fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Rieselfelder Münster: 29.01.2006 18:19

Rieselfelder Münster

Wechseln zu: Navigation, Suche
Panorama der Rieselfelder
Panorama der Rieselfelder

Die Rieselfelder Münster sind ein Vogelschutzgebiet der Europäischen Union auf dem Gebiet ehemaliger Verrieselungsflächen für das Abwasser der westfälischen Stadt Münster. Es bietet vielen bedrohten Vogelarten eine Zuflucht und ist gleichzeitig ein beliebtes Ausflugsziel für die münsteraner Bevölkerung. Es befindet sich nördlich des Stadtteils Coerde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Weiteres Panorama
Weiteres Panorama

Die Geschichte der Rieselfelder geht zurück bis in das Jahr 1901 , als die Menge des anfallenden Abwassers durch die Zunahme der münsteraner Bevölkerung entsprechend anstieg. Es wurde ein neues, großes Gelände benötigt, um durch die Verrieselung das Abwasser zu reinigen. Die Stadt Münster wies zu diesem Zweck die „Gelmerheide“ aus, ein Gebiet zwischen den zu dieser Zeit noch selbständigen Gemeinden Sprakel und Gelmer.

Doch mit der immer noch weiter steigenden Einwohnerzahl stieg die Menge des Abwassers kontinuierlich mit an. Anfang der 1960er -Jahre war die Verrieselungsfläche auf über 6,4 km² angewachsen. Die ständige Veränderung von Flachwasserteichen, Wiesen, Schlammflächen und Äckern sowie die Trockenlegung von Mooren, Begradigung von Flüssen und Umwandlung von Feuchtwiesen zu Ackerland resultierten in immer größer werdenden Feuchtlebensräumen für seltene und gefährdete Wasser- und Watvogelarten, die hier ein ideales Rückzugsgebiet vorgefunden haben. Dieses erkannten auch die vor Ort arbeitenden Ornithologen und Naturschützer, die daraufhin im Jahre 1968 die „Biologische Station Rieselfelder Münster“ gründeten. Sie erkannten auch die Gefahr durch die 1975 fertiggestellte Großkläranlage, dass die Rieselfelder trockengelegt und für andere Zwecke genutzt werden könnten.

Ihnen ist es demnach auch zu verdanken, dass die Rieselfelder zumindest zum Teil erhalten wurden, als 1977 das Land Nordrhein-Westfalen eine 2,33 km² große Fläche für Naturschutzzwecke pachtete. Bereits 1978 wurde dieses Naturschutzgebiet als Europareservat ausgezeichnet. Zu verdanken ist dies der deutschen Sektion des Internationen Rates für Vogelschutz. Fünf Jahre später im Jahre 1983 erfolgte die Anerkennung als Feuchtgebiet internationaler Bedeutung. Die Rieselfelder unterstehen damit dem Schutz der Ramsar-Konvention . Das bedeutet, dass geeignete Methoden unternommen werden müssen, die Biodiversität in den entsprechend ausgezeichneten Gebieten zu erhalten und den Grundsatz nachhaltiger, ökologisch ausgewogener Nutzung walten zu lassen.

Dieser besonderen Bedeutung ist es zu verdanken, dass in den Zeit von 1998 bis 2000 bereits trockengelegte Felder wieder in Feuchtgebiete zurückverwandelt werden konnten. Seitdem ist das Naturschutzgebiet auf ca. 4,5 km² angewachsen.

Gebiet

Die Rieselfelder Münster sind insgesamt in zwei große Bereiche aufgeteilt. Im nördlichen Teil befindet sich ein Reservat, das für Besucher gesperrt ist. Es ist ca. 2,33 km² groß und besteht aus Wasserflächen und Röhrichten. Ursprünglich bestand dieser Teil aus ca. 100 m × 100 m großen Flächen. Mittlerweile sind viele davon zu größeren Flächen zusammengefasst worden, die als Ruheflächen für die bedrohten Vogelarten dienen. Für Besucher bestehen jedoch einige Beobachtungshütten, aus denen heraus das Reservat beobachtet werden kann.

Im südlichen Teil befindet sich ein Naturerlebnisgebiet. Es besteht aus den zurückgewandelten, zuvor bereits trockengelegten Flächen und bietet für Besucher ein abwechslungsreiches Landschaftsbild, bestehend aus zwei größeren Stauflächen mit Feuchtwiesen, Obstwiesen und Brachen. Zudem existiert ein Rundwanderweg mit Beobachtungsmöglichkeiten für das Reservat.

Natur

Das Naturschutzgebiet bietet über 10.000 Exemplaren bedrohter Vogelarten eine ungestörte Rückzugsmöglichkeit. Es wurden bereits über 130 verschiedene Arten gezählt. Sie an dieser Stelle aufzuzählen, würde daher den Rahmen sprengen, zumal die Population ständigen Veränderungen unterlegen ist. Eine Artenliste der beobachteten Vogelarten bietet jedoch die offizielle Seite der Rieselfelder Münster (siehe Weblinks). Dort finden sich auch aktuelle Listen mit der Anzahl der gezählten Exemplare je Art.

Lebensräume

Das Gebiet der Rieselfelder ist zudem in verschiedene Lebensräume unterteilt. Schätzungsweise ein Viertel der Gesamtfläche sind dabei Wasserflächen. Typischerweise handelt es sich dabei um Flachwasserzonen mit einer Wassertiefe von 5 - 20 cm. Hauptsächlich sind hier Gründelenten anzutreffen, aber auch Watvögel, wie der Grünschenkel und der Dunkle Wasserläufer. Der Rand der Wasserflächen bietet dagegen nicht nur Vögeln, sondern auch Amphibien und Libellen sowie anderen Kleinlebewesen ein Zuhause.

Die matschigen Schlammflure dagegen sind der bevorzugte Lebensraum der Watvögel. Sie finden hier ausreichend Nahrung in Form von Zuckmückenlarven und Gnitzen. Abgetrocknete Bereiche werden schnell von Moorkreuzkraut, Schlammling, Wasserpfeffer-Tännel und anderen Pionierpflanzen bewachsen, darunter auch einige selten gewordene Pflanzenarten.

Viele der kleinen Teiche sind von einem Röhrichtgürtel umgeben und bietet vielen Vogelarten wie Rohrweihe, Teichrohrsänger oder Rohrammer eine Heimat.

Weitere Lebensräume sind die Feuchtwiesen. Auf ihnen steht bis in das Frühjahr hinein das Wasser. Die Wiesen bieten zahlreichen typischen Vögeln des Münsterlandes ein Rückzugsgebiet, nachdem ihre natürlichen Lebensräume der Intensivierung der Landwirtschaft immer mehr zum Opfer fielen.

Einen ganz besonderen Lebensraum bieten dagegen die Streuobstwiesen. Obwohl sie ein eher ungewöhnlicher Lebensraum für die Rieselfelder sind, bieten sie Schutz für Steinkauze, Gartenrotschwänze oder Siebenschläfer.

Als letzten Lebensraum gibt es noch die Brachen. Dabei handelt es sich um ungenutzte Flächen, die eine Entwicklung von kurzlebigen Pflanzen bis hin zu Hochstauden durchlaufen und aufgrund der Vielfalt an verschiedenen Pflanzen vor allem für Nektar saugende Insekten von besonderer Bedeutung sind.

Weblinks


Koordinaten: 52° 02′ 00″ N, 7° 38′ 45″ O

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Eichenhof 48268 Greven http://www.eichenhof.com  02571 / 9979600
Mövenpick Hotel Münster 48149 Münster http://www.moevenpick-hotels.com/hotels/HKMSRHH/  0251 / 89020
Mercure Hotel Münster City 48143 Münster http://www.accorhotels.com/accorhotels/fichehotel/de/mer/5415/fiche_hotel.shtml Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40251 / 41710
Hotel Windsor 48145 Münster http://www.hotelwindsor.de  0251 / 13 13 30
Hotel Europa 48145 Münster http://www.hotel-conti-muenster.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40251 / 37062
Hotel Am Schloßpark 48149 Münster http://www.hotel-am-schlosspark-muenster.de  0251 / 8 99 82-00
Hotel Kaiserhof 48143 Münster http://www.hotel-kaiserhof-muenster.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40251 / 4 17 80
Hotel Windthorst 48143 Münster http://www.hotel-windthorst.de  0251 / 4 84 59 - 0
Hotel Restaurant Feldmann 48143 Münster http://www.feldmann-muenster.de  0251 / 414490
Hotel Conti 48143 Münster http://www.hotel-conti-muenster.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40251 / 84 69 280
Hotel Hansa Haus 48155 Münster  Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30251 / 609 25-0
Schloß Wilkinghege Relais & Châteaux 48159 Münster http://www.schloss-wilkinghege.de/ Kategorie: 10251 / 144270
Hotel & Restaurant Wienburg 48147 Münster http://www.wienburg.de  0251 / 201 28 00
Romantik-Hotel Hof zur Linde 48157 Münster http://www.hof-zur-linde.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40251 / 32750
Hotel-Restaurant Deutscher Vater 48157 Münster http://deutscher-vater.de  0251 / 93209-0
Ringhotel Landhaus Eggert 48157 Münster http://www.landhaus-eggert.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40251 / 3 28 04-0
Hotel Ambiente 48165 Münster http://www.hotel-ambiente-muenster.de  02501 / 2776-0
Hotel Landgraf 48165 Münster http://www.hotel-landgraf.de  02501 / 1236
Best Western Premier Hotel Krautkrämer 48165 Münster http://www.krautkraemer.de  02501 / 8050
Parkhotel Schloß Hohenfeld 48161 Münster http://www.parkhotel-hohenfeld.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 402534 / 8 08-0
Hotel Zur Kroner Heide 48268 Greven http://www.kronerheide.de  02571 / 93 96-0
Hotel Münnich 48167 Münster http://www.hotelmuennich.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30251 / 6187-0
Mauritzhof Hotel Münster 48143 Münster http://www.mauritzhof.de  0251 / 41 72 0
Hotel Überwasserhof 48143 Münster http://www.ueberwasserhof-muenster.de  0251 / 4177-0
Hotel Frönd 48145 Münster http://www.hotel-froend.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30251 / 133 43 0
Central Hotel Münster 48143 Münster http://www.central-hotel-muenster.de  0251 / 510 15 0
Hotel Martinihof 48143 Münster http://www.hotel-martinihof.de  0251 / 418620
Hotel Zur Prinzenbrücke 48165 Münster http://www.hotel-zur-prinzenbruecke.de  02501 / 4497-0
Kolping Tagungshotel 48143 Münster http://www.kolping-tagungshotel.de  0251 / 4812-0
Hotel Horstmann 48143 Münster http://www.hotel-horstmann.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30251 / 41704 0
Hotel International Am Theater 48143 Münster http://www.hotel-international-am-theater.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30251 / 89 97 80
Hotel Jellentrup 48149 Münster http://www.jellentrup.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30251 / 98105-0
Hotel-Restaurant Haus Niemann 48149 Münster http://www.haus-niemann.de  0251 / 82 82 8
Hotel garni Klostermann 48167 Münster http://www.hotel-klostermann.de  02506 / 2234
Landgasthof Pleister Mühle 48157 Münster http://www.pleistermuehle.de  0251 / 1 36 76 -0
Restaurant Davert Jagdhaus 48163 Münster http://www.davert-jagdhaus.de  02501 / 5 80 58
Gasthof & Hotel Scho 48145 Münster http://www.hotel-scho.de  0251 / 13 31 9 - 0
Hotel Marco Polo 48155 Münster http://www.hotel-marcopolo.de  0251 / 960 920 00
Ibis Münster 48143 Münster http://www.ibishotel.com/ibis/fichehotel/de/ibi/2206/fiche_hotel.shtml  0251 / 48130
Bakenhof Hotel-Restaurant 48161 Münster http://www.bakenhof.de  0251 / 871 210

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rieselfelder Münster aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Rieselfelder Münster verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de