fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Sinnersdorf (Pulheim): 04.02.2006 01:05

Sinnersdorf (Pulheim)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sinnersdorf ist Teil der Stadt Pulheim und liegt im nördlichen Rhein-Erft-Kreis, nordwestlich von Köln.

Wappen Karte
Wappen von Sinnersdorf Deutschlandkarte, Position von Pulheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Köln
Landkreis : Rhein-Erft-Kreis
Stadt : Pulheim
Geografische Lage :
Koordinaten: 51¬į 01' 25" n. Br., 6¬į 48' 00" √∂. L.
51¬į 01' 25" n. Br., 6¬į 48' 00" √∂. L.
H√∂he : 45 m √ľ. NN
Einwohner : 5.772 (31. Dezember 2005)
Postleitzahl : 50259
Vorwahl : 02238
Kfz-Kennzeichen : BM
Politik
Ortsvorsteher : Josef Klaes ( CDU )
Brunnen und Kirche in der Ortsmitte von Sinnersdorf
Brunnen und Kirche in der Ortsmitte von Sinnersdorf
Stelzenhaus-Siedlung am Ortsrand von Sinnersdorf
Stelzenhaus-Siedlung am Ortsrand von Sinnersdorf

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Landschaftlich liegt Sinnersdorf in der Kölner Bucht, auf der Niederterrasse des Rheins.
Durch seine Lage im Umland der Stadt Köln hat es stark von der Suburbanisierung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts profitiert und ist daher vor allem durch in dieser Zeit entstandene Wohngebiete gekennzeichnet. Ländliche Strukturen finden sich nur noch vereinzelt im Ortskern, vor allem im Bereich der Roggendorfer Straße.

Geschichte

Die erste urkundliche Erw√§hnung Sinnersdorfs als "Sunrisdorp" datiert vom 3. Juni 1230 (oder 1233, hier streiten die Historiker), eine fr√ľhere Besiedlung ist aber wahrscheinlich. Seit dem Mittelalter wurde das Dorf vom Herzogtum Berg und vom Kurf√ľrstentum K√∂ln gemeinsam verwaltet. Daran erinnern im heutigen Wappen das kurk√∂lnische Kreuz und der Bergische L√∂we.
Mit dem Frieden von Lunéville 1801 fiel Sinnersdorf unter französische Herrschaft und gehörte zur "Mairie de Stommelen"; nach dem Wiener Kongress 1815 wurde das Rheinland Teil Preußens . In der Folge wechselte die kommunale Zugehörigkeit Sinnersdorfs mehrmals.
Ab 1964 bildete das Dorf zusammen mit den Orten Auweiler, Esch, Pesch (jetzt alle zu K√∂ln) und Orr sowie dem Gut St√∂ckheim (jetzt beide zu Pulheim) die Gemeinde Sinnersdorf. Die zweite H√§lfte der Sechziger und die Siebziger Jahre waren von einem starken Bev√∂lkerungswachstum und gro√üfl√§chigen Erweiterungen gepr√§gt, was sich durch die Lage Sinnersdorfs inmitten des sich entwickelnden K√∂lner Speckg√ľrtels erkl√§rt. Die Einwohnerzahl verf√ľnffachte sich bis Anfang der Achtziger Jahre auf rund 5.000 Personen und f√ľhrte so zu einer √úberpr√§gung des zuvor l√§ndlichen Ortscharakters.
Mit der kommunalen Neugliederung 1975 (Köln-Gesetz) wurde Sinnersdorf Teil der Gemeinde Pulheim, die 1981 Stadtrechte erhielt.
Das Jahr 1983 stand im Zeichen der 750-Jahr-Feier des Ortes.

Politik

Wappen

Beschreibung: In Silber (Weiß) vorn ein schwarzes Kreuz, hinten ein steigender roter Löwe, beide belegt mit einem schräg gestellten, mit der Spitze nach oben gerichteten goldenen (gelben) Schwert.
Bedeutung: Kurk√∂lnisches Kreuz, Bergischer L√∂we und das Schwert als Symbol f√ľr fr√ľhere Herrschaften und Grundbesitzer.
Das Wappen wurde am 30. Juni 1966 durch den Innenminister von Nordrhein-Westfalen bestätigt.

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Bauwerke

Katholische Pfarrkirche St. Hubertus

Die Ortsmitte wird geprägt durch die 33 Meter hohe, in den Jahren 1877-79 im Stil der Neoromanik errichtete katholische Pfarrkirche St. Hubertus . Drei der vier Glocken des heutigen Geläuts (St. Hubertus, Mutter Gottes, Maria Magdalena) stammen aus dem Jahr 1961, die vierte (St. Agnes) aus dem Jahr 1927.

Stelzenhäuser

Eine architektonische Besonderheit findet sich am Ortsausgang Richtung Köln-Roggendorf . Hier entstand Ende der Sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts eine Siedlung pilzförmiger Stelzenhäuser. Von den zwölf geplanten, auf Pfählen errichteten Bungalows wurden allerdings nur sieben vollendet.

Brunnen

Das Wahrzeichen Sinnersdorfs ist der vom Sinnersdorfer K√ľnstler Wolfgang G√∂ddertz geschaffene und 1976 vor der Grundschule aufgestellte Brunnen. Er besteht aus rund 1.700 Edelstahlteilen.

Vereinsleben

Sinnersdorf verf√ľgt √ľber ein ausgepr√§gtes Vereinsleben. Die unterschiedlichen Vereine sind organisiert in der "Interessengemeinschaft Sinnersdorfer Ortsvereine e.V.". Mitglieder sind:

  • Akkordeon-Orchester Sinnersdorf
  • Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sinnersdorf
  • DPSG Stamm Maximilian Kolbe
  • Deutsches Rotes Kreuz, Ortsgruppe Sinnersdorf
  • Evangelische Frauenhilfe Sinnersdorf
  • Evangelische Kirchengemeinde Friedenskirche
  • F√∂rderverein Kindergarten G√∂rreshofstrasse, Sinnersdorf
  • F√∂rderverein Horionschule Sinnersdorf
  • Katholische Frauengemeinschaft Sinnersdorf
  • Karnevalsgesellschaft Blau Wei√ü Sinnersdorf 1987 e.V.
  • Karnevalsgesellschaft Pennebr√∂der e.V.
  • Kindergartenrat st√§dtischen Kindertagesst√§tte Kesselsgasse, Sinnersdorf
  • Kindergartenrat Kindergarten L√∂wenzahn Sinnersdorf
  • Katholischer Kirchenchor St. Hubertus Sinnersdorf
  • Katholische Junge Gemeinde Sinnersdorf
  • Schulpflegschaft der Horionschule Sinnersdorf
  • St. Hubertus-Sch√ľtzenbruderschaft Sinnersdorf e.V., gegr√ľndet 1879
  • Sinnersdorfer Altenclub
  • Sinnersdorfer Heimatkunde
  • Verein f√ľr Rasensport Sinnersdorf 1928 e.V.

Schule

Im Jahre 1971 wurde die in der Ortsmitte neu errichtete Gemeinschaftsgrundschule mit Turnhalle eröffnet, ein zweiter Bauabschnitt drei Jahre später. Im Jahre 1984 erhielt sie den Beinamen Horionschule, benannt nach Dr. Johannes Horion .

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter des Ortes

  • Dr. Johannes Horion , Landeshauptmann der ehem. Rheinprovinz

Ehrenb√ľrger

  • Heinrich Klein (1874-1965), Mitglied der Gemeindeverwaltung, Vorsitzender von Bauernverein und Zentrumspartei (Ehrenb√ľrger der Gemeinde Sinnersdorf am 1. Januar 1964, Ehrenb√ľrgerschaft durch Stadt Pulheim √ľbernommen)
  • Wilhelmine Jorde (1895-1967), Lehrerin (Ehrenb√ľrgerin der Gemeinde Sinnersdorf am 19. Januar 1964, Ehrenb√ľrgerschaft durch Stadt Pulheim √ľbernommen)
  • Peter Fendel (1904-1974), B√ľrgermeister der Gemeinde Sinnersdorf, Mitglied des Gemeinderates und der Amtsvertretung Pulheim (Ehrenb√ľrger der Gemeinde Sinnersdorf am 19. Juli 1966, Ehrenb√ľrgerschaft durch Stadt Pulheim √ľbernommen)
  • Ulrich Hollmann, Rektor der Grundschule, Ortsvorsteher und Mitglied des Pulheimer Stadtrates (Ehrenb√ľrger der Stadt Pulheim am 20. Dezember 2000)

Literatur

  • Interessengemeinschaft Sinnersdorfer Ortsvereine e.V. und Sinnersdorfer Heimatkunde (1983): Sinnersdorf. Die Geschichte unseres Ortes.
  • Interessengemeinschaft Sinnersdorfer Ortsvereine e.V. und Sinnersdorfer Heimatkunde (1985): Sinnersdorf. Die Geschichte unseres Ortes - Band II.
  • Interessengemeinschaft Sinnersdorfer Ortsvereine e.V. und Sinnersdorfer Heimatkunde (1991): Sinnersdorf. Die Geschichte unseres Ortes - Band III.

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
H√∂ttche 41539 Dormagen http://www.hoettche.de/  0 21 33 / 25 30
Flora 41539 Dormagen http://www.hotelrestaurantflora.de/  0 21 33 / 4 60 11
Ragusa 41539 Dormagen http://www.hotel-ragusa.de/  0 21 33 / 4 35 02
Schlo√ü Friedestrom mit G√§stehaus 41541 Dormagen http://www.friedestrom.de/  0 21 33 / 50 30
Abtei-Park Hotel 50259 Pulheim http://www.brauweiler.net/abtei-parkhotel  02234 / 81058
Hotel Weilerhof 41540 Dormagen http://www.hotel-weilerhof.de/  0 21 33 / 4 24 76
Schugt 50259 Pulheim http://www.hotel-schugt.de  02234 / 82774
Haus Fa√übender 50259 Pulheim   02238 / 6007
Ascari City Line & Country Line Hotels 50259 Pulheim http://www.hotel-ascari.de/  02238 / 804-0
Am Hagelkreuz 50259 Pulheim   02238 / 14321
Am Kamin 50259 Pulheim   02238 / 965040
Hotel Garni Auerhahn 50259 Pulheim   02238 / 9490-0
Donatus 50259 Pulheim   02234 / 801903
Hotel Garni 50259 Pulheim http://www.hotel-garni-pulheim.de  02238 / 471555
In der Gaffel 50259 Pulheim http://www.in-der-gaffel.de/  02238 / 2015
Im Dampfkesselchen 50259 Pulheim   02238 / 6435
La Bodega 50259 Pulheim   02238 / 841200
Mathildenhof 50259 Pulheim   02234 / 803662
Passage 50259 Pulheim http://www.hotel-passage.de/  02238 / 965660
Vogelnest 50259 Pulheim   02238 / 15023
Zum alten Rathaus 50259 Pulheim http://www.zum-alten-rathaus-pulheim.de  02238 / 53311
Zur Trapp 50259 Pulheim   02238 / 2112

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sinnersdorf (Pulheim) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Sinnersdorf (Pulheim) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de