fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Pulheim: 15.02.2006 15:54

Pulheim

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Stadt Pulheim Deutschlandkarte, Position von Pulheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : K├Âln
Landkreis : Rhein-Erft-Kreis
Fl├Ąche : 72,14 km┬▓
Einwohner : Stadt gesamt: 53.309
Hauptort Pulheim: 21.166
(31. Dezember 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 739 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 49 m ├╝. NN
Postleitzahl : 50239-50259
Vorwahlen : 02238
02234 (Brauweiler, Dansweiler, Freimersdorf)
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 00' n. Br., 6┬░ 48' ├Â. L.
51┬░ 00' n. Br., 6┬░ 48' ├Â. L.
Kfz-Kennzeichen : BM
Gemeindeschl├╝ssel : 05 3 62 036
Stadtgliederung: 12 Stadtteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Alte K├Âlner Str. 26
50259 Pulheim
Website: www.pulheim.de
E-Mail-Adresse: stadtpulheim@pulheim.de
Politik
B├╝rgermeister : Dr. Karl-August Morisse

Die Stadt Pulheim in Nordrhein-Westfalen liegt nordwestlich von K├Âln und geh├Ârt zum Rhein-Erft-Kreis. Pulheim besteht in seiner heutigen Ausdehnung seit der Kommunalgebietsreform zum 1. Januar 1975 (vgl. ┬ž 3 K├Âln-Gesetz) und ist seit dem 1. Januar 1981 Stadt.

Inhaltsverzeichnis

Stadtteile

Die Stadt Pulheim umfasst zw├Âlf Stadtteile (Webadressen siehe unten):

Sehensw├╝rdigkeiten

Zu den Sehensw├╝rdigkeiten geh├Âren unter anderem:

Bilder

M├╝hle in Pulheim-Stommeln
M├╝hle in Pulheim-Stommeln
Abtei Brauweiler (Stadt Pulheim)
Abtei Brauweiler (Stadt Pulheim)
Altes Rathaus Pulheim (Stadtb├╝cherei)
Altes Rathaus Pulheim (Stadtb├╝cherei)
Junkerburg Pulheim Geyen
Junkerburg Pulheim Geyen

Geschichte

In r├Âmischer Zeit gab es im Gebiet der heutigen Stadt zahlreiche villae rusticae, r├Âmische Gutsh├Âfe bzw. Landsitze, wie die vielen Bodenfunde belegen.

Im 5. Jahrhundert n. Chr. wurden die R├Âmer durch fr├Ąnkische Eroberer verdr├Ąngt. Da nur wenige Funde aus dieser Zeit bekannt sind - nennenswerte fr├Ąnkische Bodenfunde gibt es nur in Stommeln - liegen die Anf├Ąnge der fr├Ąnkischen Epoche im Dunkeln.

Erste urkundliche Zeugnisse einzelner Orte stammen aus dem 10. Jahrhundert : Stommeln, Geyen und Sinthern und werden erstmals 962 in einer Urkunde des K├Âlner Erzbischofs Bruno I. genannt. 967 wird Pulheim als "Polhem" in einer Urkunde erw├Ąhnt, die der K├Âlner Erzbischof Anno II. f├╝r das von ihm gegr├╝ndete Stift St. Georg ausstellen lie├č.

Siehe auch: Erzbistum K├Âln oder Liste der Erzbisch├Âfe von K├Âln

Das Gebiet um den heutigen Ort Brauweiler war nachweislich in der 2. H├Ąlfte des 10. Jahrhunderts im Besitz des lothringischen Pfalzgrafen Hermann I. (Pusillus), der hier ein verfallenes ├Ąlteres Hofgut zusammen mit einer dem heiligen Medardus geweihten Kapelle wieder aufbauen lie├č. Um 991 heiratete sein Sohn und sp├Ąterer Nachfolger Ezzo die Tochter Mathilde des deutschen Kaisers Otto II. und ├╝berreichte ihr das Anwesen als Morgengabe.

Beide stifteten im Jahre 1024 die Benediktiner -Abtei.

Die urkundlichen Erstnennungen der ├╝brigen Orte in der Stadt sind j├╝nger: Dansweiler, Freimersdorf und Manstedten werden in einer Liste von G├╝tern genannt, mit denen der lothringische Pfalzgraf Ezzo sein Hauskloster Brauweiler nach der Gr├╝ndung ausstattete. Ingendorf wird 1094 , Orr 1086 und Sinnersdorf 1230 (nach anderer Auffassung 1233 , da das Datum der lateinischen Quelle nicht eindeutig lesbar sei) zum ersten Mal genannt.

"...der Name Sinnersdorf ist die fehlerhaft in das Hochdeutsche gesetzte Form des in der Mundart "S├Ânneschd├Ârp" lautenden Siedlungsnamens. Er ist gebildet aus dem Personennamen Sunirih und dem Siedlungswort dorf. Der Benennung mag also die Vorstellung "Dorf des Sunirih" zugrunde gelegen haben. Wann und aus welchem Anlass diese Benennung erfolgt sein k├Ânnte, ist nicht erkennbar..." (in: Heimatbuch Sinnersdorf: Die Geschichte unseres Ortes, Bd 1. S.18-20)

Die j├╝ngste Siedlung ist Stommelerbusch. Sie entstand als Waldrodungssiedlung im 19. Jahrhundert .

W├Ąhrend des Mittelalters geh├Ârten der n├Ârdliche und westliche Teil der heutigen Stadt mit den Hauptorten Pulheim und Stommeln zum Herzogtum J├╝lich.

Sinnersdorf und Orr wurden vom Herzogtum Berg und vom Kurf├╝rstentum K├Âln gemeinsam verwaltet. Der s├╝dliche Teil um Brauweiler bildete eine eigene Unterherrschaft im K├Âlner Erzstift.

Bedeutende Grundherren in allen Orten waren geistliche Institutionen wie K├Âlner Stifte und Kl├Âster sowie die Abtei Brauweiler. Das pr├Ągende Element im Bild aller Siedlungen bildeten ihre landwirtschaftlichen Gro├čbetriebe. Neben dieser geistlichen Grundherrschaft war der Besitz des Adels geringer. Nennenswerte ritterliche G├╝ter gab es in Stommeln und Geyen. Die Anlage der Geyener Wasserburg (Junkerburg) - ein Lehen der K├Âlner Domkirche - zeigt noch heute die wehrhaften Funktionen eines Adelssitzes. Neben diesen gro├čen H├Âfen gab es kleinere und mittlere b├Ąuerliche Betriebe, deren Existenz zum Teil nur durch Anpachtung von Ackerland aus dem Besitz der geistlichen Grundherren gew├Ąhrleistet war.

Erst die Aufl├Âsung des geistlichen Grundbesitzes w├Ąhrend der franz├Âsischen Herrschaftsperiode am Ende des 18. Jahrhunderts hatte grundlegende soziale Ver├Ąnderungen zur Folge. Die landwirtschaftlichen Gro├čbetriebe der Kirchen und Kl├Âster wechselten ihre Besitzer. Vielfach wurden sie von den bisherigen Halfen aufgekauft. Ein Teil dieser H├Âfe wurde ebenso wie der ├╝brige b├Ąuerliche Besitz w├Ąhrend des 19. Jahrhunderts durch die bestehende Sitte der Realteilung unter den Erben aufgesplittet. Neue H├Ąuser und Geh├Âfte wurden gebaut, was zu einer Verdichtung der Bebauung innerhalb der Siedlungen f├╝hrte.

Zahlreiche Backsteinbauten dieser Zeit pr├Ągen noch heute die alten Siedlungskerne. Bereits w├Ąhrend der franz├Âsischen Herrschaftsperiode entstanden B├╝rgermeistereien ("mairies"): Freimersdorf mit Brauweiler, Pulheim und Stommeln mit Sinnersdorf. Seit 1816 , dem Gr├╝ndungsjahr des ehemaligen Landkreises K├Âln unter preu├čischer Verwaltung, waren die Orte der heutigen Stadt durch wechselnde Verwaltungseinheiten immer wieder miteinander verkn├╝pft. Als Sitz eines gr├Â├čeren Amtsverbandes trat Pulheim mehrfach in Erscheinung. In den 20er Jahren baute die RWE AG in Brauweiler ein gro├čes Umspannwerk mit Lastverteiler, welches auch den Endpunkt der ├Ąltesten Verbundleitung der Welt, der Nord-S├╝d-Leitung darstellt. Seit 1975 ist Pulheim zentraler Hauptort der gleichnamigen Gemeinde, die am 1. Januar 1981 Stadtrechte erhielt.

St├Ądtepartnerschaften

  • Fareham / Gro├čbritannien
    • Die Partnerschaft zwischen Pulheim und Fareham besteht seit 1984 . Fareham ist eine Stadt mit 100.000 Einwohnern und liegt an der englischen S├╝dk├╝ste zwischen Portsmouth und Southampton .
  • Guidel / Frankreich
    • Die Partnerschaft zwischen Pulheim und Guidel besteht seit 1969 . Guidel ist eine Gemeinde in der Bretagne und liegt wenige Kilometer von der Stadt Lorient entfernt an der Atlantikk├╝ste.

Politik

Der Rat der Stadt Pulheim umfasst seit der letzten Kommunalwahl vom 26. September 2004 56 Sitze, von denen 22 auf die CDU, 16 auf die SPD, 8 auf die FDP, 6 auf B`90/Gr├╝ne und 4 auf den B├╝rgerverein Pulheim entfallen.

Stadtoberhaupt ist seit 1999 Dr. Karl-August Morisse (FDP), der 2004 mit 65,8% im Amt best├Ątigt wurde.

Verkehr

Pulheim ist an die Autobahnen 1 und 57 angeschlossen. Zudem verl├Ąuft die Bundesstra├če 59 von K├Âln in Richtung Grevenbroich durch Pulheim. In den letzten Jahren wurde die B59n als Ortsumgehung um die Stadtteile Pulheim und Stommeln errichtet (Fertigstellung des letzten Teilabschnittes im Sommer 2006)

Pulheim ist ├╝ber die Bahnh├Âfe im Hauptort und in Stommeln an die Bahnstrecke Koblenz-K├Âln-M├Âchengladbach angeschlossen.

Sport

In Pulheim sind zahlreiche Sportvereine mit insgesammt ├╝ber 14.000 Mitgliedern angesiedelt, wobei der Pulheimer SC mit ├╝ber 6.000 Mitgliedern zu einem der gr├Â├čten Sportvereinen in NRW geh├Ârt. Erw├Ąhnenswert sind noch der Frauen-Fu├čball-Bundesligist FFC Brauweiler-Pulheim , der ehemalige Baseball-Bundesligist Pulheim Gophers, und der Softball-Bundesligist Raging Abbots Brauweiler.

Der amtierende deutsche Stra├čenmeister im Radsport Gerald Ciolek kommt aus Pulheim.

Pers├Ânlichkeiten

  • J├╝rgen R├╝ttgers - Ministerpr├Ąsident von NRW
  • Lukas Podolski - Fu├čballnationalspieler
  • Damae - S├Ąngerin des international erfolgreichen Danceprojekts Fragma, Solok├╝nstlerin
  • Henning Krautmacher - Frontmann der H├Âhner
  • Franz-Josef Spalthoff , B├╝rgermeister in Brauweiler 1969 bis 1974, B├╝rgermeister in Pulheim 1974-1979
  • Gerald Ciolek , deutscher Rad-Stra├čenmeister 2005

Ehrenb├╝rger der Stadt Pulheim

- Heinrich Schauff - Franz P├Ąffgen - Heinrich Klein - Wilhelmine Jorde - Peter Fendel - Benedict Pesch - Johann Esser - Konstantin Esser - Jakob D├╝nwald - Wilhelm Mevis - Dr. Bernhard Worms (18. April 1986) - Ulrich Hollmann (20. Dezember 2000)

Sonstiges

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • Januar/Februar: Zahlreiche Karnevals-Prunksitzungen; Veilchendienstagsumzug * Pulheim Open : Stra├čenfest rund um den Marktplatz mit Riesenrad und verkaufsoffenem Sonntag
  • Leistungsschau
  • Stadtfest
  • Kirchenfest (katholisch/evangelisch)
  • Sch├╝tzenfest
  • Radio f├╝r das Stadtgebiet Pulheim zu Gro├čveranstaltungen Radio Central und Antenne Pulheim
  • "Tanz in den Mai" am 30.April jeden Jahres, auf dem " Wei├čer Flieder Platz " in Sinthern sowie das Scheunenfest Ende September
  • div. Stra├čenfeste , z.B. Aurikelweg ( Wendehammer ) im August jeden Jahres
  • Seifenkistenrennen am Rodelh├╝gel ( H├╝gelpokal ) im Juli jeden Jahres, Informationen ├╝ber das Jugendamt der Stadt Pulheim ( 02238-8080 )
  • KunstTage in der Abtei Brauweiler mit den Kategorien Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Videoinstallationen f├╝r K├╝nstlerInnen aus der Region, Informationen ├╝ber die Verwaltung Rhein-Erft-Kreis ( 02271-834007 )

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Abtei-Park Hotel 50259 Pulheim http://www.brauweiler.net/abtei-parkhotel  02234 / 81058
Schugt 50259 Pulheim http://www.hotel-schugt.de  02234 / 82774
Haus Fa├čbender 50259 Pulheim   02238 / 6007
Ascari City Line & Country Line Hotels 50259 Pulheim http://www.hotel-ascari.de/  02238 / 804-0
Am Hagelkreuz 50259 Pulheim   02238 / 14321
Am Kamin 50259 Pulheim   02238 / 965040
Hotel Garni Auerhahn 50259 Pulheim   02238 / 9490-0
Donatus 50259 Pulheim   02234 / 801903
Hotel Garni 50259 Pulheim http://www.hotel-garni-pulheim.de  02238 / 471555
In der Gaffel 50259 Pulheim http://www.in-der-gaffel.de/  02238 / 2015
Im Dampfkesselchen 50259 Pulheim   02238 / 6435
La Bodega 50259 Pulheim   02238 / 841200
Mathildenhof 50259 Pulheim   02234 / 803662
Passage 50259 Pulheim http://www.hotel-passage.de/  02238 / 965660
Vogelnest 50259 Pulheim   02238 / 15023
Zum alten Rathaus 50259 Pulheim http://www.zum-alten-rathaus-pulheim.de  02238 / 53311
Zur Trapp 50259 Pulheim   02238 / 2112

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pulheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Pulheim verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de