fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Erxleben (Ohrekreis): 26.01.2006 20:11

Erxleben (Ohrekreis)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Position von Erxleben in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Kreis : Ohrekreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 52¬į 13' N, 11¬į 15' O
52¬į 13' N, 11¬į 15' O
H√∂he : 128 m √ľ. NN
Fläche : 32,4 km²
Einwohner : 1.361 (31. Dez. 2004)
Bevölkerungsdichte : 42 Einwohner je km²
Postleitzahl : 39343
Vorwahl : 039052
Kfz-Kennzeichen : OK
Gemeindeschl√ľssel : 15 3 62 034
Gemeindegliederung: Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Lindenplatz 13
39345 Flechtingen
Politik
B√ľrgermeister :

Erxleben ist eine Gemeinde der Verwaltungsgemeinschaft Flechtingen im Ohrekreis, Sachsen-Anhalt. Erxleben hat 1.402 Einwohner auf einer Fläche von 32,4 km².

Geschichte

Eine Urkunde des Ludgeri-Klosters bei Helmstedt nennt Erxleben erstmalig im Jahre 958 .

Diese Urkunde bezeichnet den Ort ,,Inarraxluuu" und Personennamen der Bauern, die dieses Land bewirtschafteten. Durch Großschreibung und ohne Worttrennung wird das zweite ,,u" durch ein vokalisches ,,v" dargestellt, was ausgesprochen ,,Arraxluvu" heißt.

Der Begr√ľnder des Ortes hie√ü Arrax" = Personennamen (hier Erich), die Nachsilbe (luvu) bedeutet soviel wie Sitz oder Lehen . Sp√§ter wurde die St√§tte ,,Die Laube des Erichs" genannt. Es entwickelten sich im Laufe der Zeit hieraus verschiedene Namensformen, aus denen dann schlie√ülich Erxleben wurde.

Das √§lteste Bauwerk ist der 920 von Heinrich I. errichtete Hausmannsturm Erxleben . In gotischer Zeit und dem Barock wurde er erh√∂ht. Urspr√ľnglich 28 m ist er heute 43 m hoch. Sein Aussehen hat sich im Lauf der Zeit ver√§ndert. Die ummauerte Plattform diente den Turmw√§chtern.

Seit 1282 waren Schloss und Burg im Besitz der Herren von Alvensleben . Neben dem Hausmannsturm sind die wichtigsten Bauten das mit Fertigstellung im Jahre 1682 erneuerte dreigeschossige Vorderschloss mit Erker an der √∂stlichen Schauseite. An der Hofseite steigen zwei Treppent√ľrme und ein Treppenhaus aus Fachwerk am Geb√§ude empor. Rechtwinklig schlie√üt sich das im Jahre 1563 erbaute sogenannte Hinterschloss. Westlich davon wurde das alte Brauhaus in den Jahren 1556 bis 156 3 zu einem Wohnhaus mit quadratischem Treppenturm umgebaut.

Im Jahre 1784 erhielt die Burg in der nordöstlichen Ecke der Gesamtanlage einen weiteren zweigeschossigen Schlossbau, heute Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Beverspring .

Die Erbteilung der Familie von Alvensleben im Jahre 1554 verursachte diese Bebauung. Neben der √ľppigen und qualit√§tsvollen Ausstattung der Schlosskapelle, in den Jahren 1564 bis 1580 durch beide Linien der Grafen von Alvensleben erbaut und 1674 erneuert, wirken Grabsteine und Epitaphe derer von Alvensleben √ľber f√ľnf Jahrhunderte wie eine Familienchronik.

Söhne des Ortes

  • Der K√ľnstler und Wagners√§nger Albert Niemann wurde am 15. Januar 1831 im heutigen ,,Gasthaus zur Post" geboren. Er betrat die bedeutendsten Opernb√ľhnen der Welt. Am 13. Januar 1917 verstarb er im Alter von 86 Jahren. Nach ihm ist die "Albert-Niemann-Schule-Sekundarschule" in Erxleben benannt.
  • Der Erxleber Erz√§hler G√ľnter Wahrendorf (??-??) mit seinem plattdeutscher Roman ,,Aantenflott und R√§ubensluck" Vertreter der Literatur der niederdeutschen Sprache.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Erxleben (Ohrekreis) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Erxleben (Ohrekreis) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de