. Juni 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : Einwohner/km┬▓
H├Âhe : 202 m ├╝. NN
Postleitzahl : 06548
Vorwahlen : 034653
Geografische Lage : 51┬░ 31' n. Br.</br>10┬░ 55' ├Â. L.
Kfz-Kennzeichen : SGH
Gemeindeschl├╝ssel : 15266053
Website: http://www.rossla.de
E-Mail-Adresse: info@rossla.de
Politik
B├╝rgermeister : Ralf Rettig

Rottleberode ist eine Gemeinde, die zur Verwaltungsgemeinschaft Ro├čla-S├╝dharz, Landkreis Sangerhausen, Sachsen-Anhalt, Deutschland geh├Ârt.

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Rottleberode liegt im S├╝dharz an der Landstra├če zwischen Stolberg (Harz) und Berga . Durch den Ort flie├čt die Thyra .

Geschichte

Rottleberode entstand bereits im 10. Jahrhundert. Hier hatte der Bischof von Mainz einen Hof und er starb hier im Jahre 968. Das ist die erste urkundliche Erw├Ąhnung des Ortes.. Sp├Ąter gelangte der Ort an die Grafen zu Stolberg , die den Ort in das Amt Stolberg der Grafschaft Stolberg-Stolberg integrierten.

Bis 1815 stand Rottleberode unter der Oberhoheit des K├Ânigreichs Sachsen und gelangte dann an den Regierungsbezirk Merseburg der preu├čischen Provinz Sachsen.

1819 lebten in Rottleberode 662 Einwohner in 119 H├Ąusern.

Von 1952-1990 geh├Ârte Rottleberode zum DDR-Bezirk Halle.

Gepr├Ągt wurden der Ort und seine Umgebung durch einen Jahrhunderte alten Bergbau auf Eisen, Buntmetalle(Kuperschiefer), Flu├čspat und Gips. Zahlreiche kleinere und gr├Â├čere Halden in der n├Ąheren Umgebung sowie Pingen und ├╝berlieferte Namen, wie Kupferh├╝tte und H├╝ttenhof sind Zeugen der Gewinnung und Verh├╝ttung dieser Bodensch├Ątze. Erw├Ąhnenswert ist der "Flu├čschacht" bei Rottleberode im Krummschlachttal. Anfang des 20. Jh. war hier die damals gr├Â├čte Flu├čspatlagerst├Ątte Mitteleuropas aufgeschlossen. Der Produktionsbetrieb wurde 1989 wegen Ersch├Âpfung der Vorr├Ąte eingestellt.

Verkehr

Der Ort liegt an der Eisenbahnstrecke Berga-Stolberg ( Thyraliesel ). Au├čerdem bestehen Busverbindungen in die umliegenden Orte.

Sehensw├╝rdigekeiten

  • Westlich des Ortes im Waldgebiet des Alten Stolbergs die Ruine der Grasburg.
  • Im Ort gibt es einen gro├čen, malerischen Dorfteich(der ehemalige H├╝ttenteich der Josefsh├╝tte) mit Badeanstalt.
  • Die evangelische St. Martinikirche wurde von 1758 bis 1761 als barocke Saalkirche erbaut.



Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rottleberode aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Rottleberode verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de