fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Baumersroda: 19.02.2006 09:07

Baumersroda

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Baumersroda hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis : Burgenlandkreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 16' B 11┬░ 46' L
51┬░ 16' B 11┬░ 46' L
H├Âhe : 199 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 6,69 km┬▓
Einwohner : 362 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 55 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 06632
Vorwahl : 034632
Kfz-Kennzeichen : BLK
Gemeindeschl├╝ssel : 15 2 56 006
Gemeindegliederung: kein Ortsteil
E-Mail-Adresse: hauptamt@vgemunstruttal.de
Politik
B├╝rgermeister : Peter Rabestein amtierend

Baumersroda ist eine Gemeinde im sachsen-anhaltischen Burgenlandkreis. Sie geh├Ârt zur Verwaltungsgemeinschaft Unstruttal, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Freyburg (Unstrut) hat.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Zwischen M├╝cheln im Geiseltal und Freyburg an der Unstrut liegt auf der Querfurter Platte ca. 200 m ├╝ber dem Meeresspiegel die kleine (6,69 km┬▓) Landgemeinde Baumersroda. Bis zum Jahre 1990 war Baumersroda mit seinen Menschen, wie auch die anderen Gemeinden in dieser Region, ├╝berwiegend von der Landwirtschaft gepr├Ągt.

Politik

B├╝rgermeister

Die letzten Kommunalwahlen unter einer DDR-Regierung beenden die Amtszeit von Kurt Engler. Bernd W├Âlflein wird 1990 aus dem Kreis der Mitglieder des Gemeinderates zum B├╝rgermeister gew├Ąhlt. Joachim B├Âlke hat 1994 Bernd W├Âlflein als B├╝rgermeister der Gemeinde Baumersroda abgel├Âst. 2001 bis 31. Dezember 2002 war Bernd W├Âlflein noch einmal B├╝rgermeister der Gemeinde und hat das Ehrenamt 2002 aus gesundheitlichen Gr├╝nden niedergelegt. Vom 1. Januar 2003 bis 14.Januar 2006 ist Joachim B├Âlke ÔÇá erneut B├╝rgermeister der Gemeinde Baumersroda. Peter Rabestein f├╝hrt nach dem Ableben von Joachim B├Âlke am 14.01.2006 bis zur Neuwahl amtierend die Gesch├Ąfte des ehrenamtlichen B├╝rgermeisters der Gemeinde Baumersroda.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

Baumersroda besitzt an Sehensw├╝rdigkeiten neben seiner im 12. Jahrhundert errichteten Kirche (Kirchturm) ein Wahrzeichen, einen ehemaligen Wasserturm , und das ehemalige Gutshaus, deren letzte Besitzer, die Familie von Helldorff, 1945 vor den Siegerm├Ąchten des 2. Weltkrieges (Amerikaner) fl├╝chteten.

Vereine und Vereinigungen

Die Gemeinde Baumersroda wird von drei Vereinen, Verein der Kleing├Ąrtner, Sportverein und Feuerwehrverein, und einer Vereinigung, Die Pfingstburschen, gepr├Ągt. Tradition und kulturelles Brauchtum pflegen nach 1989 weiterhin die Pfingstburschen sowie der Feuerwehrverein in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr.

Feuerwehrverein 1993 Baumersroda e.V.

Am 2.Oktober 1993 haben Mitglieder der Feuerwehr Baumersroda und B├╝rger der Gemeinde Baumersroda anl├Ąsslich der Wiedervereinigung der DDR und der Bundesrepublik Deutschland (3. Oktober 1990) den Feuerwehrverein 1993 Baumersroda gegr├╝ndet. Der Verein ist F├Ârderverein der Feuerwehr und Heimatverein auf der Suche nach der Vergangenheit.

Inzwischen kann sicher davon ausgegangen werden, dass es in Baumersroda (Dominum Baumersroda) seit 1854 (21.07.1854) eine von der Gemeinde organisierte und finanzierte Feuerwehr (Spritzenmannschaft, Wassermannschaft) gibt.

Wirtschaft und Infrastruktur

Kleine Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe haben ihren Sitz in Baumersroda. Die vor 1989 vorhandenen Arbeitspl├Ątze in der Landwirtschaft, der Lebensmittelindustrie und im Braunkohlebergbau sind weggebrochen. Die verkehrstechnische Infrastruktur befindet sich auf einem Niveau von 1950 . Im Bereich der Ver-und Entsorgung hat sich in Baumersroda seit 1995 jedoch viel bewegt. Telekommunikation , die Abwasser - und teilweise die Trinkwasserversorgung sind auf einem neuen Stand. Leider wurde die schon schlechte verkehrstechnische Infrastruktur durch die Abwasser- und Trinkwasserbauma├čnahmen weiter gesch├Ądigt. F├╝r den Erhalt sch├╝tzenswerter Geb├Ąude und Objekte fehlen im privaten wie auch im ├Âffentlichen Bereich auch nach der Wiedervereinigung trotz staatlicher F├Ârderung die Eigenmittel.

Verkehr

Die kommunalen inner├Ârtlichen Verkehrswege befinden sich in einem schlechten Zustand. Durch Baumersroda f├╝hrt die Landesstra├če L 209, die sich von Baumersroda in Richtung Osten zur Landesstra├če L 163 in einem sehr guten Ausbauzustand befindet, was man von dem westlich verlaufenden Abschnitt zwischen Baumersroda und Gleina, der Verbindung zur B 180 , nicht sagen kann. ├ťber die L 163 im Osten von Baumersroda oder die B 180 im Westen von Baumersroda gelangt man zur Bundesstra├če 176 (B 176).

Die Ortsverbindungsstra├če zwischen Baumersroda und Ebersroda hat nach 1990 eine neue Asphaltdecke erhalten und ist bei Wanderern und Radfahrern beliebt. Man erreicht ├╝ber diese Stra├če die Kreisstra├če 2642 (K 2642) bei Ebersroda und gelangt ├╝ber die Kreisstra├če zur B 180.

Sonstiges

Landwirtschaft auf riesigen fruchtbaren ├äckern um Baumersroda pr├Ągen auch nach 1990 das Landschaftsbild. Den fruchtbaren Boden, einst von einzelnen Produktionsgenossenschaften bewirtschaftet, teilen sich heute Agrargenossenschaften, Wiedereinrichter und Bewirtschafter kleiner privater Fl├Ąchen. Nur noch wenige Einwohner der Gemeinde sind in der Landwirtschaft besch├Ąftigt, die Jugend wandert ab, das Durchschnittsalter der Bev├Âlkerung steigt und die l├Ąndlichen H├Âfe verlieren ihre einstige Bedeutung und beginnen dort, wo sie nicht zweckentfremdet um- und ausgebaut wurden, teilweise zu verfallen. Das Bild einer Ringsiedlung ( Rundling ) hat Baumersroda sp├Ątestens seit der Mitte des 20. Jahrhunderts durch fehlende st├Ądtebauliche Planung und vernachl├Ąssigten Denkmalschutz verloren.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Am Markt 06242 Braunsbedra http://www.hotel-braunsbedra.de  03 46 33 / 909 - 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Baumersroda aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Baumersroda verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de