fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Monsheim: 28.01.2006 09:23

Monsheim

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Monsheim Deutschlandkarte, Position von Monsheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis : Alzey-Worms
Verbandsgemeinde: Monsheim
Geografische Lage :
Koordinaten: 49¬į 38‚Ä≤ N, 8¬į 13‚Ä≤ O
49¬į 38‚Ä≤ N, 8¬į 13‚Ä≤ O
H√∂he : 143 m √ľ. NN
Fläche : 9,61 km²
Einwohner : 2.612 (31. Dezember 2003)
Bevölkerungsdichte : 272 Einwohner je km²
Postleitzahl : 67590
Vorwahl : 06243
Kfz-Kennzeichen : AZ
Gemeindeschl√ľssel : 07 3 31 048
Gemeindegliederung: keine Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Hauptstr. 47
67590 Monsheim
Offizielle Website: www.monsheim.de
Politik
B√ľrgermeister : Michael R√∂hrenbeck ( FWG )

Monsheim ist ein rheinhessischer Ort der Verbandsgemeinde Monsheim im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz ( Deutschland ).

Seit der Verwaltungs- und Gebietsreformen von 1969 ist das benachbarte Kriegsheim Ortsteil von Monsheim.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Monsheim liegt an der Pfrimm.

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Archäologie

1866 wurde in Monsheim im Gewann Hinkelstein beim Roden eines Feldes zur Anlage eines Weinberges ein Gr√§berfeld entdeckt. Dort stand urspr√ľnglich ein etwa zwei Meter hoher Menhir , der im Volksmund " Hinkelstein " genannt und heute im Schlosshof von Monsheim aufbewahrt wird. Die Funde wurden durch den Mainzer Pr√§historiker Ludwig Lindenschmit (1809-1893) untersucht und 1868 beschrieben. Der Wormser Arzt und Pr√§historiker Karl Koehl (1847-1929) schlug 1898 f√ľr die Funde aus Monsheim den Begriff Hinkelsteintypus vor - heute ist der Ausdruck Hinkelsteingruppe √ľblich. Diese Kultur der Jungsteinzeit existierte etwa von 4900 bis 4800 v. Chr. Die Hinkelsteingruppe war haupts√§chlich in Teilen von Baden-W√ľrttemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen verbreitet.

Literatur

  • Ernst Probst: Deutschland in der Steinzeit, S. 281 M√ľnchen 1996

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Monsheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Monsheim verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de