fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kamen: 18.02.2006 12:55

Kamen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Stadtwappen der Stadt Kamen Lage der Stadt Kamen in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Arnsberg
Kreis : Unna
Fl├Ąche : 40,93 km┬▓
Einwohner : 48.077 (30. Juni 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 1177 Einwohner/km┬▓
Durchschnittliche H├Âhe : 67,5 m ├╝. NN
H├Âchster Punkt : 89,4 m ├╝. NN
Niedrigster Punkt : 55,0 m ├╝. NN
Postleitzahl : 59154-59174
Vorwahlen : 02307
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 35' 30" N, 7┬░ 39' 55" O
51┬░ 35' 30" N, 7┬░ 39' 55" O
Kfz-Kennzeichen : UN
Gemeindeschl├╝ssel : 05 9 78 020
Stadtgliederung: 6 Ortsteile
Website : www.stadt-kamen.de
E-Mail -Adresse: rathaus@stadt-kamen.de
Politik
B├╝rgermeister : Hermann Hupe (SPD)

Kamen ist eine Stadt im Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland und geh├Ârt zum Kreis Unna. Die Stadt befindet sich im Bereich des Regionalverbandes Ruhr.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Alter Markt
Alter Markt
Die Seseke in Kamen
Die Seseke in Kamen
Pauluskirche in Kamen
Pauluskirche in Kamen
F├Ârderturm der stillgelegten Zeche Monopol
F├Ârderturm der stillgelegten Zeche Monopol
Neues Rathaus von Kamen
Neues Rathaus von Kamen

Kamen liegt am S├╝drand des M├╝nsterl├Ąnder Beckens und unmittelbar n├Ârdlich des ersten H├Âhenr├╝ckens der mitteldeutschen H├╝gelzone, des Haarstranges , und nahe der Hellweg -Zone, die durch die Kreisstadt und s├╝dliche Nachbarstadt Unna zentriert ist.

Kamen wird von dem Fluss Seseke von Osten nach Westen durchstr├Âmt, nimmt auf seinem ├Ąu├čersten nordwestlichen Stadtgebiet die K├Ârne , aus dem Dortmunder Osten kommend, auf und kl├Ąrt in der nordwestlichen Stadtfl├Ąche beide Fl├╝sschen, die ein Jahrhundert lang eine Abwasser-Funktion hatten, jedoch nun renaturiert und k├╝nstlich m├Ąandert werden. Die Seseke flie├čt der Lippe bei L├╝nen zu.

Kamen liegt in der S├╝dwestecke des Kamener Kreuzes, einem der wichtigsten Stra├čenverbindungspunkte Deutschlands. Das Stadtgebiet wird in Ost-West-Richtung durch die Eisenbahn-Magistrale Dortmund-Hamm gegliedet, was bis zur Schaffung der bahn-├╝berbr├╝ckenden Hochstra├če (B233) Anfangs der 1970er Jahre wegen des schienengleichen Bahn├╝bergangs ein gewaltiges Verkehrsproblem f├╝r den innerst├Ądtischen und regionalen Nord-S├╝d-Verkehr nach sich zog.

An Natur ist Kamen etwas arm; in der Stadt befinden sich nur kleine Gr├╝nzonen mit dem Postpark, dem Koppelteich-Park und der baumbestandenen Seseke-Aue (siehe Foto). Drau├čen nahe der Stadtgrenzen finden sich zwei Waldgebiete, der Kurler Busch an der Stadtgrenze zu Dortmund im Westen, und im Osten nahe B├Ânen ein weiterer Wald. Die einzelnen Ortschaften von Kamen sind durch Ackerland voneinander separiert; das Kamener Umland geh├Ârt zum Randgebiet der sehr fruchtbaren und ertragreichen Soester B├Ârde .

Gliederung und angrenzende Gemeinden

Kamen grenzt im Uhrzeigersinn, von Norden umlaufend beschrieben, an Bergkamen, Hamm, B├Ânen, Unna, Dortmund und L├╝nen.

Stadtgliederung

Die Stadt Kamen besteht aus sechs Ortschaften :

  1. Heeren-Werve,
  2. Methler ,
  3. Mitte,
  4. Rottum,
  5. Derne und
  6. S├╝dkamen.

Einwohnerzahlen der einzelnen Stadtteile:

  • Kamen-Mitte: 22.210 EW
  • Kamen-Methler 12.025 EW
  • Kamen-Heeren-Werve 8.769 EW
  • Kamen-S├╝dkamen 4.887 EW
  • Kamen-Derne 81 EW
  • Kamen-Rottum 105 EW

Kamen-Rottum liegt inmitten des wohl bekanntesten Autobahnkreuzes Deutschlands, des Kamener Kreuzes, wo die BAB1 die BAB2 ├╝berquert. In dennoch sehr ruhiger Lage leben im Moment ca. 105 Menschen in Kamen-Rottum, der damit nach Kamen-Derne (ca. 81 Einwohner) der zweitkleinste Stadtteil ist.

So verkehrsg├╝nstig Kamen auch liegt (klar als Vorteil zu verbuchen), einen gewichtigen Nachteil hat die Stadt: wenig Wald . Der Kreis Unna ist bereits der wald├Ąrmste Kreis in ganz Nordrhein-Westfalen, zus├Ątzlich aber ist Kamen im gro├čen und waldarmen Kreis Unna auch noch die wald├Ąrmste Stadt.

Lediglich zwei kleine Waldgebiete, der Kurler Busch im ├Ąu├čersten Westen an der Stadtgrenze zu Dortmund und ein Waldgebiet im Osten an der Grenze zu B├Ânen sorgen f├╝r den Luftaustausch.

Methler

Der Bereich, der heute als Stadtteil Methler bezeichnet wird, bestand vor der kommunalen Neuordnung von 1968 aus den selbst├Ąndigen Gemeinden Methler (mit ├╝ber 1000-j├Ąhriger Geschichte), Westick und Wasserkurl. Die Ortslage Kaiserau war keine eigenst├Ąndige Gemeinde, sondern urspr├╝nglich eine Bergarbeitersiedlung, die sich auf dem Gemeindegebiet von Westick und Methler befand. Der Name "Kaiserau" ist bundesweit durch die Sportschule Kaiserau bekannt geworden. Hier trainierte die Deutsche Fu├čball-Nationalmannschaft zur Fu├čball WM 1974.

S├╝dkamen

S├╝dkamen ist im Wesentlichen eine Schlafstadt mit wenig Infrastruktur; die Infrastruktur vom benachbarten Kamen, insbesondere der s├╝dlich der Eisenbahn gelegenen Gesch├Ąfte, wird mitgenutzt.

Kamen-S├╝d

Kamen-S├╝d ist eigentlich Teil der Kamener Stadt, wird jedoch durch die Eisenbahn merklich von der n├Ârdlich der Eisenbahnlinie gelegenen Innenstadt separiert. Die einzige Auto-nutzbare Verbindung im Innenstadtbereich ist die Hochstra├če der B233 Kamen ÔÇô Unna, die aufgrund der langen Rampen f├╝r jeden Nord-S├╝d-Weg mindestens drei Kilometer zu fahren erfordert und nicht als Fu├čweg oder per Fahrrad genutzt werden kann.

Aufgrund dieser Trennung versteht sich Kamen-S├╝d als eigener Stadtteil und ist auch vom zuvor erw├Ąhnten S├╝dkamen ├╝ber einige hunderte Meter Ackerland getrennt.

Im Westen des Stadtgebietes bestehen weitere vier Bahnquerungen, von denen eine in der Bauernschaft Westick noch schienengleich ist. Im Osten der Stadt gibt es drei weitere Bahnquerungen, hier jedoch sind ├╝berall Br├╝ckenbauwerke vorhanden. Der gesamte innerst├Ądtische Verkehr jedoch geht ├╝ber die vierspurige Hochstra├če der B233.

Heeren

Heeren mit dem Herrensitz war eine eigene Bauernschaft und hat auch heute noch einen ausgepr├Ągten Ortskern. Die Heerener sind in ihrem Selsbtverst├Ąndnis zumeist nicht erst Kamener, sondern eben Heerener: der Weg zur Stadt Kamen ist mit ├╝ber vier Kilometern recht weit.

Derne

Derne ist eine verstreute Bauernschaft zum Nordosten von Kamen, in Betrachtung zum Autobahnkreuz diagonal der Stadt Kamen gegen├╝berliegend. Durch das Eingeschlossensein von den zwei Autobahntrassen ist die Orientierung von Derne eher zum benachbarten B├Ânen-Nordb├Âgge und nach Hamm zu.

Geschichte

Siehe Hauptartikel: Geschichte der Stadt Kamen

Einwohnerentwicklung

Die Einwohnerentwicklung weist eine typische Kurve der Ruhrgebiets-Industrialisierung aus. In Kamen kletterten die Einwohnerzahlen mit dem Abteufen der Zechen Monopol und K├Ânigsborn.

Seit der Montankrise und der Eingemeindung von Heeren und Methler hat sich die Einwohnerschaft stabilisiert, leider knapp unterhalb der f├Ârderungsrelevanten 50.000er Schallmauer.

Politik und Verwaltung

Politik

Kamen ist seit alters her sozialdemokratisch. In dieser Stadt haben andere Parteien au├čer der SPD kaum je etwas zu melden gehabt.

Die Stadtpolitik Kamens ist aufgrund ihrer industriellen Vergangenheit seit Jahrzehnten in den H├Ąnden der SPD . Insbesondere die Schulverwaltung hat stets hochrangigen Einfluss in Kamen gehabt: der vorige B├╝rgermeister Erdmann war Grundschul rektor (├╝brigens dann nach ├änderung des Kommunalgesetzes einer der allerersten hauptamtlichen B├╝rgermeister in NRW), der aktuelle (Stand: 2005 ) B├╝rgermeister Hupe war zuvor Direktor des Gymnasiums.

Kamen ist auch der Landes wahlkreis des ehemaligen NRW- Ministerpr├Ąsidenten Peer Steinbr├╝ck.

B├╝rgermeister

Kamen hatte mit dem vorigen B├╝rgermeister Erdmann, einem fr├╝heren Bergmann und Grundschulrektor, einen der ersten hauptamtlichen B├╝rgermeister nach der Kommunal-Gesetzesreform der 90er Jahre. Der zuvor in Kamen amtierende Stadtdirektor Hermann G├Ârres wurde Gesch├Ąftsf├╝hrer der Gemeinschafts-Stadtwerke (zusammen mit B├Ânen und Bergkamen).

Nunmehr ist Hermann Hupe, zuvor Rektor des Gymnasiums, als B├╝rgermeister Vorsitzender der st├Ądtischen Verwaltung.

Verwaltung

Die Verwaltung von Kamen ist in einem recht neuen Rathaus vor den westlichen Toren der Innenstadt konzentriert. Einige Verwaltungsbereiche, so die VHS, das Stadtarchiv, sind in anderen st├Ądtischen Liegenschaften ausgelagert.

Gemeindewappen

Das Wappen der Stadt Kamen zeigt den m├Ąrkischen Schachbalken und das Kammrad auf gelbem Grund.

Der Schachbalken ist das Wappen der mittelalterlichen Landesherren der Grafen von der Mark. Das Kammrad ist ein Zusatz f├╝r die Stadt Kamen. Die Bedeutung ist umstritten. Es wird in einigen Theorien als M├╝hlrad gedeutet, andere sehen es als Zeichen der westf├Ąlischen Feme oder als germanisches Sonnenrad . Im Jahre 1912 wurde die vom Staat verordnete Wappenform angenommen, ein unten zugespitzter spanischer Schild mit oben aufgesetzter, dreit├╝rmiger Mauerkrone. Diese Form wurde f├╝r die meisten St├Ądte mit mittelalterlicher Tradition verordnet. Die Mauerkrone sollte die Wehrhaftigkeit Deutschlands unterstreichen. In den 90er Jahren f├╝hrte die Stadt Kamen wieder die historische Form des Wappens ohne die Mauerkrone ein.

Wirtschaft

Eine Filiale des Kaufhaus-Konzerns Karstadt befindet sich in der Innenstadt, vor den Stadttoren sind M├Âbelh├Ąuser und Baum├Ąrkte zu finden.

Auf dem fr├╝heren Gel├Ąnde der Zeche Monopol ist ein Technologie - und Gr├╝nderzentrum angesiedelt. Nebenan findet sich ein gro├čer Fahrradh├Ąndler sowie ein Piano-Restaurations- und Handelshaus u.a. f├╝r Steinway-Pianos, in dem auch Konzerte gegeben werden, ein Computer-Bau- und Handelsunternehmen und mehrere Lebensmittelm├Ąrkte. Gegen├╝ber findet sich eine der beiden Holzgro├čhandlungen, die andere ist s├╝dlich des Bahnhofs in Kamen-S├╝d zu finden.

Das "Sportzentrum Kaiserau" des Fu├čball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e. V. im Ortsteil Methler ist ├╝ber die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus bekannt als Trainingslager f├╝r Fu├čballer und Leichtathleten .

Kamen ist Sitz einiger gro├čer Firmen und Institutionen. Eine der ersten IKEA -Niederlassungen in Deutschland wurde hier schon in den 1970er Jahren er├Âffnet und zog vor kurzem auf eine gro├če Fl├Ąche ├Âstlich der Autobahn A 1. Bekannt ist auch die Firma Vahle, Hersteller von Stromzuf├╝hrungen, unter anderem Zulieferer von Siemens f├╝r den Transrapid .

Markant f├╝r Kamen ist die Gastronomie. Die Innenstadt ist eine ├╝berregionale Attraktion f├╝r den Zeitvertreib am Wochenende, mit vielen Bars, Restaurants und Pubs ist die Gastronomie sehr nachgefragt. Eine Besonderheit stellt die hohe Zahl der Rotlicht-Barbetriebe in der Innenstadt und auch nahe der Autobahnen dar, haupts├Ąchlich der g├╝nstigen Verkehrslage Kamens geschuldet. Man kann durchaus mehrdeutig feststellen, Kamen sei eine Verkehrs-freundliche Stadt...

Verkehr

Der seit 1850 unver├Ąnderte Bahnhof von Kamen
Der seit 1850 unver├Ąnderte Bahnhof von Kamen
Altes Rathaus in Kamen, heute Sitz der Stadtb├╝cherei
Altes Rathaus in Kamen, heute Sitz der Stadtb├╝cherei

Kamen ist f├╝r sein stautr├Ąchtiges Autobahnkreuz bekannt, das Kamener Kreuz. Hier kreuzen sich die Nord-S├╝d-Achse A1 und die West-Ost-Achse A2 .

Zwei Bundesstra├čen queren das Stadtgebiet: die B61 auf der Teilstrecke von L├╝nen nach Hamm, und die B233 auf der Teilstrecke von Bergkamen bis zur Autobahnauffahrt der A1 kurz vor Unna.

Eine der ├Ąltesten und meistbefahrenen Eisenbahn-Magistralen f├╝hrt durch Kamen: die K├Âln-Mindener Eisenbahn auf der Teilstrecke zwischen Dortmund und Hamm. (Oder, wenn man so will, von Lissabon ├╝ber Madrid , Bordeaux , Paris , Br├╝ssel , K├Âln, Dortmund, Kamen nach Hamm, Berlin, Warschau , Moskau nach Peking und Wladiwostok .) Derzeit halten in beiden Richtungen an Wochentagen drei RegionalExpress-Linien (RE1, RE3, RE6) st├╝ndlich in Kamen und eine Linie (RE11) zweist├╝ndlich. Am Haltepunkt Kamen-Methler halten die beiden Linien RE1 und RE3.

Die Eisenbahn-Strecke ├╝ber Kamen ist lediglich zweigleisig; ein viergleisiger Ausbau ist in Planung, aber von einer Realisierung momentan (2006) weit entfernt. Der Bahnhof Kamen ist ein Baudenkmal aus den Jahren um 1850.

Eine SchnellBus-Linie (S80) verbindet Kamen mit Werne, Bergkamen und Unna und eine Reihe von CityBus- und RegioBus-Linien mit den Nachbargemeinden.

Bildung

In Kamen sind alle Schulformen vertreten. Weiterhin verf├╝gt Kamen ├╝ber eine Musikschule und eine Volkshochschule . Die Stadtb├╝cherei ist erst vor wenigen Jahren in das frisch renovierte alte Rathaus am Alten Markt gezogen.

Grundschulen

Kamen-Mitte

  • Diesterwegschule
  • Friedrich-Ebert-Schule
  • Gl├╝ckaufschule
  • Josefschule

Kamen-Methler

  • Eichendorffschule
  • Jahnschule

Kamen-S├╝dkamen

  • S├╝dschule

Kamen-Heeren-Werve

  • Br├╝der-Grimm-Schule
  • Grundschule in der Mark
  • K├Ąthe-Kollwitz-Schule, F├Ârderschule f├╝r Lernbehinderte

Weiterf├╝hrende Schulen

  • St├Ądtisches Gymnasium
  • Gesamtschule
  • Fridtjof-Nansen-Realschule
  • St├Ądtische Hauptschule

Religionen

In Kamen finden sich knapp mehrheitlich evangelische Christen. Katholiken sind seit der Reformation leicht in der Minderheit. Durch die Arbeitsimmigration hat Kamen nun vor allem in den n├Ârdlichen Stadtteilen auch einen islamischen Bev├Âlkerungsanteil. Auf der L├╝ner H├Âhe existiert entsprechend eine islamische Kultusgemeinde. Andere Religionen sind in Kamen nicht stark vertreten.

Jede Teilgemeinde Kamens hat sowohl katholische als auch evangelische Kirchen.

Insbesondere ist hier die Pauluskirche zu nennen, deren schiefer, gegen den Wind gebauter Turm das Wahrzeichen von Kamen ist und deren Silhouette das Logo liefert, die geneigte Dachhaube.

Infrastruktur

Sport- und Freizeiteinrichtungen

Kamen hat, neben mehreren Fu├čballvereinen , insbesondere mit dem VfL Kamen einen tatkr├Ąftigen Sportverein, der mit seinen Sporteinrichungen in der westlichen Stadt am Hemsack ├╝ber gute Trainingsm├Âglichkeiten verf├╝gt und in viele Abteilungen gegliedert ist, und der neben dem Fu├čball eine Handball- und eine Leichtathletik-Abteilung betreibt. In der Nachbarschaft "Am Schwimmbad" befindet sich, wie der Stra├čenname nahelegt, eine gro├če Freibadanlage, in der oft Schwimmwettbewerbe und vor allem zweimal j├Ąhrlich ├╝berregionale Wasserball -Turniere ausgetragen werden.

Gegen├╝ber dem Freibad befindet sich eine baulich interessante, als Spannbeton -Rundbogenkonstruktion ausgef├╝hrte Sporthalle, die neben der Funktion als Schulsporthalle f├╝r die benachbarten Grund- und Hauptschulen auch dem Sportvereinsleben dienstbar ist; insbesondere sei unter ihren Nutzern die sehr aktive Handballabteilung des VfL Kamen erw├Ąhnt.

Wichtigstes Aush├Ąngeschild des Kamener Sports jedoch ist der Landessportbund-Komplex im Osten des Stadtteils Methler-Kaiserau. Neben der Funktion als Ausrichungsst├Ątte namhafter Tanzturnier -Wettbewerbe war diese Sportst├Ątte oftmals auch Trainingslager f├╝r Nationalmannschaften , bis hin zur Deutschen Fu├čball-Nationalmannschaft. Dieser Sportanlage zugeordnet ist auch eine kleine Schwimmhalle, deren Weiterbetrieb jedoch mangels Gr├Â├če und Nutzungsm├Âglichkeiten in Frage steht.

Kamen hat zwei Tennisvereine : eine Anlage findet sich ebenso dem Schwimmbad-Komplex benachbart, und ein zweiter gro├čer Verein existiert in Methler an der Stadtgrenze zu Dortmund-Kurl.

Im Stadtgebiet von Kamen befindet sich eine Minigolf-Anlage, eine weitere ist in der unmittelbaren Nachbarschaft der nord├Âstlichen Stadtgrenze in Bergkamen-Overberge zu finden.

Kinderg├Ąrten und Gemeinschaftsh├Ąuser

In jedem Stadtteil Kamens existieren Kinderg├Ąrten. In der Stadt selsbt besteht oft noch die Wahl zwischen einem stdtischen, und konfessionellen Kinderg├Ąrten. Insgesamt ist die Versorgung der Bev├Âlkerung mit Kinderg├Ąrten in Kamen als gut zu bezeichnen.

Als Einrichtungen der Behinderten- und Altenpflege ist zuvorderst das Justus-Perthes-Heim in Kamen-S├╝d zu nennen, eine Wohn- und Arbeitsst├Ątte f├╝r behinderte Menschen. Weiter befindet sich ÔÇ×Am SchwimmbadÔÇť eine gro├če Alten-Wohneinrichtung, eine weitere kommerzielle Anlage ist in Kamen-S├╝d ├Âstlich der Hochstra├če mit dem Volkermann-Hof im Ausbau.

Kamen hat im Geb├Ąude der st├Ądtischen Grundschule einen t├╝rkisch-deutschen Club. Des weiteren finden sich in allen Stadtteilen Hallen, die f├╝r Vereins- und go├če Familien-Veranstaltungen genutzt werden k├Ânnen.

Feuerwehr

Trotz der geringen Einwohnerzahl unterh├Ąlt Kamen-Rottum ein eigenes Feuerwehrhaus, welche in den Brandschutzbedarfsplan der Stadt Kamen integriert ist. Zusammen mit der Feuerwehr Heeren-Werve bildet sie den L├Âschzug III der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kamen. www.feuerwehr-kamen.de

Veranstaltungen und Einrichtungen

Stadthalle

Dem Rathaus unmittelbar benachbart befindet sich die Stadthalle, in der vielerlei Veranstaltungen kultureller, vereins- und gewerbebezogener Arten stattfinden. Regelm├Ą├čig gastieren hier Tournee-Theater und Konzert-Ensembles. Weiter finden hier kommerzielle Partys statt (z.B. ÔÇ×├ť 30-FeteÔÇť), Ausstellungen der ortsans├Ąssigen Autoh├Ąndler, sowie regelm├Ą├čige B├╝cherm├Ąrkte (des Lions-Clubs Kamen) und Flohm├Ąrkte (z.B. Modelleisenbahnen).

Konzertaula

Kamen hat mit der Konzertaula auf dem Gel├Ąnde des Gymnasiums eine weitere Schauspiel- und Musikspielst├Ątte, in der regelm├Ą├čig Veranstaltungen auch ├╝berregionaler Ensembles stattfinden: Konzerte und Tourneetheater-Gastspiele.

Vereine

Kamen besitzt eine reges Vereinsleben auf allen klassischen und einigen modernen Sektoren,

  1. angefangen bei den Sch├╝tzenvereinen,
  2. den klassischen Sportvereinen und
  3. moderneren Sportbet├Ątigungen wie
    1. Tanzen,
    2. Tennis oder
    3. Reiten,
  4. mit den teils weit ├╝berregional bekannten

Leistungs-Ch├Âren,

  1. den Tierz├╝chtern, und bei moderneren Interessen:
  2. Kamen besitzt einen Modellbauverein mit einem gro├čen Modellfluggel├Ąnde, auf dem, eine Seltenheit mittlerweile, mit Verbrennungsmotoren geflogen werden darf.

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

Vor Beginn der Sommerferien des Landes NRW gibt es das mehrt├Ągige Altstadtfest. Am Ende der Ferien folgt das eint├Ągige Brunnenfest. In den Oster- und Herbstferien findet jeweils ein mehrt├Ągiger "Severinsmarkt" ( Kirmes ) statt, mit Feuerwerk zum Abschluss. Im Stadtteil Methler findet im Sp├Ątsommer die "Pflaumenkirmes" statt. Das Drachenfestival "KITE" wird j├Ąhrlich im Mai auf dem Segelfluggel├Ąnde in Kamen-Heeren ausgerichtet und endet traditionell mit einem gro├čen Feuerwerk .

Bauwerke und Sehensw├╝rdigkeiten

Schiefer Turm der Pauluskirche
Schiefer Turm der Pauluskirche
F├╝nf-Bogen-Br├╝cke ├╝ber die Seseke in Kamen
F├╝nf-Bogen-Br├╝cke ├╝ber die Seseke in Kamen
Bahnhof Kamen
Bahnhof Kamen

Wahrzeichen der Stadt Kamen ist die evangelische Pauluskirche im Stadtzentrum. Ihr schiefer Turm, der bewusst gegen den Wind geneigte Dachhauben-Aufbau, liefert die Kontur f├╝r das Stadtlogo.

  • Pauluskirche Urspr├╝ngliche Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Das Kirchenschiff wurde 1844-1849 neu errichtet. Der Schiefe Turm ist das Wahrzeichen von Kamen.
  • K├Ąmerplatz 5. Kleines zweigeschossiges Traufenhaus, urspr├╝nglich wohl als Speicher errichtet. Vermutlich zwischen 1550 und 1600 entstanden. Scheunenanbau von 1865.
  • Margaretenkirche Methler Sp├Ątromanische Hallenkirche aus dem 12. Jahrhundert mit besonderen Deckenmalereien im Altarbereich.
  • Rollmannsbrunnen Heeren fr├╝hindustrielle Solequelle , 1844 abgeteuft f├╝r die benachbarte Saline K├Ânigsborn , Maschinenhaus ist noch vorhanden.
  • F├╝nf-Bogen-Br├╝cke , 1846 f├╝r die K├Âln-Mindener Eisenbahn auf tausenden Eichenpf├Ąhlen im Flu├čbett der Seseke errichtet und noch im Originalzustand, geh├Ârt zu den ├Ąltesten noch erhaltenen Eisenbahnbauwerken Deutschlands.
  • Bahnhofsgeb├Ąude , 1848 nach einem Musterentwurf von Karl Friedrich Schinkel errichtet, befindet sich im restaurierten Originalzustand und geh├Ârt auch zu den ├Ąltesten noch erhaltenen Eisenbahnbauwerken Deutschlands.
  • Schlo├č Heeren , fr├╝hbarockes Wasserschloss , 1606 errichtet, im Besitz der Familie von Plettenberg, Besichtung nicht m├Âglich.

Pers├Ânlichkeiten

Ehrenb├╝rger

  • 1924 , 23. November , Werner Berg, ÔÇá 8. Januar 2002 in Kamen, Kamener Altb├╝rgermeister

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

  • 1564 , 15. Dezember , Johann Buxtorf der ├ältere, † 13. September 1629 in Basel, reformierter Theologe
  • 1586 , Anton Praetorius , Theologe, Rektor der Lateinschule in Kamen.
  • 1856 , 3. September , Ernst Marcus , Richter und Philosoph (Essener "Krupp der Logik")
  • 1908 , 19. Juni , Alfred Gleisner , † 15. Februar 1991 in Unna, deutscher Politiker ( SPD ), MdB , MdL (Nordrhein-Westfalen)
  • 1927 , 27. Januar , Diether Ritzert , Maler und Graphiker
  • 1935 Fritz N├Âpel , Karate-Gro├čmeister und Gr├╝nder des Gojo-Ryu Karate in Deutschland
  • 1949 , 15. Juli , Heinrich Peuckmann , Schriftsteller
  • 1949 , 5. Januar , Gerd Puls , Schriftsteller und Maler
  • 1977 , 24. September , Frank Fahrenhorst , Fussballspieler

St├Ądtepartnerschaften

Kamen unterh├Ąlt mit folgenden St├Ądten Partnerschaften:

Literatur

  • Westf├Ąlischer St├Ądteatlas; Band: I; 10 Teilband. Im Auftrage der Historischen Kommission f├╝r Westfalen und mit Unterst├╝tzung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, hrsg. von Heinz Stoob ÔÇá und Wilfried Ehbrecht. Stadtmappe Kamen, Autor: Heinz Stoob. ISBN 3-89115-337-6 ; Dortmund-Altenbeken, 1975.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Stadt Kamen 59174 Kamen   02307 / 972900
Kautz 59174 Kamen http://www.hotel-kautz.de/  02307 / 26 11 10
Akzent-Hotel Gut H├Âing 59425 Unna   0 23 03 / 96 86 60
Landhaus Massener Heide 59427 Unna    0 23 03 / 8 31 60
Ickhorn 59368 Werne http://www.hotel-ickhorn.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302389 / 98770
Baumhove Am Kloster 59368 Werne http://www.baumhove.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302389 / 98959-0
Zw├Âlf B├Ąume 59368 Werne http://www.hotel12baeume.de/  02389 / 3279
Hubertushof 59368 Werne http://www.hubertus-hof.com/  02389 / 8090
Stockumer Hof 59368 Werne http://www.stockumerhof.de/  02389 / 95070
In der Kaiserau 59174 Kamen   02307 / 551255
Ringhotel Katharinen Hof 59423 Unna http://www.riepe.com/unna/kontakt.html  02303 / 920-0
Am Solebad 59368 Werne http://www.hotel-am-solebad.de/  02389 / 9880-0
Kolpinghaus 59368 Werne http://www.hotel-kolpinghaus.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302389 / 9850-0
Baumhove Am Markt 59368 Werne http://www.baumhove.de/  02389 / 9 89 59 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kamen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kamen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de