fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hennef (Sieg): 20.02.2006 09:32

Hennef (Sieg)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Bild:Lage der Stadt Hennef (Sieg) in Deutschland.png
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Köln
Kreis : Rhein-Sieg-Kreis
Fläche : 105,79 km²
Einwohner : 44.922 (31. Dez. 2004)
Bevölkerungsdichte : 413 Einwohner/km²
H√∂he : 68 m √ľ. NN
H√∂chster Punkt: 279 m √ľ. NN
Niedrigster Punkt: 59 m √ľ. NN
Stadtgrenze: 60,3 km
Postleitzahl  : 53773
Vorwahlen : 02242/02248
Geografische Lage  :
Koordinaten: 50¬į 47' n. Br., 7¬į 17' √∂. L.
50¬į 47' n. Br., 7¬į 17' √∂. L.
Kfz-Kennzeichen : SU
Gemeindekennzahl : 05 3 82 020
Gliederung des Stadtgebiets: 91 Ortschaften
Adresse der
Stadtverwaltung:
Frankfurter Str.97
53773 Hennef
Website: www.hennef.de
E-Mail-Adresse: info@hennef.de
Politik
B√ľrgermeister : Klaus Pipke ( CDU )

Hennef ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis, mit 91 Einzelortschaften, am Fluss Sieg. Die Zahl 91 entspricht dabei nicht der Anzahl der tats√§chlichen Ortschaften, sondern setzt sich auch aus Gruppierungen mehrerer Ortsteile zusammen, die von der Stadt definiert wurden, so dass die eigentliche Zahl h√∂her liegt. Aus diesem Grund tr√§gt die Stadt auch den Beinamen ‚ÄěStadt der 100 D√∂rfer‚Äú.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Hennef liegt zwischen Bergischem Land und Westerwald am Anfang des Siegm√ľndungstals, etwa 30 km Luftlinie s√ľd√∂stlich von K√∂ln und 14 km Luftlinie in ost-nord√∂stlicher Richtung von Bonn aus.

Ausdehnung des Stadtgebiets

Das Gebiet der Stadt ist etwa 105 Quadratkilometer groß.

Nachbargemeinden

Im Westen grenzen Siegburg und Sankt Augustin an das Stadtgebiet, im Norden die Gemeinden Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth, im Osten die Gemeinde Eitorf, im S√ľd-Osten die Verbandsgemeinde Asbach in Rheinland-Pfalz und im S√ľden K√∂nigswinter.

Stadtgliederung

Den st√§dtebaulichen Kern des Stadtgebiets bilden die Ortsteile Hennef im Nordwesten, Geistingen im S√ľdwesten sowie der Ortsteil Warth im Osten. Die Stadtteile Geistingen und Warth auf der einen Seite und der Stadtteil Hennef auf der anderen Seite sind durch die Eisenbahntrasse vom Ortszentrum getrennt. Die Bahnlinie wird durch mehrere Bahn√ľbergange und eine Br√ľcke √ľberwunden. Zwischen den Querungsm√∂glichkeiten f√ľr Autos befinden sich jedoch mitunter einige Kilometer Wegstrecke.

Hennef liegt an dem Flu√ü Sieg. Seit 2005 besteht eine durchg√§ngige Uferpromenade am neu gestalteten Chronos-Areal, die Fahrradfahrer und Fu√üg√§nger nutzen k√∂nnen. Alternativ kommt man √ľber einen Rad- und Wanderweg zur Sieg. Im Orststeil Weingartsgasse befindet sich ein Restaurant direkt am Siegufer.

Die √ľbrigen Ortschaften sind weitgehend in sich geschlossen und oftmals aus Hofanlagen hervorgegangen. Ein Ausnahme bilden hierbei die Ortsteile Uckerath, Bierth und Lichtenberg. Durch vermehrte Baut√§tigkeit wachsen diese immer mehr zusammen. Uckerath bildet das gr√∂√üte Subzentrum in Hennef. Es liegt direkt an der Grenze Nordrhein-Westfalens zu der Gemeinde Asbach in Rheinland-Pfalz.

Das Stadtzentrum wird au√üer der Bahnlinie durch die Frankfurter Stra√üe (B 8) getrennt. Hier befinden sich haupts√§chlich Wohngebiete - unterbrochen von einigen Mischgebieten. Der Schwerpunkt des gewerblichen Einzelhandelns befindet sich im Nordwesten Hennefs an der Frankfurter Stra√üe. Im Osten Hennefs - am Hossenberg - ist ein neues Gewerbegebiet entstanden. Au√üerdem existiert am Rande des Zentrums im Ortsteil Geistingen das etwa 50.000 m¬≤ gro√üe Gel√§nde des Kurparkes, welches als Sondernutzungsfl√§che zu Erholungszwecken ausgeschrieben ist. Das Rathaus befindet sich, zusammen mit dem Marktplatz genau im Zentrum Hennefs an der Frankfurter Stra√üe und in der N√§he der Sieg. Die √ľbrige Hennefer Innenstadt ist vor allem als Wohngebiet ausgewiesen.

Neben dem westlichen Gewerbegebiet in Stoßdorf, in dem einige Großfirmen ihren Stammsitz haben und an dessen Rand sich auch das Messegebäude sowie einige Supermärkte befinden, liegt der Ort Stoßdorf. Zur Sieg hin befinden sich vor allem landwirtschaftliche Flächen.

Klima

Das Klima entspricht noch weitgehend dem der K√∂lner Bucht, unterscheidet sich aber durch die ersten H√∂henz√ľge von Westerwald und Bergischem Land etwas in der Gewitterneigung und Nebelbildung sowie h√§ufiger Regen.

Geschichte

Der Ortsname Hennef leitet sich vom Hanfbach ab, der fr√ľher Hanapha genannt wurde.

  • Der heutige Ortsteil Geistingen wurde schon 885 in einer Schenkungsurkunde an das Bonner Cassiusstift erw√§hnt.
  • 1075 erste urkundliche Erw√§hnung von Hannafo
  • 1181 erste urkundliche Erw√§hnung Blankenbergs
  • 1420 erste urkundliche Erw√§hnung des Schlosses Allner
  • 1859 Anbindung an das Eisenbahnnetz durch Fertigstellung der Strecke K√∂ln-Deutz - Hennef
  • 1903 Fertigstellung des Klosters Geistingen
  • 1934 Eingliederung der Gemeinde Blankenberg in die Gemeinde Geistingen, Aufl√∂sung des Amtes Hennef, Gr√ľndung der "Gemeinde Hennef" unter Einschlu√ü der Gemeinde Geistingen
  • 1953 Umbenennung Blankenbergs in "Stadt Blankenberg"
  • 1969 im Rahmen der nordrheinwestf√§lischen kommunalen Neuordnung entsteht das heutige Hennef aus drei Gemeinden (Hennef, Lauthausen, Uckerath)
  • 1. Januar 1981 Hennef wird Stadt - Der Ortsteil Stadt Blankenberg hatte allerdings schon von 1245 bis 1805 Stadtrechte inne.

Bis ins 19.Jahrhundert wurde der Hennefer Raum landwirtschaftlich genutzt, bis zum Anfang des 20.Jahrhundert wurde an den H√§ngen der Stadt Wein angebaut. Seit kurzem gibt es wieder eine kleine Rebfl√§che (200 Weinst√∂cke) im Ortsteil "Stadt Blankenberg". Der Beruf des Winzers starb jedoch wegen schlechter Wetterbedingungen und durch die Konkurrenz der Industriel√∂hne aus. 1869 gr√ľndete Carl Reuther die ‚ÄěReuther & Co. Landwirtschaftliche Maschinenfabrik Hennef‚Äú, die 1881 in ‚ÄěHennefer Maschinenfabrik Carl Reuther und Reisert‚Äú umbenannt wurde. Es war die erste Firma in Hennef. Durch den folgenden industriellen Aufschwung verbesserten sich in der 2. H√§lfte des 19. Jahrhunderts die Lebensverh√§ltnisse und der Wohlstand wuchs.

Aus den drei ehemaligen Gemeinden Uckerath, Lauthausen und Hennef entstand im Jahr 1969 im Zuge der kommunalen Neuordnung die Gemeinde Hennef. 1981 wurde sie in Stadt Hennef umbenannt.

Einwohnerentwicklung

Hennef ist eine wachsende Stadt. Dank der neuausgewiesenen Bebauungsfl√§chen z.B. in Warth und Geistingen entwickeln sich die Bev√∂lkerungszahlen rasant. So lag das Bev√∂lkerungswachstum Anfang der 1990er Jahre teilweise bei 3,8% im Jahr und lag 2002 bei etwa 1,7 % im Jahr. Die positive Geburtenrate und die relativ niedrige Sterbequote bringen einen zus√§tzlichen positiven Effekt f√ľr das Bev√∂lkerungswachtstum (Saldo 2000: +95; 2001: +98; 2002: +46). Hennef hat nach Troisdorf, Bornheim und Sankt Augustin die viertgr√∂√üte Bev√∂lkerung im Rhein-Sieg-Kreis.

Insgesamt ist der Anteil der Kinder und Jugendlichen (0 bis 25 Jahre) mit 30,4 % (2002) verh√§ltnism√§√üig hoch, was vermutlich durch die starke Bebauung mit Einfamilienh√§usern gef√∂rdert wird. Hennef bezeichnet sich daher selbst als "die j√ľngste Stadt des Rhein-Sieg-Kreises". Der niedrige Altersdurchschnitt stellt die Stadt mit ihrem erst im Jahr 2000 gegr√ľndeten Amt f√ľr Kinder, Jugend und Familie jedoch vor gro√üe Herausforderungen, z.B. die Bereitstellung von Kindergarten- und Schulpl√§tzen in ausreichender Zahl. Hennef beherbergt die gr√∂√üte Gemeinschaftshauptschule des Landes Nordrhein-Westfalen, eine Gesamtschule, sieben Grundschulen, die Kopernikus-Realschule und das St√§dtische Gymnasium Hennef. Au√üerdem unterh√§lt der Rhein-Sieg-Kreis ein Berufskolleg.

Um die Betreuung von Eltern und ihren Kindern zu verbessern, wurde im Juni 2005 die Einrichtung einer eigenen Erziehungsberatungsstelle beschlossen. Der Haushalt des Amtes f√ľr Kinder, Jugend und Familie macht mit etwa 16 Prozent den gr√∂√üten Anteil aller √Ąmter am Gesamthaushalt der Stadt aus.

Politik

Rathaus der Stadt Hennef
Rathaus der Stadt Hennef

Stadtrat

Die 44 Sitze des Stadtrats verteilen sich wie folgt:

  • CDU 21 Sitze
  • SPD 7 Sitze
  • Gr√ľne 5 Sitze
  • FDP 4 Sitze
  • Die Unabh√§ngigen 7 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 26. September 2004 )

Die aktuelle Liste der Mitglieder des Rates der Stadt Hennef findet sich auf einer eigenen Seite.

1999 bildeten die Fraktionen der CDU und von B√ľndnis 90/Die Gr√ľnen zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt eine Koalition. Diese wurde nach den Ratswahlen von 2004 erneuert und wird bis heute fortgesetzt.

B√ľrgermeister von Hennef ist Klaus Pipke (CDU). Er wurde 2004 in einer Direktwahl durch die B√ľrger Hennefs zum ersten Mal in das h√∂chste Amt der Stadt gew√§hlt. Der Jurist Pipke war zuvor Beigeordneter der Kreisstadt Siegburg.

Der Stadrat hat nach der Kommunalwahl 1999 zahlreiche Sachaussch√ľsse gebildet. Die wichtigsten Aussch√ľsse sind hierbei f√ľr den st√§dtischen Bereich der Ausschu√ü f√ľr Stadtgestaltung und Planung und f√ľr den d√∂rflichen Bereich der Ausschu√ü f√ľr Umweltschutz, Dorfgestaltung und Denkmalschutz.

Wappen

Das Wappen zeigt im oberen Teil die ehemalige Burg der Stadt Blankenberg. Darunter ist das Wappen des Herzogtums Berg mit dem Bergischen L√∂wen zu sehen, da Hennef fr√ľher zu diesem geh√∂rte. Die Weintrauben beziehen sich darauf, dass diese fr√ľher an den H√§ngen der Berge angebaut wurden.

Städtepartnerschaften

  • Banbury ( Gro√übritannien ) seit 1981
  • Le Pecq sur Seine ( Frankreich ) seit 1997
  • Novy Dw√≥r GdaŇĄski ( Polen ) seit 2001

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Theater

In den letzten Jahren hat sich das Kur-Theater Hennef als Spielst√§tte stark etabliert. Nachdem im Jahr 2003 die Schlie√üung drohte, hat sich ein Verein unter F√ľhrung des Beigeordneten der Stadt Hennef, Lutz Urbach, etabliert, der kulturelle Veranstaltungen von gehobener Qualit√§t anbietet. Der Verein Kur-Theater Hennef, der √ľber 400 Mitglieder z√§hlt, bietet im Kur-Theater Kino-Veranstaltungen wie auch ein umfassendes Kultur-Programm. Somit erh√§lt der Verein nicht nur das einzige verbliebene Kino in Hennef (die einstmals betriebenen Kinos Park-Lichtspiele und Central sind lange geschlossen), sondern er hat das Kur-Theater auch als B√ľhne von nationalen wie internationalen K√ľnstler neu entdecken lassen. Hierbei kommt dem Verein das besondere Ambiente der Spielst√§tte mit 188 Pl√§tzen in einem original erhaltenen Saal aus dem Jahr 1938 zugute.

Parks

Zwischen der Sieg und der A 560 befindet sich mit dem Allner See ein Naherholungsgebiet der Stadt.

Stadt Blankenberg

Die Titularstadt Stadt Blankenberg mit ihrer Pfarrkirche Sankt Katharina (Mitte 13. Jahrhundert) ist jedes Jahr Anzugspunkt f√ľr Tausende Touristen. Das mittelalterliche St√§dtchen liegt zwischen Ahrenbachtal und Pferdsiefen hoch √ľber der Sieg und bietet einen einzigartigen Blick √ľber Hennef. Zu bestimmten Zeiten im Jahr ist die Besichtigung der teilweise erhaltenen Burganlage m√∂glich. Zudem gibt es ein Turmmuseum und ein Weinbaumusem. Durch Nachtw√§chterf√ľhrungen und spezielle F√ľhrungen f√ľr Kinder hat Stadt Blankenberg an touristischem Zuspruch gewonnen.

Pfarrkirche Sankt Simon und Judas

1898 bis 1900 wurde im Zentrum des alten Ortsteils Hennef - der Hennefer "Altstadt" - die neugotische Kirche Sankt Simon und Judas errichtet und am 24. September 1900 geweiht. Sie ist mit ihrem 72 m hohen Kirchturm die gr√∂√üte Kirche im Rhein-Sieg-Kreis. Eine weitere Besonderheit der Kirche ist die fehlende Ostung (Ausrichtung nach Osten). Der Sakralbau bietet einen alten handgeschnitzten Kreuzweg, der 1901 in Sankt Ulrich im Gr√∂dnertal (S√ľdtirol) angefertigt wurde, und einen modernen, aus wei√üem Kalkstein gehauenen Tabernakel des K√∂lner Bildhauers Heinz Gernot. Von besonderer Bedeutung sind einige der zahlreichen Kirchenfenster, die sich durch ausdrucksvolle Farben auszeichnen. Das √∂stliche Querschiff beherbergt das "Weihnachtsfenster" mit einer Darstellung der Geburt Jesu. In der Marienkapelle befindet sich das bekannte Drei-Hasen-Fenster des K√ľnstlers Paul Weigmann. Der Altar beinhaltet Reliquien der Heiligen Agilolfus und Paulinus . Am 29. Oktober 2006 wird Joachim Kardinal Meisner, der Erzbischof von K√∂ln, eine neue Kirchenorgel der Firma Rieger (Schwarzach, √Ėsterreich) weihen. Besichtigungen sind t√§glich von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr m√∂glich. Neben der neuen Pfarrkiche befindet sich ein altes Gotteshaus von 1744, von dem nur noch der Turm erhalten geblieben ist und an den die Sankt-Johannes-Kapelle (Friedhofskapelle) angebaut wurde. Die Kapelle wird auch f√ľr nicht-kirchliche Begr√§bnisfeiern genutzt. Das 1786 erbaute Pfarrhaus wird heute noch durch den jeweiligen Hennefer Pfarrer bewohnt.

Wallfahrtskirche Zur Schmerzhaften Mutter Gottes

In B√∂dingen befindet sich die alte Wallfahrtskirche Zur Schmerzhaften Mutter Gottes. In fr√ľheren Jahrhunderten fanden dorthin gro√üe Wallfahrten von K√∂ln statt. Heute sind die Pilgerscharen etwas kleiner. In den letzten Jahren ist jedoch ein Anwachsen der Besucherzahlen zu verzeichnen. In dem sp√§tgotischen Gotteshaus befindet sich das Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter Gottes. Christian von Lauthausen soll dieses Gnadenbild vom Fuhrwagen gefallen sein. Er erkannte dies als g√∂ttliches Zeichen und legte den Grundstein f√ľr die heutige B√∂dinger Pfarrkirche. An die Kirche grenzen ein alter Friedhof und eine gut erhaltene, bewohnte Klosteranlage.

Bröler Schule

Am 26. August 1909 wurde Richard Schirrmann mit einer Schulklasse in der N√§he von Hennef/Br√∂l von einem Gewitter √ľberrascht. In der nahegelegenen Schule fand er Zuflucht. Hier schuf er die Idee der Jugendherberge und damit das Deutsche Jugendherbergswerk .

Sport

Sportschule Hennef bei Geistingen
Sportschule Hennef bei Geistingen

In Hennef befindet sich die Sportschule des Fu√üball-Verbandes Mittelrhein, die als Bundes- und Landesleistungszentrum dient. Die Sportfachverb√§nde f√ľr Boxen , Ringen , Judo , Taekwondo und Gewichtheben haben hier ihr Leistungszentrum eingerichtet. Gelegentlich ist auch die Deutsche Fu√üballnationalmannschaft zur Vorbereitung auf L√§nderspiele oder Meisterschaften hier anzutreffen. Zum Konf√∂derationen-Pokal 2005 weilte die Argentinische Fu√üballnationalmannschaft auf dem Gel√§nde der Sportschule.

Das generelle Sportangebot ist gut, im HTV (Hennefer Turnverein), den mit √ľber 3000 Mitgliedern mit Abstand gr√∂√üten Sportverein in Hennef, werden die meisten Sportarten wie z.B. Turnen, Schwimmen, Volleyball, Basketball und Klettern angeboten. Durch die zahlreichen Fu√üballvereine in Hennef (Tura Hennef und FC Geistingen bilden nun zusammen den FC Hennef 05 ) besteht ein breites Angebot an Sportpl√§tzen. Leider besitzt die Stadt Hennef weder ein eigenes Schwimmbad noch ein Freibad .

Regelmäßige Veranstaltungen

Traditionell finden am Wochenende des dritten Sonntag im September Stadfest und Kirmes statt. W√§hrend die Kirmes als "Kirchweihfest" auf die Weihe der Pfarrkirche Sankt Simon und Judas zur√ľckgeht, besteht das Stadtfest erst seit Anfang der 1980er Jahre. Stadtfest und Kirmes finden auf der Frankfurter Stra√üe und auf dem Hennefer Marktplatz statt und sind jedes Jahr beliebter Anziehungspunkt f√ľr Besucher aller Altersklassen. Die traditionelle Er√∂ffnung der Kirmes findet immer Samstag nachmittags am Getr√§nkestand der Ersten Hennefer Karnevals-Gesellschaft 1902 e.V. statt.

Wirtschaft und Infrastruktur

Seit 1992 bietet Hennef ein Messezentrum mit √ľber 35.000 m¬≤ Ausstellungsfl√§che. Urspr√ľnglich sollte in das Geb√§ude ein M√∂belhaus. Es gab jedoch Probleme mit dem Sortimentsangebot, da die Einzelh√§ndler in der Stadt Sorge um ihren Umsatz hatten. Diese Diskussionen zogen sich hin, sodass das fertige Geb√§ude erst einmal als Messe genutzt wurde. Schmunzeln mussten viele Hennefer, als vor einer "Sexmesse" mit entsprechenden Angebot die Stadtverwaltung eine Werbeplakatierung wegen zu anz√ľglicher Motive verbot. Im Jahr 2005 zeichnet es sich jedoch ab, dass eine Nutzung des Geb√§udes als M√∂belhaus nun genehmigt wird. Das w√ľrde auch das Aus vieler gro√üer Messen bedeuten. Kleine Veranstaltungen sollen jedoch weiter statt finden.

Die Gewerbegebiete Hennefs liegen sowohl am östlichen wie auch am westlichen Rand des eigentlichen Stadtkerns, darin selbst sind lediglich vereinzelt produzierendes Gewerbe und andere große Firmen zu finden. Das Stadtbild wird hier durch zahlreiche Einzelhändler geprägt, die sowohl an der Frankfurter Straße als auch am Marktplatz zu finden sind.

Besonders im Gewerbegebiet Hossenberg am √∂stlichen Stadtrand stehen noch einige Fl√§chen zur Verf√ľgung.

Verkehr

Hennef liegt an der A560 , die im Osten der Stadt endet. Es gibt 3 Autobahnanschlussstellen, die ein schnelles Vorankommen gew√§hrleisten. Die am Rand des Stadtgebiets vorbei f√ľhrende A3 ist schnell durch das Autobahnkreuz Bonn / Siegburg zu erreichen. Ferner durchqueren die B8 und die B478 das Stadtgebiet.

Hennef hat eine sehr gute Verkehrsanbindung zu umliegenden Städten. Durch die A 560 erreicht man die Städte Köln, Bonn und Siegburg (ICE-Bahnhof) sowie den Köln/Bonner Flughafen bereits in wenigen Minuten. Ebenso schnell erreicht man die ca. 100 weit verstreuten Orte Hennefs, da sich im Stadtgebiet zahlreiche Landstraßen befinden, auf denen man schnell voran kommt.

Die wichtigsten Stra√üen Hennefs sind die Frankfurter Stra√üe (angeschlossen an die Autobahnauf- und abfahrten "Hossenberg" und "West") und die Bonner Stra√üe, die weitestgehend parallel verlaufen, sowie die Theodor-Heuss-Allee, die die Frankfurter Stra√üe durch die einzige Autounterf√ľhrung mit der Bonner Stra√üe verbindet. In der Innenstadt ist, durch die gute Ampelschaltung und die als Umgehungsstra√üe nutzbare Autobahn, zu beinahe jeder Zeit freie Fahrt gew√§hrleistet und es entstehen nur R√ľckstaus, wenn die Lichtzeichenanlage am Bahn√ľbergang Warthbr√ľcke Rot zeigt. Hennef verf√ľgt √ľber 100 km Wanderwege und gute Radwege in der Innenstadt sowie in deren Umgebung.

Die Stadt besitzt einen Bahnhof sowie den S-Bahn-Haltepunkt Blankenberg. Die S12 verkehrt von D√ľren bis K√∂ln und dann weiter auf der Siegstrecke nach Au (Sieg), au√üerdem RegionalExpress -Z√ľge der Linie RE9 AachenK√∂lnSiegen(—Gie√üen) (Stand Oktober 2004). Die Stadt geh√∂rt dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg an.

Umwelt

Hennef wird durch Flugl√§rm des nahen Konrad-Adenauer-Flughafens (K√∂ln-Bonn) belastet. Insbesondere die Ortschaften Heisterscho√ü, Happerscho√ü, Sto√üdorf, Geistingen und das westliche Stadtzentrum sind hiervon betroffen. Im Stadtgebiet haben sich daher mehrere B√ľrgerinitiativen gegr√ľndet, die sich zusammen mit B√ľrgern anderer St√§dte und Gemeinden f√ľr ein Verbot der n√§chtlichen Passagier- und Frachtfl√ľge einsetzen.

Persönlichkeiten

  • Wolfgang Petry : Schlagers√§nger
  • Ranga Yogeshwar : Moderator der TV-Sendung des WDR Quarks & Co
  • Adam: Schlagers√§nger vom Duo "Adam & Eve"
  • Helmuth R√ľssmann: Musik-Produzent (u.a. Wolfgang Petry, Bad Boys Blue, Haddaway)
  • Michael Morgan : Schlagers√§nger
  • Rosanna Rocci : Schlagers√§ngerin
  • Joey Kelly : Mitglied der Kelly Family und Extrem-Sportler
  • Angelo Kelly : Mitglied der Kelly Family

Söhne und Töchter der Stadt

  • Emil Eyermann: Der langj√§hrige B√ľrgermeister und Kreistagsabgeordnete ist √ľber die Stadtgrenzen Hennefs hinaus bekannt und beliebt

Literatur

  • Balensiefen, Friedrich (Herausgeber: MGV "Concordia Hennef"); 100 Jahre Concordia - Heimat- und Vereinsgeschichte Hennef (Sieg); Eigenverlag; 1. Auflage; Hennef; 1982
  • Bank, Manfred; Hennef; Wartberg Verlag; 1. Auflage; Hennef; 1998
  • Erste Hennefer Karnevals-Gesellschaft 1902 e.V. (Herausgeber); 100 Jahre 1. Hennefer Karnevals-Gesellschaft 1902 e.V.; Eigenverlag; 1. Auflage; Hennef; 2002
  • Fischer, Helmut (Herausgeber: Gemeinde Hennef (Sieg)); Beitr√§ge zur Geschichte der Stadt Hennef-Sieg; Eigenverlag; Hennef
  • Fischer, Helmut (Herausgeber: Vorstand der Sparkasse Hennef (Sieg)); Von der Ersparniskasse zum Allfinanzunternehmen - Die hundertj√§hrige Geschichte der Sparkasse Hennef 1905-2005; Eigenverlag; 1. Auflage; Hennef; 2005
  • Klein, Helmut; "Unsere Kirche wird 100" - Festschrift zur 100-Jahrfeier; Eigenverlag; 1. Auflage; Hennef; 2005

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Achat Hotel Euro Park 53773 Hennef http://www.achat-hotel.de/  02242 / 8760
Stadt Hennef 53773 Hennef http://www.hotel-restaurant-stadt-hennef.de/  02242 / 92130
Akzent-Hotel Zur alten Linde 53797 Lohmar http://www.aggertal-hotel.de/  02206 / 9593-0
Haus S√§emann 53797 Lohmar http://www.haus-saemann.de/  02206 / 7787
Naafs-H√§uschen 53797 Lohmar http://www.naaf.de/  02206 / 6080
Kurf√ľrst 53819 Neunkirchen-Seelscheid http://www.neunkirchen-seelscheid.info/hotel-kurfuerst/Index.htm  02247 / 3 08-0
Gasthof R√∂ttgen 53819 Neunkirchen-Seelscheid http://www.gasthof-roettgen.de/  02247 / 6153
Regina 53757 St. Augustin http://www.reginahotel.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40 22 41 / 2 80 51
Augustiner Hof 53757 St. Augustin http://www.augustinerhof.de/  0 22 41 / 92 88-0
Hangelar 53757 St. Augustin http://www.hotelhangelar.de/  0 22 41 / 9 28 60
Kranz Parkhotel 53721 Siegburg http://www.kranzparkhotel.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 402241 / 547-0
Kaspar 53721 Siegburg http://www.hotel-kaspar.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302241 / 5983-0
Golfhotel Schloss Auel 53797 Lohmar http://www.schlossauel.de/  02206 / 60030
Kaiserhof 53721 Siegburg http://www.kaiserhof-siegburg.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302241 / 17230
Siegblick 53721 Siegburg http://www.siegblick.de/  02241 / 12733-3
Franzhäuschen 53797 Lohmar http://www.franzhaeuschen.de/ Kategorie: 2Kategorie: 202241 / 388980
Rasthof und Motel Siegburg West 53721 Siegburg   02241 / 66068
Am Rathaus 53797 Lohmar http://www.hotelamrathaus-lohmar.de/  02246 / 92040
Residenz 53797 Lohmar http://www.presenter.de/residenz/  02205 / 9273-0
G√§stehaus K√∂hler 53773 Hennef http://www.gaestehaus-koehler.de/  0 22 42 / 53 37

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hennef (Sieg) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hennef (Sieg) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de