fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Amsdorf: 28.12.2005 11:19

Amsdorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Amsdorfer Wappen Deutschlandkarte, Position von Amsdorf hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis : Mansfelder Land
Geografische Lage : 51° 28' n. Br.
11° 43' ö. L.
Höhe : 94 m ü. NN
Fläche : 5,62 km²
Einwohner : 536 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 95 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 06317
Vorwahl : 034601
Kfz-Kennzeichen : ML
GemeindeschlĂĽssel : 15 2 60 004
Adresse der
Verwaltung:
PfarrstraĂźe 9
06317 Röblingen am See
Website: Amsdorf
Politik
BĂĽrgermeister : Hans-Joachim Scharf

Amsdorf ist eine Gemeinde im südöstlichen Landkreis Mansfelder Land. Der Ort liegt etwa 15 km westlich von Halle. Die Gemeinde gehört der Verwaltungsgemeinschaft Seegebiet Mansfelder Land an, die ihren Verwaltungssitz in Röblingen am See hat.

Geschichte

Der Ort wurde urkundlich erstmalig im Jahr 948 unter dem Namen Amalungesdorpf erwähnt. Ursprünglich lag der Ort am Salzigen See und entwickelte sich im Mittelalter zum Fischerdorf. Mit der beginnenden Industrialisierung hielt der Kalibergbau Einzug in Amsdorf. Der Salzige See wurde nach und nach trocken gelegt, und das Ortsbild zunehmend von Industriebetrieben geprägt.

1922 wurde in Amsdorf die erste Montanwachsfabrik gegründet, aus der später das Unternehmen Romonta hervorging.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Amsdorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Amsdorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de