fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Neunkirchen-Seelscheid: 30.01.2006 23:16

Neunkirchen-Seelscheid

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid Deutschlandkarte, Position von Neunkirchen-Seelscheid hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Köln
Landkreis : Rhein-Sieg-Kreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50° 52' N, 7° 20' O
50° 52' N, 7° 20' O
Höhe : 220 m ü. NN
Fläche : 50,64 km²
Einwohner : 21.203 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 408 Einwohner je km²
Postleitzahl : 53819
Vorwahl : 02247
Kfz-Kennzeichen : SU
GemeindeschlĂĽssel : 05 3 82 040
Gemeindegliederung: 59 Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Hauptstr. 78
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Offizielle Website: www.neunkirchen-seelscheid.de
E-Mail-Adresse: info@neunkirchen-seelscheid.de
Politik
BĂĽrgermeister : Helmut Meng CDU

Neunkirchen-Seelscheid ist eine Kreisangehörige Gemeinde in Nordrhein-Westfalen ( Deutschland ). Neben den beiden Hauptorten Neunkirchen und Seelscheid zählen zahlreiche kleinere Ortschaften zur Gemeinde.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Neunkirchen-Seelscheid liegt 20 km nordöstlich von Bonn und 25 km südöstlich von Köln im südlichsten Teil des Bergischen Landes.

Die nordwestliche Gemeindegrenze wird durch den Flußlauf des Naafbach geprägt, während die südöstliche Grenze durch die Bröl begrenzt ist. Etwa mittig durch das Gemeindegebiet fließt der Wahnbach , der in die Wahnbachtalsperre einmündet.

Nachbargemeinden

Benachbarte Städte sind Siegburg, Hennef (Sieg), Overath und Lohmar.

Benachbarte Gemeinden sind Much und Ruppichteroth.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht neben den beiden Hauptorten Neunkirchen (5423) und Seelscheid (5788) aus folgenden weiteren Ortsteilen:

(in Klammern: Einwohnerzahl, Stand: 01.06.2004)

Balensiefen (20), Birken (58), Birkenfeld (174), Birkenmühle (5), Brackemich (106), Breiderheide (3), Breitscheid, Bruchhausen (59), Busch (14), Effert (2), Eich (101), Eischeid (508), Gutmühle (39), Hardt (43), Hasenbach (315), Hausen, Hausermühle (71), Heidgen, Heister (110), Herkenrath (137), Hermerath (342), Hermerather Mühle, Herrenwiesermühle, Hochhausen (397), Hohn (101), Höfferhof, Hülscheid (418), Ingersau (62), Ingersaueler Mühle (6), Kaule (37), Kotthausen, Köbach (112), Krahwinkel (200), Meisenbach, Mohlscheid (383), Nackhausen (319), Niederhorbach (164), Niederwennerscheid (507), Oberdorst (364), Oberheister (413), Oberhorbach (64), Oberste Zeith, Oberwennerscheid (432), Ohlig (10), Ohmerath (31), Pinn (45), Pixhof, Pohlhausen (492), Rehwiese (6), Remschoß (254), Rengert (222), Renzert (64), Rippert (128), Schaaren, Scherpekotten (2), Scherpemich, Schöneshof (454), Siefen (34), Söntgerath (134), Stein (125), Steinermühle (19), Straßen (84), Unterste Zeith, Wahlen (22), Wahn (197), Weiert (32), Wende (4), Weesbach, Wiescheid, Wolperath (1288)

Einwohner

(jeweils zum 31. Dezember)

  • 1998 - 19.515
  • 1999 - 19.874
  • 2000 - 20.079
  • 2001 - 20.328
  • 2002 - 20.674
  • 2003 - 20.898
  • 2004 - 21.020

Geschichte

  • ca. 5000 v. Chr. - erste Zeugnisse menschlicher Besiedlung
  • 1178 - erste urkundliche Erwähnung Neunkirchens
  • 1969 entstand Neunkirchen-Seelscheid aus den selbständigen Gemeinden Neunkirchen und Seelscheid, des alten Amt Neunkirchen.

Politik

Gemeinderat

Die 34 Sitze des Gemeinderat verteilen sich wie folgt:

  • CDU 16 Sitze
  • SPD 9 Sitze
  • GrĂĽne 4 Sitze
  • FDP 5 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 26. September 2004 )

Städtepartnerschaften

  • Bicester , Oxfordshire in GroĂźbritannien
  • Les Essarts in Frankreich
  • CzernichĂłw in Polen

Kultur und SehenswĂĽrdigkeiten

  • Die katholische Pfarrkirche St. Margareta, in ihrer jetzigen Gestalt aus dem 12. Jahrhundert, mit nördlich der Alpen einzigartigen romanischen Decken-Fresken. Es scheint, daĂź die Kirche, vor dem Umbau zur Pfeilerbasilika im 12. Jahrhundert, in Form einer Saalkirche weitaus älteren Ursprungs ist.
  • Auch andere historische Kirchenbauten und alte Wegekreuze befinden sich im Gemeindegebiet von Neunkirchen-Seelscheid.
  • Ebenso sind in der Gemeinde noch zahlreiche idyllische Fachwerkbauten, im bergischen Fachwerkstil in ihrem ursprĂĽnglichen Zustand erhalten geblieben.
  • Die Wahnbachtalsperre mit einer Wasserfläche von 225 Hektar dominiert im sĂĽdwestlichen Gemeindegebiet das Landschaftsbild.
  • Ein gut ausgebautes Wanderwegenetz durch das gĂĽnstig klimatisierte Gemeindegebiet (ca. 200m ĂĽ.NN) im sĂĽdlichen Bergischen Land, mit zahlreichen SchutzhĂĽtten und Ruhebänken in einer reizvollen Landschaft.
  • Gut ausgestattetes Hallenbad in Neunkirchen, zusätzlich mit Fitness-, Sauna-, Wellnessbereich und Bistro.
  • Zahlreiche Sportvereine (Fussball, Tennis, Basketball, Baseball, Reiten etc. ) mit Sportplätzen, Hallen oder eigenen Anlagen.
  • Ebenso eine Vielzahl von Chören und Musikvereinen, mit teils langer Tradition.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaftlich ist das Gemeindegebiet geprägt durch

  • Land-und forstwirtschaftliche Betriebe,
  • einige wenige mittelständische Unternehmen (Pumpenbetrieb, Keramikvertrieb, Elektro- und Maschinenbau etc.),
  • Betriebe des Reit- und Angelsport und
  • eine Vielzahl von Pendlern , die ihre Arbeitsplätze täglich in den GroĂźstädten Bonn und Köln antreten.

Außerdem bestehen zaghafte Versuche, das Gemeindegebiet touristisch zu erschließen. Für Köln gilt die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid bereits seit längerer Zeit als Naherholungsgebiet. Viele Kölner besitzen hier eine Ferien- oder Zweitwohnung, meist in unmittelbarer Nähe zu den ausgedehnten Waldgebieten des Wahnbachtals oder des Bröltals.

Die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid hat enorme infrastrukturelle Nachteile hinzunehmen. Allein die Tatsache, dass die Gemeinde aus zwei Hauptorten besteht, die zudem geographisch mehrere Kilometer, durch ein Tal getrennt, auseinander liegen, bedeutet eine redundante Vorhaltung von Infrastruktur. Hinzu kommen zahlreiche Einschränkungen, die sich aus der Lage der Wahnbachtalsperre auf dem Gemeindegebiet ergeben. Somit ist die Gemeinde an ihrer freien Ausdehnung gehemmt.

Der Wunsch, die Gemeinde als Naherholungsgebiet weiter auszubauen, war ausschlaggebend fĂĽr die Entscheidung, die Ansiedlung im gewerblichen Bereich vornehmlich auf umweltfreundliche Betriebe zu konzentrieren.

Verkehr

Mehrere BundesstraĂźen fĂĽhren durch das Gemeindegebiet:

Wichtige Buslinien des Regionalverkehr Köln (RVK) auf denen der Tarif des Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) gilt, sind:

  • Linie 576 Siegburg Bf–Seelscheid Post–Nackhausen, Markelsbach, GutmĂĽhle–Much (Marienfeld)
  • Linie 577 Pohlhausen–Neunkirchen Post–Much Schulzentrum
  • Linie 578 Hennef (Sieg) Bf–Neunkirchen Rathaus–(Seelscheid Altenheim)
  • Verschiedene Bedarfslinien Anrufsammeltaxi (AST)

Bildung

Die Gemeinde hat zwei Grundschulen in Neunkirchen und Seelscheid, eine Hauptschule, eine Realschule und das von den Salesianern Don Boscos betriebene private, staatlich anerkannte Gymnasium (Antoniuskolleg), zusätzlich eine Außenstelle des Berufskollegs Siegburg. Eine dritte Grundschule hat am 23. August 2005 ihren Betrieb aufgenommen und bezieht ein Jahr später ein neues Gebäude im Ortsteil Wolperath.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Activotel 53804 Much http://www.activotel.de/  02245 / 608-0
KurfĂĽrst 53819 Neunkirchen-Seelscheid http://www.neunkirchen-seelscheid.info/hotel-kurfuerst/Index.htm  02247 / 3 08-0
Gasthof Röttgen 53819 Neunkirchen-Seelscheid http://www.gasthof-roettgen.de/  02247 / 6153
SĂĽlztaler Hof 51491 Overath http://www.suelztaler-hof.de/  0 22 04 / 97 50 - 0
LĂĽdenbach 51491 Overath http://www.hotel-luedenbach.de/  02206 / 95380
Bergischer Hof 51491 Overath http://www.hotel-bergischer-hof.de/  02206 / 4454
Haus Thal 51491 Overath http://www.haus-thal.de/  02204 / 9755-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Neunkirchen-Seelscheid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Neunkirchen-Seelscheid verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de