fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bismark (Altmark): 15.02.2006 08:14

Bismark (Altmark)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Bismark Bild:Bismark (Altmark)-pt.png
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis : Stendal
Geografische Lage :
Koordinaten: 52┬░ 40' N, 11┬░ 33' O
52┬░ 40' N, 11┬░ 33' O
H├Âhe : 55 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 33,18 km┬▓
Einwohner : 3.292 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 99 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 39629
Vorwahl : 039089
Kfz-Kennzeichen : SDL
Gemeindeschl├╝ssel : 15 3 63 015
Adresse der Verwaltung (Au├čenstelle): Breite Stra├če 11
39629 Bismark (Altmark)
Website : stadt-bismark.de
B├╝rgermeisterin : Gudrun Wolter
Lage der Stadt Bismark (Altmark) im Landkreis Stendal
Bild:Bismark (Altmark) in SDL.png

Bismark (Altmark) ist eine Stadt im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Bismark geh├Ârt zur Verwaltungsgemeinschaft Bismark/Kl├Ąden und liegt rund 24 km westlich der Kreisstadt Stendal.

Der altm├Ąrkische Ort wurde 1009 gegr├╝ndet, urkundlich erw├Ąhnt wird er jedoch erst 1209 . Trotz mehrmaliger Pl├╝nderung im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg hat sich die Stadt ein mittelalterliches Stadtbild bewahren k├Ânnen.

Inhaltsverzeichnis

Politik

Wappen

Blasonierung: Gespalten von Silber und Gold; vorn am Spalt ein roter Adler mit goldener Bewehrung, hinten eine nat├╝rliche Rose an bebl├Ąttertem Stiel.

Das Wappen entstand im 15.Jh. Auf einem Siegelabdruck von 1494 erscheint es mit vertauschten Feldern, das hei├čt, die Rose ist im ersten Feld und im zweiten der brandenburgische Adler am Spalt. In einem Wappenwerk um die Jahrhundertwende wurde die Rose irrt├╝mlicherweise in ein Vergi├čmeinnicht umgewandelt. ein gleiches mit zweibl├Ąttrigem Stengel, wahrscheinlich auf Grund eines Irrtums des Petschaftstechers, zeigt auch ein Siegelabdruck. W├Ąhrend der Adler auf die damalige Landesherrschaft hinweist, entstammt die Rose dem Wappen der Familie von Alvensleben-Calbe, der seinerzeit der Flecken Bismark geh├Ârte.

Stadtrat

Bei den Gemeinderatswahlen am 14. Juni 2004 gab es folgende Ergebnisse:

Gruppe / Partei %
FWgB 33,7
SPD 27,6
CDU 26,5
Die Linkspartei 7,6
Gr├╝ne 4,6

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

  • Der B├╝rgerrechtler Eduard Stapel stammt aus und lebt heute wieder in Bismark.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bismark (Altmark) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bismark (Altmark) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de